THW Kiel verpflichtet brasilianischen Kreisläufer

Weitere
Donnerstag, 11.06.2015 // 11:30 Uhr

Weiterer Neuzugang für den deutschen Rekordmeister THW Kiel: Der brasilianische Junioren-Nationalspieler Rogerio Moraes Ferreira wird künftig das schwarz-weiße Trikot der "Zebras" tragen. Der 21-jährige Kreisläufer hat beim THW Kiel einen Ein-Jahres-Vertrag unterschrieben, der eine Option auf zwei weitere Jahre enthält. 

Gislason: "Größtes Talent auf seiner Position"

Der 2,04 Meter große Rogerio Moraes Ferreira hatte Anfang Mai ein Probetraining beim THW Kiel absolviert und dabei THW-Trainer Alfred Gislason überzeugt: "Handball ist in den vergangenen Jahren in Brasilien sehr populär geworden. Ich stehe im engen Austausch mit dem brasilianischen Nationaltrainer Jordi Ribera, der mich auf Rogerio aufmerksam gemacht hat. Rogerio bringt unglaubliche körperliche Voraussetzungen mit und ist vielleicht das größte Talent auf seiner Position."

Storm: "Spannende Aufgabe für beide Seiten"

Auch THW-Geschäftsführer Thorsten Storm ist von den Qualitäten des am 11. Januar 1994 geborenen Brasilianers überzeugt: "Rogerio hat hier im Training einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Für beide Seiten ist der Wechsel zum THW Kiel eine spannende Aufgabe. Rogerio ist ein großes Talent, wird mit unseren Spielern trainieren und dem Bundesliga-Kader angehören. Alles Weitere wird man dann sehen."

KN: Rogerio Moraes Ferreira, ein brasilianisches Kraftpaket für den THW Kiel

Kiel. Direkt nach dem Gewinn des deutschen Meistertitels am Freitag haben beim THW Kiel die Planungen für die Handball-Zukunft begonnen. Die Vereinsführung dokumentierte ihren Willen, den Vertrag mit Trainer Alfred Gislason vorzeitig über 2017 hinaus zu verlängern, und heute vermeldet der Handball-Rekordmeister die Verpflichtung eines Mannes für die Zukunft.

Der brasilianische Junioren-Nationalspieler Rogerio Moraes Ferreira wird künftig das schwarz-weiße Trikot der Zebras tragen. Der Kreisläufer hat beim THW Kiel einen Ein-Jahres-Vertrag unterschrieben, der eine Option auf zwei weitere Jahre enthält.

Ferreira ist laut Gislason im Zuge des Aufbaus einer Olympia-Mannschaft in Brasilien entdeckt worden und spielt erst seit drei Jahren Handball. In dieser Zeit hat sich der 21-Jährige, der aus der brasilianischen Amazonas-Provinz stammt, herausragend entwickelt, stand auch auf einer Länderspielreise der Brasilianer im Mai im Aufgebot, als sie unter anderem Ägypten, Rumänien und Polen geschlagen haben.

Von dieser Länderspielreise machte der 2,04 Meter große Modellathlet einen Abstecher zu einem Probetraining beim THW Kiel und hat dabei THW-Trainer Alfred Gislason überzeugt: "Handball ist in den vergangenen Jahren in Brasilien sehr populär geworden. Ich stehe im engen Austausch mit dem brasilianischen Nationaltrainer Jordi Ribera, der mich auf Rogerio aufmerksam gemacht hat. Rogerio bringt unglaubliche körperliche Voraussetzungen mit und ist vielleicht das größte Talent auf seiner Position." Dennoch sieht Gislason den Brasilianer vorerst beim THW als Ergänzung hinter Rene Toft Hansen und Patrick Wiencek. "Es macht mir Spaß, Talente zu sichten und zu fördern. Rene und Patrick sollen aber nicht den Eindruck haben, dass Druck auf sie ausgeübt wird." Beeindruckend sind aber die körperlichen Voraussetzungen des Brasilianers, den der THW-Trainer als etwas größere Ausgabe eines Marcus Ahlm bezeichnet, der beim Hanteltraining in Kiel nach größeren Gewichten suchte, als die anderen die Arbeit beendeten.

