Vorbereitungs-Knüller: THW trifft auf den FC Barcelona

Weitere
Montag, 13.07.2015 // 10:10 Uhr

Am kommenden Mittwoch steigt die "Zebraherde" mit dem offiziellen Trainingsauftakt in die Vorbereitung auf die kommende Saison ein. Nur vier Wochen bleiben THW-Trainer Alfred Gislason, um seine Mannschaft fit für die neue Spielzeit zu bekommen. Die "härtesten Wochen" des Jahres enden mit einem Knüller: Am 12. August trifft der THW Kiel beim "Unser Norden"-Cup in der Sparkassen-Arena auf den FC Barcelona!

Härtetest vor dem Beginn der Saison

FC Barcelona und der THW Kiel: Die Duelle der beiden Traditionsclubs elektrisieren die Handball-Fans seit mehr als einem Jahrzehnt. Endspiele, Halbfinals, entscheidende Partien: Immer wieder kreuzten die beiden wohl bekanntesten Handballclubs der Welt die Klingen. Jetzt treffen sie zum Höhepunkt der Saisonvorbereitung aufeinander: Beim "Unser Norden"-Cup am 12. August in der Kieler Sparkassen-Arena. An diesem Mittwoch in den schleswig-holsteinischen Sommerferien, der angestammte Turnier-Freitag konnte aufgrund des neuen DHB-Pokal-Erstrunden-Final4 am Wochenende nicht gewählt werden, messen sich die beiden europäischen Spitzenclubs bei einem echten Härtetest vor der Spielzeit. 

FC Barcelona reist in Top-Besetzung an

In Kiel im Kader: Cedric Sorhaindo (links) und Wael "Willi" Jallouz.

Die Katalanen, die Anfang Juni im Königsklassen-Finale gegen MKB Veszprem gewannen und mit nunmehr acht Titeln Rekordgewinner der "VELUX EHF Champions League" sind, reisen in Top-Besetzung zum Kieler Turnier, an dem auch der Zweitliga-Meister SC DHfK Leipzig teilnehmen wird. So gibt es für die Kieler Handball-Fans unter anderem ein Wiedersehen mit den beiden ehemaligen "Zebras" Wael "Willi" Jallouz und Gudjon Valur "Goggi" Sigurdsson. Letzterer hatte dem THW als "Glücksfee" die stärkste Königsklassen-Vorrunde aller Zeiten beschert: Sigurdsson loste dem THW für die Mitte September beginnende Gruppenphase die SG Flensburg-Handewitt, Paris Saint-Germain, MVM Veszprem, Wisla Plock, RK Celje, Besiktas Istanbul und RK Zagreb zu.

Rutenka, Sorhaindo, Kopljar, ...

Parallel-Jubel: Victor Tomas und Gudjon Valur Sigurdsson.

Im Kader für den Vorbereitungs-Knüller in Kiel stehen neben den beiden "Rückkehrern" weitere Weltstars wie Siarhei Rutenka, der bisher sechs Mal mit drei verschiedenen Vereinen die Königsklasse gewann und aktuell damit der erfolgreichste Vereins-Handballer der Welt ist, der mazedonische Shooter Kiril Lazarov, der französische Weltmeister und Olympiasieger Cedric Sorhaindo, der spanische Weltmeister Raul Entrerrios, die Top-Torhüter Danijel Saric und Gonzalo Perez de Vargas sowie die beiden Neuzugänge Marko Kopljar (kam aus Paris) und Kamil Syprzak (von Wisla Plock), der am Kreis Jesper Nøddebo (34) und Sorhaindo unterstützen soll. 

Tickets ab 7 Euro

Neben dem Handball-Dreierpack der Extraklasse, alle Teams spielen gegeneinander, wird es am 12. August auch wieder die beliebte Tombola mit einer Vielzahl wertvoller Preise geben. Die coop eG spendet den Erlös der Tombola für den guten Zweck an die coop-Stiftung "Unser Norden", für die sich auch der THW Kiel engagiert. Der Vorverkauf für den "Unser Norden"-Cup 2015 hat bereits begonnen: Die Eintrittspreise sind bewusst familienfreundlich gestaltet. Tickets kosten zwischen 7 und 30 Euro. Erhältlich sind Karten für den "Unser Norden"-Cup 2015 im Online-Ticketshop, telefonisch unter  01806 30 02 34 (0,20 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem deutschen Mobilfunknetz) und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. 

