KN: Zebras suchen einen "Handball-Rentner"

Weitere
Mittwoch, 25.03.2015 // 08:56 Uhr

Kiel. Der THW Kiel ist auf der Suche nach einem kurzfristigen Ersatz für Torhüter Andreas Palicka offenbar fündig geworden. Auf KN-Anfrage bestätigte Manager Thorsten Storm allerdings lediglich, dass er sich unmittelbar nach der Verletzung des Schweden auf die Suche begeben habe. "Wir sind bewusst mit drei Torleuten gestartet. Und jetzt, vor der entscheidenden Phase in der Saison, sind nur noch zwei übrig."

THW: Verletzter Palicka soll kurzfristig ersetzt werden

Einer ist Kim Sonne (22), der erst im Juli 2014 von einem abstiegsbedrohten dänischen Zweitligisten zum THW wechselte, und derzeit im Juniorteam spielt. Der Däne ist ein großes Talent, aber noch keiner, der die Verantwortlichen im Angesicht der kommenden Aufgaben ruhig schlafen lässt. Am 5. April (RN Löwen) und am 8. April (SC Magdeburg) fällt eine Vorentscheidung in der Meisterschaft, außerdem steht das Viertelfinale in der Champions League vor der Tür.

Palicka befand sich zuletzt in überragender Form. Beim 30:21-Sieg in Flensburg zog er sich am vorvergangenen Sonntag einen Sehnenanriss im Oberschenkel zu. Da die Einblutung in das Gewebe sehr stark gewesen war, wird es erst nach einer erneuten Untersuchung in zehn Tagen eine genaue Diagnose geben können. "Unsere medizinische Abteilung sagt, dass seine Pause auch sechs Wochen dauern könnte", sagte Storm. "Er ist ein sensationeller Typ, der alles für den THW tut und schon jetzt auf seine Rückkehr brennt." Der Verein sei aber auch in der Pflicht, ihm die nötige Zeit für die Regeneration zu geben.

Mit Johan Sjöstrand steht dem Bundesliga-Spitzenreiter zwar noch ein Weltklasse-Torhüter zur Verfügung. Allerdings leidet der Schwede gelegentlich an Migräneanfällen. Nach einem im März 2014 erlittenen Kopftreffer und der daraus resultierenden Gehirnerschütterung seien die Beschwerden stärker geworden, sagte der 28-Jährige unlängst. Vor vier Wochen musste er deshalb kurzfristig auf einen Einsatz im Heimspiel gegen Balingen (37:18) verzichten. "Es würde nicht zum THW passen, wenn wir nicht alles versuchen würden, der Mannschaft in dieser Situation zu helfen", sagte Storm. Da die Wechselfrist am 16. Februar abgelaufen sei, könne nur noch ein Handball-Rentner verpflichtet werden. "Aber gerade im Tor spielt das Alter ja keine Rolle."

Kandidaten könnten der Serbe Dejan Peric (44/zuletzt Celje) und der Spanier David Barrufet (44) sein, der mit dem FC Barcelona sieben Mal die Champions League gewann. Eine Option ist der zeitlos fitte Schwede Peter Gentzel (46), der schon einmal bei einer Palicka-Verletzung aushalf. Eine andere Chrischa Hannawald (44), der damals Palicka ersetzen sollte, doch die Rhein-Neckar Löwen waren auf der Suche nach einem kurzfristigen Ersatz für Henning Fritz um einen Tag schneller gewesen. "Das wäre lustig", sagte Hannawald, dessen Markenzeichen es ist, seiner Arbeit in Shorts nachzugehen. "Aber ich bin nicht gefragt worden." Eine gute Wahl wäre auch der 262-malige norwegische Nationalspieler Steinar Ege (42). Das Ex-Zebra beendete seine Karriere vor knapp drei Jahren.