Auch THW-Geschäftsführer Thorsten Storm ist von den Qualitäten Rogerio Moraes Ferreira überzeugt: "Rogerio hat hier im Training einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Für beide Seiten ist der Wechsel zum THW Kiel eine spannende Aufgabe. Rogerio ist ein großes Talent, wird mit unseren Spielern trainieren und dem Bundesliga-Kader angehören. Alles weitere wird man dann sehen." Ferreira wird im August nach Abschluss der Junioren-WM, die in Brasilien gespielt wird, zur THW-Mannschaft stoßen.

(Von Ralf Abratis, aus den Kieler Nachrichten vom 12.06.2015)

 

Mehr zum Thema

Beim THW Kiel schreiten die Planungen für die kommende Spielzeit voran: Christian Sprenger, derzeit Jugendkoordinator und verantwortlicher Trainer der U23 und der A-Jugend-Bundesligamannschaft des Rekordmeisters, wird ab dem Sommer als Assistenz-Coach des Profi-Teams Filip Jicha unterstützen.

19.02.2019

Große Anerkennung für den THW-Kreisläufer Patrick Wiencek: Der 29-Jährige wurde von den Lesern der Fachzeitschrift "Handballwoche" zu Deutschlands "Handballer des Jahres" gewählt. Bei den Frauen gewann Emily Bölk die traditionsreiche Wahl - beide Nationalspieler erhalten zum ersten Mal überhaupt die Auszeichnung.

04.02.2019

Glückstadt. Niklas Landin musste sich vorkommen, als hätte ihn eine Zeitmaschine verschluckt. Am vergangenen Sonntag kurz nach der Siegerehrung der frisch gebackenen Handball-Weltmeister. Wieder ausgespuckt hatte sie ihn in Glückstadt. Dort stand er kurz nach dem gewonnenen Testspiel gegen den MTV Herzhorn in der Sporthalle Nord zwischen selbstgebackenem Kuchen, Thermoskannen mit Kaffee und...

01.02.2019

Mit leicht verändertem Aufgebot wird die deutsche Handball-Nationalmannschaft an diesem Freitag zum All Star Game der DKB Handball-Bundesliga antreten. 

31.01.2019

Beim EHF-Cup-Qualifikationsspiel gegen Drammen feierte ein ganz besonderer Fanblock seine Premierte: Die Förde Sparkasse, langjähriger Partner des THW Kiel, hatte einen exklusiven Block für Studentinnen und Studenten reserviert. Auch für die kommenden drei Heimspiele der Zebras im EHF-Cup stellt die Förde Sparkasse wieder  jeweils 80 Tickets kostenlos zur Verfügung. Handballbegeisterte Studierende...

31.01.2019

Nach der Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark ist vor dem Neustart mit dem THW Kiel: Am Mittwoch feierten die "Zebras" das große Wiedersehen nach der WM-Pause. In Glückstadt bestritten sie ein ein vom THW-Partner Provinzial möglich gemachtes Testspiel aus Anlass des 100-jährigen Vereinsjubiläums des MTV Herzhorn. Dabei konnten sich die rund 700 Fans in der Glückstädter Sporthalle...

30.01.2019

Ab sofort haben THW-Fans wieder in Kiel einen Anlaufpunkt für Fragen, Fanartikel und den Ticketservice: In den Räumen der ehemaligen Geschäftsstelle im Ziegelteich 30 ist der THW-Fanservice montags, donnerstags und freitags erreichbar.

30.01.2019

Fotos mit den "Zebras" sind besondere Erinnerungen an THW-Spiele. Jetzt können Fans des Rekordmeisters mit ihren THW-Fotos tolle Preise gewinnen: Die "star Tankstellen", Hauptsponsor und offizieller Auftankpartner des THW Kiel, verlosen unter allen Einsendungen auf der Seite www.star.de/aktionen/halbzeitaktion 6x2 Tickets für das Bundesliga-Heimspiel gegen den SC Magdeburg. Und die Gewinner können...

29.01.2019