THW Kiel reist zum Kurz-Trainingslager nach Istanbul

Weitere
Dienstag, 05.05.2015 // 08:47 Uhr

Mit einem Freundschaftsspiel beim VfL Bad Schwartau und einem Kurz-Trainingslager in der türkischen Metropole Istanbul wird THW-Trainer Alfred Gislason seine Mannschaft nach der gut zweiwöchigen Nationalmannschafts-"Pause" auf den Saisonendspurt vorbereiten. Dieser beginnt für die Kieler am 15. Mai nach 23 Tagen ohne Pflichtspiel mit der schweren Auswärtshürde beim VfL Gummersbach in der ausverkauften Schwalbe-Arena.

Freundschaftsspiel in Schwartau

Am Mittwoch, 6. Mai, wird Gislason nach der Europameisterschafts-Qualifikation erstmals wieder alle "Zebras" beim THW Kiel begrüßen können. Am Abend steht dann das Freundschaftsspiel beim VfL Bad Schwartau (19 Uhr, Hansehalle Lübeck) auf dem Programm. Für diese Partie gibt es noch Tickets an der Abendkasse.

"Neue Kontakte knüpfen und bestehende pflegen"

Am Freitagmittag dann wird der Kieler Tross vom Flughafen Hamburg aus zu einem dreitägigen Kurz-Trainingslager in der Türkei aufbrechen. Ziel ist die Millionen-Metropole Istanbul, die der deutsche Rekordmeister auf Einladung von Besiktas Mogaz HT Istanbul und eines Partners des türkischen Champions-League-Teilnehmers besuchen wird. "Wir möchten mit unserem Auftritt nicht nur dem sich stark entwickelnden Handball in der Türkei einen Schub geben und neue Fans gewinnen, sondern in einem internationalen Umfeld und einem pulsierenden Markt auch neue Kontakte knüpfen und bestehende pflegen", sagt THW-Geschäftsführer Thorsten Storm, der das Team nach Istanbul begleiten wird.

Starker Testspielgegner

Ivan Nincevic trägt nun das Trikot von Besiktas Istanbul.

Neben der Werbung in eigener Sache stehen in Istanbul auch einige teambildende Maßnahmen auf dem Programm. Höhepunkt des Besuchs wird ein Testspiel des THW Kiel gegen den türkischen Meister am Sonnabendabend (19 Uhr, Süleyman Seba Sports Hall) sein. "Wir haben uns leider nicht für das Final Four um den DHB-Pokal qualifiziert und haben stattdessen für dieses Wochenende einen starken Testspielgegner gesucht", erklärt Gislason. Den habe man im Champions-League-Teilnehmer Besiktas Istanbul gefunden. "Am Bosporus wird ein klasse Team aufgebaut, das in dieser Spielzeit einige europäische Topclubs an den Rand einer Niederlage gebracht hat", so Gislason. 

Besiktas erstmals in der Königsklasse

In der Gruppenphase der "VELUX EHF Champions League", für die sich Besiktas Mogaz als erster türkischer Club überhaupt qualifiziert hatte, hatte der FC Barcelona beim 29:25 in Istanbul genauso hart zu kämpfen wie der polnische Vizemeister Orlen Wisla Plock, der dort ebenfalls nur knapp mit 33:30 gewann. Wie stark der türkische Meister um den ehemaligen Berliner Ivan Nincevic und den ehemaligen Gummerbacher Vedran Zrinic aufspielen kann, zeigten auch die engen Heimsiege der SG Flensburg-Handewitt (31:27) und KIF Kolding-Kopenhagen (34:31) gegen Besiktas Istanbul. "Wir wollen mit dem Spiel Fahrt aufnehmen für den Saison-Endspurt, der für uns nur noch Endspiele bereit hält", sagt Gislason. Nach dem Testspiel ist zudem ein gemeinsames Bankett beider Mannschaften geplant.

