Patrick Wiencek am Spendentelefon: "Wir kennen uns doch, oder?"

Weitere
Freitag, 11.12.2015 // 08:44 Uhr

Kurzer Schnack für Frühaufsteher: Von sieben bis acht Uhr war Patrick Wiencek am Freitagmorgen mit etwas Glück telefonisch für jeden Fan erreichbar. Der THW-Kreisläufer stellte sich in den Dienst der guten Sache und nahm Spenden für die NDR-Aktion "Hand in Hand für Norddeutschland" zugunsten der Flüchtlingshilfe entgegen. "Das ist eine gute Sache, die ich sehr gerne unterstütze", sagte Wiencek. "Ich habe auch schon privat Sachen für Flüchtlinge gespendet." 

Wiencek wieder im Lauftraining

Zu Besuch im Studio bei Birte Steuer und Jan Bastick: Patrick Wiencek sammelte Spenden für die Flüchtlingshilfe

Vor seinem Einsatz am Spendentelefon besuchte Patrick Wiencek die "NDR 1 Welle Nord"-Moderatoren Birte Steuer und Jan Bastick im Studio. Die wichtigste Nachricht: "Mir geht es gut, ich darf seit einer Woche wieder Lauftraining machen", erklärte der Nationalspieler, der nach seinem Kreuzbandriss "bis zu fünf Stunden am Tag intensiv am Comeback" arbeitet. In vier Monaten möchte Wiencek wieder auf dem Feld stehen. In ein mentales Loch sei er nach seiner schweren Verletzung nicht gefallen, berichtete Wiencek den Hörern. "Ich konzentriere mich auf die 'guten Seiten': Ich habe jetzt zum Beispiel Zeit, meine Tochter aufwachsen zu sehen." Außerdem mache ihm das großartige Comeback von Dominik Klein Mut: "Jeder verletzte Sportler träumt davon, nach so langer Zeit und der schweren Reha beim ersten Einsatz in nur vier Minuten ein Spiel zu entscheiden. Da möchte ich auch wieder hin." 

Smalltalk mit den Fans

Danach ging es für Wiencek als erstem prominenten Paten des Tages in die Spendenzentrale im NDR-Landesfunkhaus. Kaum hatte der 26-Jährige am Telefon Platz genommen, gingen die Anrufe im Minutentakt ein. Ein Fan hatte offenbar nicht damit gerechnet, tatsächlich den Kreisläufer ans Telefon zu bekommen - vor lauter Schreck legte er wieder auf. Wenig später kam er aber doch noch mit Wiencek ins Gespräch, um für "Hand in Hand in Norddeutschland" zu spenden. Tatsächlich hatte auch ein junger Wiencek-Fan aus Nordrhein-Westfalen, der den THW Kiel hauptsächlich bei den Spielen in Ostwestfalen unterstützt und von Wiencek auch schon einmal ein Andenken geschenkt bekam, Glück: Er kam durch und konnte mit dem Nationalspieler reden. "Wir kennen uns doch", bemerkte Wiencek schnell und nutzte die Zeit zwischen den "Regularien" für einen Smalltalk. 

Spendentelefon bis 22 Uhr freigeschaltet

Bei allem stand aber natürlich die gute Sache im Vordergrund: Die Spendensammlung für die Flüchtlingshilfe des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes. "Ich habe bereits viele Trainingsklamotten und Winterjacken für Flüchtlinge gespendet", berichtete Wiencek. "Jetzt ist im Keller wieder Platz, und jemand freut sich über warme Sachen." Aktuell informieren NDR 1 Welle Nord, die Sendung "Schleswig-Holstein 18:00" und das "Schleswig-Holstein Magazin" über die Benefiz-Aktion "Hand in Hand für Norddeutschland". Die Hotline von NDR 1 Welle Nord und "Schleswig-Holstein Magazin", an der neben Wiencek auch andere Prominente wie die Musiker Ole Maibach, Kai Wingenfelder und Rolf Zuckowski, Schriftstellerin Kirsten Boie, die dreifache paralympische Gold-Medaillen-Gewinnerin Kirsten Bruhn, der international renommierte Klimaforscher Professor Mojib Latif und der Fernseh-Sternekoch Dirk Luther Spenden entgegen nehmen, ist noch bis 22.00 Uhr freigeschaltet: 0800 0 637 001.

