"Unser Norden"-Cup: THW trifft auf Barcelona und Leipzig

Weitere
Montag, 10.08.2015 // 18:12 Uhr

Höhepunkt und ein letzter Härtetest vor dem Saisonstart: Am Mittwoch begrüßen der THW Kiel und die coop eG den amtierenden Champions-League-Sieger FC Barcelona und den Bundesliga-Aufsteiger SC DHfK Leipzig in der Sparkassen-Arena zum "Unser Norden"-Cup 2015. Für die Heimpremiere des "neuen" THW Kiel sind bereits rund 7.500 Tickets abgesetzt. Das erste der drei Spiele über jeweils 2x20 Minuten beginnt um 18.30 Uhr, die Siegerehrung ist gegen 22 Uhr geplant. Neben den Partien gibt es ein großes Rahmenprogramm.

Premiere vor den eigenen Fans

Der neue Hallenboden ist bereit für seine Premiere im Spitzen-Handball!

Für die "Zebraherde" ist der "Unser Norden"-Cup ein besonderes Ereignis: Nach Wochen der intensiven Vorbereitung und Testspielen kehrt sie am Mittwoch endlich in ihr "Wohnzimmer" zurück. Zum ersten Mal spüren die Neuzugänge dann die Unterstützung von den Rängen, die ihnen künftig Rückenwind geben wird. Die Torhüter Niklas Landin (kam von den Rhein-Neckar Löwen), Nikolas Katsigiannis (HC Erlangen) und Dominik Plaue (eigene Jugend), Linksaußen Torsten "Toto" Jansen (HSV Hamburg), die Rückraumspieler Christian Dissinger (TuS N-Lübbecke) und Alexander Williams (THW-Jugend) sowie der brasilianische Kreisläufer Rogerio Moraes Ferreira feiern ihre Heimpremiere. Erstmals spielen die "Zebras" zudem auf dem neuen Hallenboden, der in der vergangenen Woche verlegt wurde. 

Erstes Spiel: THW Kiel gegen Leipzig

Der SC DhFK Leipzig: Gegner des THW Kiel beim "Unser Norden"-Cup 2015!

Um 17 Uhr öffnen sich am Mittwoch die Türen der Sparkassen-Arena, um 18.15 Uhr werden alle drei teilnehmenden Mannschaften präsentiert. Im ersten Spiel des Tages (ca. 18.30 Uhr) trifft der THW Kiel dann auf den Bundesliga-Aufsteiger SC DHfK Leipzig. Einer der Wegbereiter der jüngsten Leipziger Erfolgsgeschichte ist Aufsichtsrats-Mitglied Stefan Kretzschmar. Der ehemalige Nationalspieler drückt allerdings ein wenig auf die Euphorie-Bremse für die kommende Spielzeit: "Blickt man auf unseren Etat wird jedem sofort klar, dass unser Ziel nur der Klassenerhalt sein kann, alles andere wäre Wahnsinn." Die Mannschaft von Cheftrainer Christian Prokop, die mit Aivis Jurdzs (ThSV Eisenach), Benjamin Meschke (Bergischer HC), Milos Putera (TV Großwallstadt), Sergei Schedik (SKIF Krasnodar/RUS), Marvin Sommer (EHV Aue) und Christoph Steinert (GWD Minden) sechsfach verstärkt wurde, steht also vor ihrer größten Herausforderung: dem Klassenerhalt in der "stärksten Liga der Welt". 

Katalanen spielten perfekte Saison

Im zweiten Spiel des Tages, etwa gegen 19.45 Uhr, trifft der SC DHfK Leipzig auf den FC Barcelona. Die Katalanen sind dann ab etwa 21 Uhr der letzte und vielleicht härteste Vorbereitungsgegner des THW Kiel. Erstmals seit 2011 stellt sich der europäische Rekord-Champion in Kiel vor. Und das nach einer Saison, in der der FC Barcelona Maßstäbe setzte. Anfang Juni gewannen die Katalanen im Königsklassen-Finale gegen MKB Veszprem zum insgesamt achten Mal Europas Krone. Der katalanische Rekord-Champion krönte mit dem Triumph in Köln seine perfekte Saison. Mit 60:0 Punkten hatte die Mannschaft von Trainer Xavi Pascual zuvor die spanische Meisterschaft gewonnen. Durch die Erfolge im katalanischen und spanischen Supercup, im spanischen Pokal, bei der Vereins-WM um den Super-Globe und im Liga-Pokal gewann der FC Barcelona damit jeden Wettbewerb, an dem er im vergangenen Jahr teilgenommen hatte. 

Mehr als 7.500 Karten verkauft - große Tombola

Hein Daddel freut sich auf das erste Mal Sparkassen-Arena in dieser Saison!

Die drei Partien gehen jeweils über 2x20 Minuten. Bei Punktgleichheit entscheidet das Torverhältnis. Bei gleichem Torverhältnis entscheidet der direkte Vergleich. Sollte der direkte Vergleich unentschieden ausgegangen sein, gibt es zwei Gewinner - es sei denn, es ist das dritte Spiel: Dann gibt es Siebenmeter-Werfen. Die Siegerehrung beim "Unser Norden"-Cup ist gegen 22 Uhr geplant. Rund um das Turnier hat die coop eG wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm organisiert. Unter anderem wird es wieder die große Tombola zugunsten der coop-Stiftung "Unser Norden" geben, die gemeinsam mit dem THW Kiel das Kinderherzzentrum der Kieler Uni-Klinik unterstützt. 

