Nationalmannschaft freut sich auf das Quali-Finale in Kiel

Weitere
Mittwoch, 10.06.2015 // 09:15 Uhr

Auch nach dem 20. Meistertitel der "Zebras" ist noch lange nicht Schluss mit hochklassigem Handball in Kiel: Die deutsche Nationalmannschaft bestreitet das Finale der EM-Qualifikation gegen Österreich am am kommenden Sonntag in Kiel. Noch gibt es Tickets für diese Partie, auf die sich Patrick Wiencek und Steffen Winhold natürlich besonders freuen: Für beide ist es das erste "Heimspiel" im DHB-Dress.

Echtes Heimspiel für die Kieler

Wenn am 14. Juni gegen 15.10 Uhr in der Sparkassen-Arena die Nationalhymnen erklingen, werden zwei Spieler im Dress der DHB-Auswahl sich besonders auf die folgenden 60 Minuten Handball freuen: Steffen Weinhold und Patrick Wiencek. Für die beiden THW-Asse ist dieses erste Qualifikationsspiel einer deutschen Nationalmannschaft in Kiel ein echtes Heimspiel. "Ich habe noch nie in 'meiner Halle' für Deutschland gespielt", ist die Vorfreude bei Patrick Wiencek schon zu spüren. "Das wird ein besonderes Erlebnis. Für mich, Steffen und meine anderen Kollegen. Schließlich dürfen sie sich auch zum ersten Mal in der THW-Kabine umziehen."

"Mannschaft hat sich tolle Stimmung verdient"

Auch bei Bundestrainer Dagur Sigurdsson steigt die Vorfreude auf das Heimspiel in Kiel: "Die Sparkassen-Arena ist DIE Handball-Halle in Deutschland. Sie hat eine große Tradition, hat aber noch nicht viele Spiele der Nationalmannschaft erlebt. Ich bin mir sicher, dass wir hier eine große Unterstützung bekommen werden. Kiel ist für dieses Endspiel der richtige Ort!" Er hoffe auf eine tolle Stimmung in Kiel, so der Bundestrainer: "Das hat sich die Mannschaft verdient. Sie hat eine gute WM und eine gute Qualifikationsrunde gespielt und will mit einem Sieg gegen Österreich einen Punkt hinter diese beiden wichtigen Wettbewerbe setzen."

Erst Finnland, dann Österreich

Die DHB-Auswahl liegt in der Gruppe sieben punktgleich mit Spanien (6:2) auf Platz zwei, Österreich (4:4) ist Dritter, Finnland, am heutigen 10. Juni in Vantaa bei Helsinki vorletzter Gegner in der Qualifikation (19 Uhr, live in Sport1), ist Letzter (0:8). "Für die Finnen ist das das Spiel des Jahres", warnt Sigurdsson davor, die Aufgabe im Norden auf die leichte Schulter zu nehmen. "Wir müssen die Konzentration hoch halten. Das ist nach einer solch langen Saison auch eine Charakterfrage." 

Lehrgang in Kiel

Schon einen Tag nach dem Bundesliga-Finale und den Feierlichkeiten zum 20. Titel für den THW Kiel rief Sigurdsson seine Mannen in Kiel zum Vorbereitungs-Lehrgang zusammen. Für Steffen Weinhold ist es eine Gewöhnungssache, dass man selbst am Ende einer Vereins-Saison nicht ausschweifend mit den Clubkollegen und den Fans feiern könne: "Das ist einfach nicht drin. Denn wir haben die EM in Polen als Ziel vor Augen." Gut sei, dass der Lehrgang der Nationalmannschaft direkt vor der Haustür in Kiel stattfinde, sagt Patrick Wiencek mit einem Augenzwinkern: "Auch wenn wir im Hotel übernachten. Aber der Anreisestress ist natürlich minimal."