 

Mehr zum Thema

Der deutsche Rekordmeister hat sich einen der begehrtesten Handballer der Welt geangelt: Ab Juli 2020 trägt der norwegische Vize-Weltmeister Sander Sagosen das Trikot des THW Kiel. Der 23 Jahre alte Rückraumspieler unterschrieb bei den Zebras einen Dreijahres-Vertrag. 

22.03.2019

Mit einem spektakulären Gegner feiert der THW Kiel am 14. August beim REWE Cup in der Sparkassen-Arena seine Saisoneröffnung: Zu Gast sein wird dann die Weltklasse-Mannschaft von Paris Saint-Germain. Der Vorverkauf für das Top-Event beginnt am Sonnabend. Bis zum 28. April können Fans dabei von einem Frühbucher-Preis profitieren.

20.03.2019

Die Sparkassen-Arena ist Kult. Die Arena mitten im Herzen der Kieler Innenstadt ist die wohl bekannteste Handball-Halle der Welt. Mehr als 200.000 Anhänger des Rekordmeisters werden auch in dieser Saison die Zebras bei ihren Heimspielen unterstützen. Allerdings bringt die zentrale Lage der Sparkassen-Arena besondere Herausforderungen mit sich - auch bei der Anreise der Handball-Fans. Mit einer...

14.03.2019

Erneut haben die Handballer des THW Kiel bei der traditionsreichen Leserwahl der Kieler Nachrichten zu Kiels "Sportler des Jahres" einen Doppel-Sieg eingefahren: Titelverteidiger Patrick Wiencek setzte sich mit großem Vorsprung vor THW-Rechtsaußen Niclas Ekberg und Holstein-Fußballer Kingsley Schindler durch.

06.03.2019

Die Gesellschafter der THW Kiel Handball-Bundesliga GmbH & Co. KG haben bei ihrer turnusgemäßen Sitzung einen neuen Aufsichtsrat des deutschen Handball-Rekordmeisters gewählt. Der bisherige Vorsitzende Reinhard Ziegenbein, sein Stellvertreter Helmut Wünderlich sowie Frank Dahmke und Hartmut Winkelmann hatten zum Jahreswechsel intern angekündigt, jeweils aus gesundheitlichen, beruflichen und...

22.02.2019

Beim THW Kiel schreiten die Planungen für die kommende Spielzeit voran: Christian Sprenger, derzeit Jugendkoordinator und verantwortlicher Trainer der U23 und der A-Jugend-Bundesligamannschaft des Rekordmeisters, wird ab dem Sommer als Assistenz-Coach des Profi-Teams Filip Jicha unterstützen.

19.02.2019

Große Anerkennung für den THW-Kreisläufer Patrick Wiencek: Der 29-Jährige wurde von den Lesern der Fachzeitschrift "Handballwoche" zu Deutschlands "Handballer des Jahres" gewählt. Bei den Frauen gewann Emily Bölk die traditionsreiche Wahl - beide Nationalspieler erhalten zum ersten Mal überhaupt die Auszeichnung.

04.02.2019

Glückstadt. Niklas Landin musste sich vorkommen, als hätte ihn eine Zeitmaschine verschluckt. Am vergangenen Sonntag kurz nach der Siegerehrung der frisch gebackenen Handball-Weltmeister. Wieder ausgespuckt hatte sie ihn in Glückstadt. Dort stand er kurz nach dem gewonnenen Testspiel gegen den MTV Herzhorn in der Sporthalle Nord zwischen selbstgebackenem Kuchen, Thermoskannen mit Kaffee und...

01.02.2019