Verband verlegt Play-off-Spiele

Wie sehr sich der türkische Handball auf den Besuch des THW Kiel freut, zeigt der Umstand, dass vom türkischen Handballverband "Türkiye Hentbol Federasyonu" alle für Sonnabend vorgesehenen Play-off-Spiele der Süperliq verlegt worden sind, um möglichst vielen türkischen Handball-Fans den Besuch des Spiels zu ermöglichen.

 

Mehr zum Thema

Eine Tradition, die jedes Jahr aufs Neue begeistert: Bereits zum fünften Mal trafen sich gut aufgelegte Golfer aus Wirtschaft und Sport auf dem hervorragend präparierten 18-Loch-Parcours des Golfclubs Altenhof zum THW-Business-Golf-Cup. Das Stelldichein auf ungewohntem Terrain, veranstaltet vom Rekordmeister, dem Bankhaus Donner & Reuschel und der Laren Consulting Real Estate GmbH, ist...

20.07.2018

Der THW Kiel bestreitet während der Vorbereitung auf die neue Spielzeit ein weiteres Testspiel: Am Sonnabend, 25. August, treten die "Zebras" bei Haslum HK in der Nadderud Arena in Oslo an. "Wir mussten den ersten Spieltag aufgrund unserer fehlenden Hallenkapazität verlegen. So aber wäre der Zeitraum ohne Spiel zwischen dem Pokal-Wochenende und unserer ganz entscheidenden Woche zum Start der DKB...

18.07.2018

Der Startschuss ist gefallen: Ab sofort können sich junge Handballerinnen und Handballer aus ganz Deutschland für die dritte Auflage des von den star Tankstellen ins Leben gerufenen und im Handball einzigartigen Nachwuchsförderkonzeptes THW-YOUNGstar bewerben. Frische Ideen und ein neues Konzept bringen Schwung in den Wettbewerb für zehn- bis 15-jährige Nachwuchstalente, die mit forderndem und...

17.07.2018

Mattias Andersson wird in dieser Saison Trainer Alfred Gislason und Assistenz-Trainer Filip Jicha beim THW Kiel unterstützen. Der ehemalige Weltklasse-Torhüter Andersson, der im Sommer nach seinem insgesamt sechsten deutschen Meistertitel seine erfolgreiche Karriere beendete, wird regelmäßig das Torwart-Training beim Rekordmeister intensivieren.

16.07.2018

Kiel. Erst liefen die Kameras heiß, dann die Zebras: Der THW Kiel ist am Wochenende mit den ersten gemeinsamen Terminen so richtig in die Saisonvorbereitung gestartet. Der Sonnabend stand im Zeichen des großen Fotoshootings, am Sonntag dann baten Coach Alfred Gislason und sein neuer Co-Trainer Filip Jicha ihre Mannschaft zum ersten Training ins Sportforum der Christian-Albrechts-Universität.

16.07.2018

Auszeichnung für Nikola Bilyk: Der Kieler Rückraumspieler wurde von der Europäischen Handball Föderation (EHF) zum "Spieler des Monats Juni" gewählt. Mit der Wahl honorierte die EHF die starke Leistung des Österreichers in den WM-Play-off-Spielen gegen Weißrussland.

10.07.2018

Am 15. August eröffnet der THW Kiel mit dem "sky-goes-REWE"-Cup vor eigenem Publikum in der Sparkassen-Arena die Saison. Neben einem tollen Programm rund um die "Zebras" sowie dem finalen Härtetest gegen die TSV Hannover-Burgdorf wartet ein ganz besonderes Erlebnis auf Kinder zwischen sechs und 14 Jahren: 100 von Ihnen können mit "Supermärkte Nord" ein exklusives "Meet & Greet" mit den Stars des...

04.07.2018

Wer derzeit den Kabinengang in der Sparkassen-Arena betritt, braucht starke Nerven. Dort, wo bei den Heimspielen des THW Kiel konzentrierte Stille herrscht, dröhnt ein Presslufthammer, ziehen Staubwolken durch jede nicht abgeklebte Ritze, herrscht reger Schubkarren-Verkehr: 17 Jahre nach dem großen Umbau der Arena und der Einweihung des Kabinentraktes bekommt der THW Kiel eine neue, zeitgemäße und...

29.06.2018