Niemals geht man so ganz: Macht es gut, Jungs!

Weitere
Sonntag, 28.06.2015 // 09:40 Uhr

"Niemals geht man so ganz, irgendwas von mir bleibt hier", sang einst Trude Herr. Für die "Zebras", die sich mit dem 20. Deutschen Meistertitel vom THW Kiel und seinen Fans verabschiedeten, gilt das besonders. Wir blicken mit den Abschiedsvideos zurück auf tolle Momente mit Andreas Palicka, Aron Palmarsson, Johan Sjöstrand, Rasmus Lauge, Steinar Ege und Henrik Lundström. Der THW Kiel und seine Fans sagen: Danke, macht es gut, Jungs!

Takk, Stonie! Tak Henrik!

Takk, Stonie!

Mit Henrik Lundström und Steinar Ege verließen zwei Spieler sogar zum zweiten Mal die "Zebraherde". Sie sprangen kurzfristig ein, als die Not beim THW Kiel am größten war. Sie kamen aus dem Handball-Ruhestand, ließen Familie und den eigentlichen Job zurück, um "ihrem" Verein zu helfen. Sie zogen noch einmal die Handball-Schuhe an, die sie doch eigentlich längst an den Nagel gehängt hatten, um mit den "Zebras" Erfolg zu haben. Jetzt kehrten Henrik und "Stonie" zurück in ihr Leben nach dem aktiven Handball-Sport. Der THW Kiel und seine Fans sagen DANKE für alles: Tak, Henrik, takk "Stonie", macht es gut!

Tak, Johan!

Tak, Johan!

Nach zwei Jahren in Kiel verließ auch Torhüter Johan Sjöstrand den Verein, der für jeden Schweden ein Traum ist. Leider hat seine schwere Erkrankung nach der WM in Katar weitere Einsätze verhindert, aber trotzdem geht Sjöstrand mit einem guten Gefühl: "Ich war schon spanischer und dänischer Meister, hier bin ich zweimal deutscher Meister geworden - viel mehr geht nicht", sagte der Torhüter, der künftig in Hessen bei der MT Melsungen spielen wird. Der THW Kiel und seine Fans sagen DANKE für alles: Tak, Johan, mach' es gut!

Tak, Rasmus!

Tak, Rasmus!

Rasmus Lauge wird die Förde-Lage wechseln: Vor zwei Jahren kam er als junger Rückraumspieler aus Dänemark an die Kieler Förde, künftig wird er in Flensburg auf Torejagd gehen. "Ich hatte trotz aller gesundheitlichen Rückschläge eine klasse Zeit beim THW Kiel", zieht Rasmus Lauge eine positive Bilanz seiner Kieler Zeit, in der er nach zwei Kreuzbandrissen hart für seine Rückkehr ins "Zebra"-Trikot gearbeitet hat und zwei deutsche Meisterschaften mit dem THW Kiel feierte. Der THW Kiel und seine Fans sagen DANKE für alles: Tak, Rasmus, mach' es gut!

Takk fyrir, Aron!

Takk, Aron! Tak, Henrik!

Im Sommer 2009 kam ein junger isländischer Blondschopf nach Kiel, um beim Rekordmeister den nächsten Schritt seiner Karriere zu machen. "In Kiel bin ich erwachsen geworden, in Kiel habe ich das Siegen gelernt", sagt Aron Palmarsson heute. Nach sechs Jahren verlässt er Kiel und den THW als zweifacher Champions-League-Sieger, dreifacher DHB-Pokalsieger, Super-Globe-Gewinner und fünffacher deutscher Meister. Ihn zieht es nach Ungarn zum Spitzenclub MKB Veszprem, ein Wechsel innerhalb der Bundesliga kam für den 24-Jährigen nicht in Frage: "Mehr als Kiel geht nicht." Der THW Kiel und seine Fans sagen DANKE für alles: Takk fyrir, Aron, mach' es gut!

Tak, Palle!

Tak, Palle!