Noch gibt es Tickets

Die gute Vorbereitung der DHB-Auswahl sollen am 14. Juni in der Sparkassen-Arena die Österreicher zu spüren bekommen. "Das ist eine starke Mannschaft. Ich erwarte ein richtig großes Spiel, das wir unbedingt gewinnen wollen", sagt Sigurdsson. Noch haben Handball-Fans die Chance, live dabei zu sein: Unter www.sparkassen-arena-kiel.de und an allen weiteren bekannten Vorverkaufsstellen gibt es noch Steh- und Sitzplatzkarten für EM-Qualifikationsspiel am 14. Juni. Diese kosten zwischen 14 und 46 Euro. "Ich hoffe auf ein ausverkauftes Haus", sagt Patrick Wiencek. "Ich freue mich riesig auf dieses Spiel!" 

 

Mehr zum Thema

Mit dem "sky-goes-REWE"-Cup eröffnet der THW Kiel am Mittwoch, 15. August, in der Kieler Sparkassen-Arena die neue Saison. Nach zwei Jahren Pause feiern die Zebras gemeinsam mit der "weißen Wand" den Beginn der neuen Spielzeit. Der Vorverkauf mit Frühbucher-Rabatt für den "sky-goes-REWE"-Cup startet am Sonnabend, 26. Mai, um 9 Uhr an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im...

23.05.2018

München. Handball-Bundestrainer Christian Prokop beginnt schon mehr als ein halbes Jahr vor Beginn der Heim-WM, sein Team auf den Saisonhöhepunkt 2018/19 einzuschwören. Bei einem knapp zweiwöchigen Trip nach Japan im Juni stehen vor allem soziale Maßnahmen im Fokus. "Diese zehn Tage werden für Teambuilding, Zusammenwachsen und Sightseeing genutzt werden", kündigte Prokop an. Dort steht für die...

18.05.2018

Mit einer bunten, abwechslungsreichen und faszinierenden Show wurden am Montat die "Special Olympics 2018" in Kiel eröffnet. Mehr als 8000 Athleten feierten in der Sparkassen-Arena den Beginn der Spiele für Menschen mit geistiger Behinderung. Mittendrin auch zwei Zebras: Rune Dahmke und Steffen Weinhold durften als "Gesichter der Spiele" mit den Special-Olympics-Athleten Christoph Bertow (Unified...

15.05.2018

Seit dem heutigen Montag steht Kiel ganz im Zeichen der Sepcial Olympics: Bis zum 18. Mai werden 4.600 Sportler in Kiel olympisches Flair verbreiten. THW-Linksaußen Rune Dahmke ist eines der "Gesichter der Spiele". Gemeinsam mit seinem Teamkollegen Steffen Weinhold und den Special-Olympics-Athleten Christoph Bertow (Unified Basketball), Michaela Harder (Leichtathletik) und Pierre Petersen...

14.05.2018

Mittwoch, 15. August 2018: Diesen Termin sollten sich THW-Fans bereits jetzt ganz dick im Kalender anstreichen! Mit dem sky-goes-REWE-Cup eröffnet der THW Kiel in der Sparkassen-Arena gemeinsam mit seinen Anhängern die neue Spielzeit. 

11.05.2018

Kiel. Der Wechsel von Andreas Wolff zu Vive Kielce im Sommer 2019 steht längst fest. Immer wieder aber kursierten Gerüchte, dass der Europameister von 2016 schon nach der aktuellen Saison nach Polen wechsle, gleichzeitig wurden immer neue potenzielle Nachfolger gehandelt. Nach der Vertragsverlängerung von Johannes Bitter beim TVB Stuttgart tauchte zuletzt der Name Borko Ristovski im Zusammenhang...

09.05.2018

Er war unter anderem Welthandballer, Champions-League-Sieger, mehrfacher deutscher und spanischer Meister und Pokalsieger, EHF-Cup-Gewinner, Handballer des Jahres in Tschechien und Deutschland, EM- und Champions-League-Torschützenkönig: Filip Jicha ist ohne Zweifel einer der größten Handballer des vergangenen Jahrzehnts. Im Oktober musste der 36-Jährige allerdings seine einzigartige Karriere...

06.05.2018

Der norwegische Nationalspieler Harald Reinkind wechselt im Sommer zum THW Kiel. Der 25-jährige Linkshänder kommt vom Liga-Konkurrenten Rhein-Neckar Löwen und unterschrieb beim Handball-Rekordmeister einen Drei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2021.

27.04.2018