THW Kiel sagt „Ja“ zu den Spielen 2024

Weitere
Samstag, 14.11.2015 // 17:31 Uhr

Am 29. November stimmt Kiel über einmalige Chance ab: Im Bürgerentscheid geht es um die Frage, ob die Landeshauptstadt sich gemeinsam mit Hamburg um die Olympischen Sommerspiele 2024 bewerben soll. Der THW Kiel sagt "Ja" zu den Spielen! 

"Wir unterstützen den olympischen Gedanken"

Der deutsche Handball-Rekordmeister unterstützt die Bewerbung Kiels für die Spiele 2024. "Damit zeigen wir unsere große Verbundenheit mit unserer Heimatstadt und unterstützen den olympischen Gedanken", sagt THW-Geschäftsführer Thorsten Storm. THW-Nationalspieler Christian Dissinger engagiert sich gerne für die Kieler Olympiakampagne: "Bis Olympia 2024 ist es noch ein weiter Weg - für die Sportler, aber auch für Deutschland, Hamburg und Kiel. Deshalb ist es klasse, dass wir als THW Kiel unseren Teil zu einer hoffentlich erfolgreichen Bewerbung beisteuern können."

Auf großflächigen Plakaten engagieren sich seit einigen Tagen Befürworter aus Politik, Wirtschaft und Sport für die Bewerbung. Von den "Zebras" sind Rune Dahmke und Christian Sprenger sowie Dominik Klein als Botschafter der Olympiabewerbung Gesichter der Kampagne, die für ein "Ja" beim Bürgerentscheid wirbt. "Olympia 2024 wäre eine großartige Chance für Kiel, den Norden und Deutschland", sagt Dominik Klein. "Und diese Chance sollten wir alle gemeinsam nutzen." THW-Youngster Rune Dahmke unterstreicht: "Die Olympischen Spiele sind das Größte, was ein Sportler erleben kann. Es wäre klasse, wenn sich meine Heimatstadt als toller Gastgeber für die besten Sportler der Welt präsentieren dürfte."

Bürgerentscheid am 29. November

1972 war Deutschland zuletzt Austragungsort der Spiele. Gesegelt wurde im Olympiazentrum Schilksee, das damals eigens für das Großereignis errichtet wurde. Noch heute ist Schilksee das bedeutendste Segelzentrum Nordeuropas und soll bei einem Zuschlag für Kiel 2024 erneut zum Gastgeber für die besten Segler aus aller Welt werden. Nächster Schritt für die gemeinsame Bewerbung von Kiel und Hamburg ist der Bürgerentscheid am 29. November: Nur, wenn eine Mehrheit die entscheidende Frage "Sind Sie dafür, dass die Landeshauptstadt Kiel im Rahmen der Bewerbung des Deutschen Olympischen Sportbundes und der Freien und Hansestadt Hamburg um die Ausrichtung der Olympischen und gegebenenfalls Paralympischen Segelwettbewerbe im Jahr 2024 bewirbt?" mit "Ja" beantwortet, gehen die Planungen für Olympia 2024 in Kiel in die nächste Phase. 

Briefwahl möglich

198.102 wahlberechtigte Kieler Bürger ab 16 Jahren sind dazu aufgerufen, ihr Votum im Rahmen des Bürgerentscheids abzugeben. Die Wahlunterlagen wurden in den vergangenen Tagen zugeschickt, die Entscheidung steht am 29. November an, dem Tag des Bürgerentscheids. Auch eine Briefabstimmung ist möglich. www.kiel.de/olympia

 

Mehr zum Thema

Kiel. THW-Torhüter Andreas Wolff ist nicht nur auf dem Handball-Feld ein gefürchteter Gegner. Am Donnerstag demonstrierte er, dass er auch an der Spiele-Konsole nur schwer zu schlagen ist. Der Hobby-Gamer ließ seine Konkurrenz im Mario-Kart-Duell hinter sich und brach eine Lanze für den E-Sport.

21.09.2018

Am Freitag haben Handballfans in gleich drei Städten die Chance, sich ein Autogramm eines THW-Stars zu sichern: Der THW-Mobilitätspartner Süverkrüp lädt in seinen Autohäusern in Kiel, Neumünster und Rendsburg zum "Tag der offenen Tür" mit der Premiere des neuen Citroen Berlingo. Von 13 bis 14 Uhr wird dort jeweils ein Mitglied der "Zebraherde" zur Signierstunde erwartet.

12.09.2018

Ein kurzes Winken für die Kamera, dann geht es rauf aufs Feld - mitten hinein in das Scheinwerferlicht, die "Zebras" empfangen! Bejubelt von 10.000 Fans. Aufregung. Gänsehaut. Genau das könntet auch Ihr mit eurer Mannschaft erleben: Die Förde Sparkasse, der Landessportverband und der THW Kiel suchen wieder "Zebraskottchen" für die 17 Bundesliga-Heimspiele des Handball-Rekordmeisters!  

11.09.2018

Die Heim-Weltmeisterschaft (10.-27. Januar) im Januar rückt näher. Und am heutigen Montag beginnt Handball-Bundestrainer Christian Prokop mit regionalen Ein-Tages-Trainingseinheiten. 

10.09.2018

Patrick Wiencek trägt für immer Schwarz-Weiß: Der 29-jährige Kreisläufer gab heute direkt vor der Saison-Heimpremiere des THW Kiel seine vorzeitige Vertragsverlängerung um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2023 bekannt. Ursprünglich hatte der Kontrakt zwischen dem THW Kiel und seinem Kapitän eine Laufzeit bis zum 30. Juni 2021. 

04.09.2018

Ein schon zur schönen Tradition gewordener Besuch - aber dieses Mal an einem ungewöhnlichen Ort und mit einem ungewöhnlichen Look: Mit Schutzhelm, Warnweste und Sicherheitsschuhen in Größe 49 ausgestattet, besuchte THW-Kreisläufer Patrick Wiencek gemeinsam mit star Geschäftsführer Wieslaw Milkiewicz in diesem Jahr das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein. 

27.08.2018

Oslo. Der THW Kiel hat seinen letzten Test in Oslo beim norwegischen Top-Klub Haslum HK deutlich mit 41:28 (22:12, siehe THW-Spielbericht) gewonnen. Dabei sorgten die Zebras in der mit 2250 Zuschauern erstmals überhaupt ausverkauften Nadderud Arena für ausgelassene Handball-Feststimmung. In der Partie, die im norwegischen Fernsehen live übertragen wurde, erzielten Niclas Ekberg und Nikola Bilyk...

27.08.2018

Der THW Kiel hat das letzte Testspiel vor dem Saisonstart in der DKB Handball-Bundesliga gewonnen: Bei Haslum HK in Norwegen setzten sich die Zebras am Samstagabend deutlich mit 41:28 (22:12) durch. Beste Torschützen vor 2250 Zuschauern in der erstmals ausverkauften Nadderud-Arena waren auf Kieler Seite Niclas Ekberg (6/1) und Nikola Bilyk (6), die beide nur im ersten Durchgang zum Einsatz kamen,...

25.08.2018