Sieg, Unentschieden und Niederlage für weitere "Zebras"

Weitere
Dienstag, 20.01.2015 // 17:50 Uhr

Der dritte Spieltag bei der 24. Handball-Weltmeisterschaft brachte den "Zebras" die komplette Palette an Ergebnissen. Während die Augen in Deutschland und Dänemark natürlich auf das Remis zwischen Patrick Wiencek und Steffen Weinhold sowie Rasmus Lauge und Rene Toft Hansen gerichtet waren, holte Aron Palmarsson gegen Frankreich ebenfalls ein Remis. Filip Jicha kam zu seinem ersten WM-Einsatz, konnte Tschechiens Niederlage gegen Ägypten aber nicht verhindern. Niclas Ekberg und Johan Sjöstrand setzten ihre Siegesserie hingegen fort.

Tschechien vor dem Aus

Erneut nichts zu holen war für Tschechien in der Gruppe C, obwohl die Mannschaft von Nationaltrainer Daniel Kubes gegen Ägypten zum ersten Mal auf THW-Kapitän Filip Jicha setzen konnte. Der Kieler war von seiner Nationalmannschaft bei den ersten beiden Niederlagen schmerzlich vermisst worden. Jicha hatte sich gerade von einem Magen-Darm-Infekt erholt und spielte gegen Ägypten trotzdem 45 Minuten. Dabei erzielte Jicha in sieben Versuchen wir Tore, konnte aber die 24:27 (10:13)-Niederlage nicht verhindern.

Palmarsson unentschieden gegen Frankreich

Ebenfalls in der Gruppe C traf Aron Palmarsson mit Island auf den Titelfavoriten Frankreich. Beide Teams schenkten sich in 60 intensiven Minuten nichts, Gunnarsson traf 75 Sekunden vor dem Schlusspfiff zum 26:26-Endstand, weil danach sowohl Daniel Narcisse an Gustavsson als auch Palmarsson an Omeyer (insgesamt 18 Paraden) scheiterten. Zur Pause hatten die Isländer mit 14:12 geführt. Aron Palmarsson war gemeinsam mit Ageir Örn Hallgrimsson bester Torschütze. Der Kieler benötigte für seine fünf Treffer in 51 Minuten Spielzeit elf Versuche. Für die Franzosen erzielte Nikola Karabatic sechs Treffer, Narcisse war dreimal erfolgreich.

Schweden ohne Probleme

Schweden ist in der Gruppe C auf Kurs Gruppensieg: Niclas Ekberg und Johan Sjöstrand gewannen auch ihr drittes Gruppenspiel souverän. Schweden schlug Algerien mit 27:19 (15:6) und hatte in Jonas Källmann seinen besten Torschützen (6 Treffer). Johan Sjöstrand kam zu seinem ersten WM-Einsatz und parierte in 39 Minuten 9 Bälle, darunter einen Siebenmeter. Niclas Ekberg spielte 41 Minuten und erzielte drei Tore.

 

Mehr zum Thema

Mit dem "sky-goes-REWE"-Cup eröffnet der THW Kiel am Mittwoch, 15. August, in der Kieler Sparkassen-Arena die neue Saison. Nach zwei Jahren Pause feiern die Zebras gemeinsam mit der "weißen Wand" den Beginn der neuen Spielzeit. Der Vorverkauf mit Frühbucher-Rabatt für den "sky-goes-REWE"-Cup startet am Sonnabend, 26. Mai, um 9 Uhr an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im...

23.05.2018

München. Handball-Bundestrainer Christian Prokop beginnt schon mehr als ein halbes Jahr vor Beginn der Heim-WM, sein Team auf den Saisonhöhepunkt 2018/19 einzuschwören. Bei einem knapp zweiwöchigen Trip nach Japan im Juni stehen vor allem soziale Maßnahmen im Fokus. "Diese zehn Tage werden für Teambuilding, Zusammenwachsen und Sightseeing genutzt werden", kündigte Prokop an. Dort steht für die...

18.05.2018

Mit einer bunten, abwechslungsreichen und faszinierenden Show wurden am Montat die "Special Olympics 2018" in Kiel eröffnet. Mehr als 8000 Athleten feierten in der Sparkassen-Arena den Beginn der Spiele für Menschen mit geistiger Behinderung. Mittendrin auch zwei Zebras: Rune Dahmke und Steffen Weinhold durften als "Gesichter der Spiele" mit den Special-Olympics-Athleten Christoph Bertow (Unified...

15.05.2018

Seit dem heutigen Montag steht Kiel ganz im Zeichen der Sepcial Olympics: Bis zum 18. Mai werden 4.600 Sportler in Kiel olympisches Flair verbreiten. THW-Linksaußen Rune Dahmke ist eines der "Gesichter der Spiele". Gemeinsam mit seinem Teamkollegen Steffen Weinhold und den Special-Olympics-Athleten Christoph Bertow (Unified Basketball), Michaela Harder (Leichtathletik) und Pierre Petersen...

14.05.2018

Mittwoch, 15. August 2018: Diesen Termin sollten sich THW-Fans bereits jetzt ganz dick im Kalender anstreichen! Mit dem sky-goes-REWE-Cup eröffnet der THW Kiel in der Sparkassen-Arena gemeinsam mit seinen Anhängern die neue Spielzeit. 

11.05.2018

Kiel. Der Wechsel von Andreas Wolff zu Vive Kielce im Sommer 2019 steht längst fest. Immer wieder aber kursierten Gerüchte, dass der Europameister von 2016 schon nach der aktuellen Saison nach Polen wechsle, gleichzeitig wurden immer neue potenzielle Nachfolger gehandelt. Nach der Vertragsverlängerung von Johannes Bitter beim TVB Stuttgart tauchte zuletzt der Name Borko Ristovski im Zusammenhang...

09.05.2018

Er war unter anderem Welthandballer, Champions-League-Sieger, mehrfacher deutscher und spanischer Meister und Pokalsieger, EHF-Cup-Gewinner, Handballer des Jahres in Tschechien und Deutschland, EM- und Champions-League-Torschützenkönig: Filip Jicha ist ohne Zweifel einer der größten Handballer des vergangenen Jahrzehnts. Im Oktober musste der 36-Jährige allerdings seine einzigartige Karriere...

06.05.2018

Der norwegische Nationalspieler Harald Reinkind wechselt im Sommer zum THW Kiel. Der 25-jährige Linkshänder kommt vom Liga-Konkurrenten Rhein-Neckar Löwen und unterschrieb beim Handball-Rekordmeister einen Drei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2021.

27.04.2018