Andreas Palicka zieht es nach Dänemark, wo er künftig für Aalborg Handbold das Tor hüten wird. Nach sieben Jahren in Kiel nimmt er nicht nur die Erinnerung an seine schwere Verletzung, tolle Partien oder die fantastische Stimmung in der Sparkassen-Arena mit nach Norden, sondern auch einen echten Kieler: "Palles" Sohn Aston wurde in Kiel geboren. Wohl auch deshalb sagt der Schwede: "Kiel und dieser Verein bleiben mir immer im Herzen." Nach zwei Champions-League-Siegen, vier Erfolgen im DHB-Pokal, dem Super-Globe und sechs Meisterschaften trug Andreas Palicka beim Saisonfinale gegen Lemgo zum letzten Mal das THW-Trikot und wurde nach 52 Minuten mit stehenden Ovationen der 10.285 Zuschauer verabschiedet. Der THW Kiel und seine Fans sagen DANKE für alles: Tak, Palle, mach' es gut!

 

Mehr zum Thema

Ein TV-Blackout bei der anstehenden Handball-Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark ist vom Tisch - darüber hinaus können sich die Handball-Fans jetzt erst einmal entspannt zurücklehnen: Bis einschließlich der Weltmeisterschaft 2025 werden "Das Erste" und das ZDF live von den Spielen der deutschen Handball-Nationalmanschaft berichten. Das gaben beide Sender am Montag bekannt. Somit werden...

22.10.2018

Die Vorfreude auf die Heim-Weltmeisterschaft 2019 steigt bei den Handball-Fans von Tag zu Tag: Am Sonntag zeigen der THW Kiel und seine Fans ihre Begeisterung für das Turnier der Superlative: Beim Heimspiel gegen den VfL Gummersbach ist die WM-Roadshow der DKB Handball-Bundesliga zu Gast in der Sparkassen-Arena.

18.10.2018

Kiel. Drei Tage nach der Trennung vom Handball-Rekordmeister THW Kiel (siehe THW-Bericht) hat Rückraumspieler Christian Dissinger einen neuen Verein gefunden. Der 26-Jährige schließt sich ab sofort und für zunächst zwei Jahre Vardar Skopje an. Das bestätigte der Verein gestern.

12.10.2018

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft wird ihren letzten Test vor dem Start der Weltmeisterschaft im eigenen Land in Kiel absolvieren: Am Sonntag, 6. Januar, wird voraussichtlich um 14 Uhr der Panamerika-Meister Argentinien Gegner der DHB-Auswahl sein, die sich vor möglichst großer Kulisse und mit einem guten Spiel Selbstvertrauen für die Titelkämpfe in Deutschland und Dänemark holen will. "Mit...

09.10.2018

Kiel. Am Ende sorgten beide Seiten schnell für klare Verhältnisse: Christian Dissinger ist ab sofort nicht mehr Spieler des THW Kiel. Der Handball-Rekordmeister und der 26-jährige Rückraumspieler einigten sich - wie von unserer Zeitung vorab berichtet - am Montag endgültig auf die Auflösung des bis zum 30. Juni datierten Vertrages (siehe THW-Bericht). Einen neuen Verein hat der Europameister von...

09.10.2018

Christian Dissinger und der THW Kiel gehen ab sofort getrennte Wege. Der 26-jährige Rückraumspieler und der Handball-Rekordmeister einigten sich auf die Auflösung des ursprünglich bis zum 30. Juni 2020 datierten Vertrages.

08.10.2018

Köln. 100 Tage vor dem WM-Eröffnungsspiel gegen eine vereinte koreanische Mannschaft hat der Deutsche Handballbund (DHB) in Köln das neue Trikot der Handball-Nationalmannschaft präsentiert. Zum ersten Mal werden die Bad Boys das Trikot beim EM-Qualifikationsspiel am 24. Oktober gegen Israel tragen. "Die Vorfreude auf die WM steigt jeden Tag, aber wir wissen auch, wie viel Arbeit noch vor uns...

04.10.2018

Linkshänder Marko Vujin vom THW Kiel fällt einige Wochen aus. Der 33-jährige Rückraumspieler des deutschen Handball-Rekordmeisters musste sich in der vergangenen Woche einem urologischen Eingriff unterziehen. 

25.09.2018