(Von Wolf Paarmann, aus den Kieler Nachrichten vom 25.03.2015, Foto: Sascha Klahn)

 

Mehr zum Thema

Handballfans in Gettorf und Umgebung aufgepasst: Am Mittwoch, 22. August, werden gleich drei Zebras zur Autogrammstunde anlässlich der großen Neueröffnung des REWE-Supermarktes in der Süderstraße 4 erwartet. 

20.08.2018

"Wir haben noch eine Menge Arbeit vor uns", hatte THW-Trainer Alfred Gislason am Vortag der "sky-goes-REWE"-Cup-Premiere vor allzu viel Euphorie nach zuletzt zwei Testspiel-Erfolgen gegen Flensburg und den FC Barcelona gewarnt. Der erfahrene Isländer sollte einmal mehr Recht behalten: Der THW Kiel hat die Generalprobe für die am Sonnabend mit dem Pokal-Wochenende in Göttingen beginnende Saison...

15.08.2018

Mit einer guten Atmosphäre und einer großen Portion Optimismus startet der THW Kiel mit dem DHB-Pokal-Erstrundenturnier am Wochenende in die Saison. "Wir wollen uns in der Meisterschaft für die Champions League qualifizieren und in beiden Pokal-Wettbewerben das Final Four erreichen", gab der Sportliche Leiter Viktor Szilagyi die Ziele für die Saison aus. Trainer Alfred Gislason äußerte sich bei...

14.08.2018

Drei Tage nach dem 31:22-Erfolg gegen Flensburg hat der THW Kiel auch das zweite von drei intensiven Testspielen gewonnen: Vor 8056 Zuschauern bei "Helden des Handballs" in der Hamburger Barclaycard-Arena besiegten die "Zebras" im Europa-Duell den spanischen Titelträger FC Barcelona mit 28:24 (15:11). Bester Torschütze der Partie, in der die Kieler über weite Strecken das Geschehen...

12.08.2018

Neumünster. Die neue 6:0-Deckung: läuft wie geschmiert. Die Abläufe im Angriff: sehenswert, jetzt schon. Die Harmonie im Innenblock: frappierend. Der erste Härtetest des THW Kiel am Donnerstagabend in Neumünster gegen die SG Flensburg-Handewitt verlief hervorragend. Die Protagonisten des Handball-Rekordmeisters versuchten nach dem 31:22 (siehe THW-Spielbericht) dennoch, die Euphorie zu bremsen.

11.08.2018

Herzogenaurach. Drei gelbe Reaktionsbälle - also unförmige, beulige Flummis, die widerspenstig in alle Richtungen wollen - prallen vom Boden ab. Vier Hände schießen in die Mitte, fuchteln hektisch ins gelbe Gewusel. Niklas Landin hat in jeder Hand einen, Andreas Wolff greift ins Leere. Mattias Andersson lacht. Der 40-Jährige ist neuer Torwarttrainer beim THW Kiel - und der Schwede holt so manchen...

11.08.2018

Der THW Kiel hat den Auftakt seiner intensiven Testspiel-Reihe bis zum Saisonstart klar gewonnen: Vor 2.800 Zuschauern in den ausverkauften Holstenhallen in Neumünster besiegten die Zebras die SG Flensburg-Handewitt mit 31:22 (14:8). Bester Torschütze war Lukas Nilsson, der in den ersten 30 Minuten glänzend Regie führte und fünf Mal traf.

09.08.2018

Herzogenaurach. In unbeobachteten Momenten im Training mutet Harald Reinkind an wie ein britischer Gentleman. Der Scheitel des 2,01-Meter-Mannes sitzt perfekt, die Arme hinter dem Rücken verschränkt, aufrechte Haltung, wacher Blick, im Bedarfsfall ein Lächeln so herzlich wie der Geirangerfjord tief ist. Reinkind war ein Löwe, ist jetzt ein Kieler Zebra beim THW Kiel. Warum? Darüber gehen die...

04.08.2018