Für den "Unser Norden"-Cup sind bisher über 7.500 Tickets verkauft worden. Karten ab 7 Euro gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, in der Kundenhalle der Kieler Nachrichten, im CITTI-Markt, bei famila und im Ticketcenter der Sparkassen-Arena, das am Mittwoch bis 18.30 Uhr geöffnet hat. Mit der "Print@Home"-Edition kann man sich Tickets ohne Anstellen und direkt zum Selbstausdrucken sichern: Karten direkt im Online-Ticketshop kaufen.

Auf geht's, Kiel!

Letzter Härtetest vor dem Saisonstart

Endlich. Endlich wieder Spitzen-Handball in der Sparkassen-Arena! Bereits zum elften Mal veranstalten die coop eG und der THW Kiel mit dem "Unser Norden"-Cup den Abschluss und Höhepunkt der Saison-Vorbereitung. Zwei Spiele über je 20 Minuten warten am Mittwoch auf die Mannschaft von Trainer Alfred Gislason. Gegen den amtierenden Champions-League-Sieger aus Barcelona. Gegen den traditionsreichen Bundesliga-Aufsteiger aus Leipzig. Der "Unser Norden"-Cup 2015 ist ein echter Härtetest vor der am Sonnabend mit dem Pokalturnier in Essen startenden Saison!

Barcelona reist in Top-Besetzung nach Kiel

Champions-League-Sieger FC Barcelona: Gegner des THW Kiel beim "Unser Norden"-Cup 2015.

Am Mittwoch tritt der Rekord-Champion unter anderem mit den beiden ehemaligen Kielern Wael "Willi" Jallouz und Gudjon Valur "Goggi" Sigurdsson beim "Unser Norden"-Cup an. Bei der zweiten Teilnahme der Katalanen am Kieler Vorbereitungs-Turnier nach 2006 (Final-Niederlage gegen den THW) stehen neben den beiden "Rückkehrern" weitere Weltstars im Kader: Siarhei Rutenka, der bisher sechs Mal mit drei verschiedenen Vereinen die Königsklasse gewann und aktuell damit der erfolgreichste Vereins-Handballer der Welt ist, der mazedonische Shooter Kiril Lazarov, der französische Weltmeister und Olympiasieger Cedric Sorhaindo, die spanischen Weltmeister Raul Entrerrios und Daniel Sarmiento, die Top-Torhüter Danijel Saric und Gonzalo Perez de Vargas sowie die beiden Neuzugänge Marko Kopljar (kam aus Paris) und Kamil Syprzak (von Wisla Plock) sind Handball-Fans in aller Welt ein Begriff. 

 

Mehr zum Thema

Ein TV-Blackout bei der anstehenden Handball-Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark ist vom Tisch - darüber hinaus können sich die Handball-Fans jetzt erst einmal entspannt zurücklehnen: Bis einschließlich der Weltmeisterschaft 2025 werden "Das Erste" und das ZDF live von den Spielen der deutschen Handball-Nationalmanschaft berichten. Das gaben beide Sender am Montag bekannt. Somit werden...

22.10.2018

Die Vorfreude auf die Heim-Weltmeisterschaft 2019 steigt bei den Handball-Fans von Tag zu Tag: Am Sonntag zeigen der THW Kiel und seine Fans ihre Begeisterung für das Turnier der Superlative: Beim Heimspiel gegen den VfL Gummersbach ist die WM-Roadshow der DKB Handball-Bundesliga zu Gast in der Sparkassen-Arena.

18.10.2018

Kiel. Drei Tage nach der Trennung vom Handball-Rekordmeister THW Kiel (siehe THW-Bericht) hat Rückraumspieler Christian Dissinger einen neuen Verein gefunden. Der 26-Jährige schließt sich ab sofort und für zunächst zwei Jahre Vardar Skopje an. Das bestätigte der Verein gestern.

12.10.2018

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft wird ihren letzten Test vor dem Start der Weltmeisterschaft im eigenen Land in Kiel absolvieren: Am Sonntag, 6. Januar, wird voraussichtlich um 14 Uhr der Panamerika-Meister Argentinien Gegner der DHB-Auswahl sein, die sich vor möglichst großer Kulisse und mit einem guten Spiel Selbstvertrauen für die Titelkämpfe in Deutschland und Dänemark holen will. "Mit...

09.10.2018

Kiel. Am Ende sorgten beide Seiten schnell für klare Verhältnisse: Christian Dissinger ist ab sofort nicht mehr Spieler des THW Kiel. Der Handball-Rekordmeister und der 26-jährige Rückraumspieler einigten sich - wie von unserer Zeitung vorab berichtet - am Montag endgültig auf die Auflösung des bis zum 30. Juni datierten Vertrages (siehe THW-Bericht). Einen neuen Verein hat der Europameister von...

09.10.2018

Christian Dissinger und der THW Kiel gehen ab sofort getrennte Wege. Der 26-jährige Rückraumspieler und der Handball-Rekordmeister einigten sich auf die Auflösung des ursprünglich bis zum 30. Juni 2020 datierten Vertrages.

08.10.2018

Köln. 100 Tage vor dem WM-Eröffnungsspiel gegen eine vereinte koreanische Mannschaft hat der Deutsche Handballbund (DHB) in Köln das neue Trikot der Handball-Nationalmannschaft präsentiert. Zum ersten Mal werden die Bad Boys das Trikot beim EM-Qualifikationsspiel am 24. Oktober gegen Israel tragen. "Die Vorfreude auf die WM steigt jeden Tag, aber wir wissen auch, wie viel Arbeit noch vor uns...

04.10.2018

Linkshänder Marko Vujin vom THW Kiel fällt einige Wochen aus. Der 33-jährige Rückraumspieler des deutschen Handball-Rekordmeisters musste sich in der vergangenen Woche einem urologischen Eingriff unterziehen. 

25.09.2018