THW Kiel verpflichtet Linksaußen Dragos Oprea

Weitere
Donnerstag, 17.09.2015 // 11:00 Uhr

Der THW Kiel hat kurz vor Ablauf der Wechselfrist für europäische Wettbewerbe noch einmal seinen Kader verstärkt: Der deutsche Rekordmeister verpflichtete den Linksaußen Dragos Oprea, der bis zum Ende der vergangenen Saison für Frisch Auf Göppingen auf Torejagd ging und zuletzt beim Württembergligisten TV Steinheim aktiv war. Dragos "Dodo" Oprea hat einen Vertrag bis zum Jahresende unterschrieben und ist für den THW Kiel ab sofort in allen Wettbewerben spielberechtigt. 

Der THW Kiel reagiert mit der Verpflichtung von Oprea auf die angespannte Personalsituation auf Linksaußen. Nationalspieler Dominik Klein wird den Kielern nach seinem Kreuzbandriss noch mehrere Monate fehlen, zudem hat Neuzugang Torsten Jansen weiterhin mit Bandscheibenproblemen zu kämpfen. Seit Saisonbeginn war deshalb der 22-jährige Rune Dahmke auf der linken Außenbahn auf sich allein gestellt. "Rune spielt bisher eine tolle Saison, aber wir dürfen ihn auch nicht überbelasten. Jetzt haben wir wieder eine Alternative", sagt THW-Geschäftsführer Thorsten Storm. "Wir haben bis zum Jahresende noch mindestens 26 Spiele zu bestreiten. Deshalb mussten wir nach den Verletzungen von Toto und Dominik noch einmal etwas tun."

"Dragos ist ein erfahrener Spieler, und ich freue mich, dass er so kurzfristig zugesagt hat", erklärt THW-Trainer Alfred Gislason. Für den 1,90 Meter großen Dragos Oprea, der das "Zebra"-Trikot mit der Rückennummer "55" tragen wird, kam das Angebot aus Kiel "völlig überraschend. Ich hatte nicht viel Zeit, darüber nachzudenken. Und ich brauchte auch nicht viel Zeit, zuzusagen. Dass ich noch einmal das THW-Trikot tragen würde, hätte ich bis vorgestern nicht einmal zu träumen gewagt."

Der am 4. April 1982 in Bukarest geborene Dragos Oprea hat die deutsche Staatsbürgerschaft und traf in 21 Länderspielen für Deutschland 56 Mal ins Tor. Seine Handballkarriere startete der Linksaußen beim TSB Horkheim. Über die Stationen TSV Neuhausen und TV Kornwestheim ging es für ihn 2002 in die DKB Handball-Bundesliga zu Frisch Auf! Göppingen. In 13 Bundesliga-Jahren für die Göppinger erzielte er in 422 Spielen 1409 Tore und gewann 2011 und 2012 den EHF-Pokal.

 

Mehr zum Thema

Kiel. THW-Torhüter Andreas Wolff ist nicht nur auf dem Handball-Feld ein gefürchteter Gegner. Am Donnerstag demonstrierte er, dass er auch an der Spiele-Konsole nur schwer zu schlagen ist. Der Hobby-Gamer ließ seine Konkurrenz im Mario-Kart-Duell hinter sich und brach eine Lanze für den E-Sport.

21.09.2018

Am Freitag haben Handballfans in gleich drei Städten die Chance, sich ein Autogramm eines THW-Stars zu sichern: Der THW-Mobilitätspartner Süverkrüp lädt in seinen Autohäusern in Kiel, Neumünster und Rendsburg zum "Tag der offenen Tür" mit der Premiere des neuen Citroen Berlingo. Von 13 bis 14 Uhr wird dort jeweils ein Mitglied der "Zebraherde" zur Signierstunde erwartet.

12.09.2018

Ein kurzes Winken für die Kamera, dann geht es rauf aufs Feld - mitten hinein in das Scheinwerferlicht, die "Zebras" empfangen! Bejubelt von 10.000 Fans. Aufregung. Gänsehaut. Genau das könntet auch Ihr mit eurer Mannschaft erleben: Die Förde Sparkasse, der Landessportverband und der THW Kiel suchen wieder "Zebraskottchen" für die 17 Bundesliga-Heimspiele des Handball-Rekordmeisters!  

11.09.2018

Die Heim-Weltmeisterschaft (10.-27. Januar) im Januar rückt näher. Und am heutigen Montag beginnt Handball-Bundestrainer Christian Prokop mit regionalen Ein-Tages-Trainingseinheiten. 

10.09.2018

Patrick Wiencek trägt für immer Schwarz-Weiß: Der 29-jährige Kreisläufer gab heute direkt vor der Saison-Heimpremiere des THW Kiel seine vorzeitige Vertragsverlängerung um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2023 bekannt. Ursprünglich hatte der Kontrakt zwischen dem THW Kiel und seinem Kapitän eine Laufzeit bis zum 30. Juni 2021. 

04.09.2018

Ein schon zur schönen Tradition gewordener Besuch - aber dieses Mal an einem ungewöhnlichen Ort und mit einem ungewöhnlichen Look: Mit Schutzhelm, Warnweste und Sicherheitsschuhen in Größe 49 ausgestattet, besuchte THW-Kreisläufer Patrick Wiencek gemeinsam mit star Geschäftsführer Wieslaw Milkiewicz in diesem Jahr das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein. 

27.08.2018

Oslo. Der THW Kiel hat seinen letzten Test in Oslo beim norwegischen Top-Klub Haslum HK deutlich mit 41:28 (22:12, siehe THW-Spielbericht) gewonnen. Dabei sorgten die Zebras in der mit 2250 Zuschauern erstmals überhaupt ausverkauften Nadderud Arena für ausgelassene Handball-Feststimmung. In der Partie, die im norwegischen Fernsehen live übertragen wurde, erzielten Niclas Ekberg und Nikola Bilyk...

27.08.2018

Der THW Kiel hat das letzte Testspiel vor dem Saisonstart in der DKB Handball-Bundesliga gewonnen: Bei Haslum HK in Norwegen setzten sich die Zebras am Samstagabend deutlich mit 41:28 (22:12) durch. Beste Torschützen vor 2250 Zuschauern in der erstmals ausverkauften Nadderud-Arena waren auf Kieler Seite Niclas Ekberg (6/1) und Nikola Bilyk (6), die beide nur im ersten Durchgang zum Einsatz kamen,...

25.08.2018