Kieler Neuzugänge erstmals in ihrem "Wohnzimmer"

Aus Kieler Sicht ist der "Unser Norden"-Cup 2015 nicht nur wegen des Vergleichs des dreifachen mit dem achtfachen Champions-League-Sieger und einem ambitionierten Erstliga-Aufsteiger ein echter Höhepunkt der Saison-Vorbereitung: Erstmals werden sich bei den Spielen die Kieler Neuzugänge Niklas Landin (von den Rhein-Neckar Löwen), Nikolas Katsigiannis (HC Erlangen), Torsten Jansen (HSV Hamburg), Christian Dissinger (TuS N-Lübbecke), den Brasilianer Rogerio Moraes Ferreira und Alexander Williams (eigene Jugend) den schwarz-weißen Fans präsentieren.

 

Mehr zum Thema

Hannover/Kiel. Der erlösende Anruf für Christian Prokop kam am Montagnachmittag um kurz nach drei. Trotz des desolaten EM-Auftritts in Kroatien und interner Verwerfungen bleibt der Bundestrainer im Amt und soll die deutschen Handballer bei der Heim-WM 2019 zu einer Medaille führen. "Er war sehr erfreut über die Entscheidung", berichtete DHB-Sportvorstand Axel Kromer über das Telefonat mit Prokop....

20.02.2018

Kiel/Hannover. Heute entscheidet die Spitze des Deutschen Handballbundes (DHB) in einem Hannoveraner Flughafenhotel über die Zukunft von Bundestrainer Christian Prokop. Im Mittelpunkt des Handball-Gipfels steht das Ergebnis der Analyse des desaströsen EM-Abschneidens, die Sportvorstand Axel Kromer nach Informationen unserer Zeitung mittags dem zehnköpfigen DHB-Präsidium vorstellen wird. Alles...

19.02.2018

Der THW Kiel hat mit Christian Zeitz im Sommer 2016 eine schriftliche Vereinbarung über den Abschluss eines bis zum 30.06.2018 befristeten Spielervertrages geschlossen. Dieser zweijährigen Befristung entsprechend, haben der THW Kiel und Christian Zeitz gemeinsam das Spielrecht bis zum 30.06.2018 beantragt. Die Eingehung von befristeten Vertragsbeziehungen ist im Profisport üblich.

16.02.2018

Kiel. Lucas Firnhaber wird den THW Kiel am Saisonende verlassen und zum Zweitligisten TuSEM Essen wechseln. Der 20-jährige Rückraum-Linkshänder unterschrieb dort einen Vertrag bis 2020, das teilte der Revierklub am Donnerstag mit.

16.02.2018

Kiel. So ein paar Kilo im Arm - da strahlt Patrick Wiencek. Seit ein paar Tagen kann der 28-Jährige den kleinen Paul (geboren am 30. Januar) an sein Herz drücken. Und jetzt kommt auch noch die "Sportler des Jahres"-Trophäe hinzu. Da kommt der Abwehrchef des Handball-Rekordmeisters THW Kiel aus dem Strahlen gar nicht mehr heraus: "Das ist eine Riesen-Ehre."

13.02.2018

Patrick Wiencek ist Kiels "Sportler des Jahres 2017"! Zum ersten Mal überhaupt wurde der Kieler Kreisläufer bei der prestigeträchtigen Abstimmung der Kieler Nachrichten zum beliebtesten Sportler der Landeshauptstadt gewählt. Mit 4318 Punkten setzte sich der 28-Jährige klar gegen seinen Teamkollegen Domagoj Duvnjak (3535) durch. Beide setzten damit eine Tradition fort: Zum 14. Mal in Folge gewann...

12.02.2018

Große Ehre für Domagoj Duvnjak: Der Kieler Spielmacher wurde von der Internationalen Handballföderation (IHF) für die Wahl zum "Welthandballer des Jahres 2017" nominiert. Bis zum 20. Februar haben Fans die Gelegenheit, ihre Stimme für "Dule" online auf der Seite der IHF abzugeben! Für Duvnjak ist es die ingesamt fünfte Nominierung in Folge, 2013 hatte der kroatische Nationalspieler den...

06.02.2018

Kiel. Die Nachwirkungen der Europameisterschaft beim deutschen Handball-Rekordmeister THW Kiel sind schlimmer als erwartet. Herrschte zu Wochenbeginn noch Vorfreude bei Trainer Alfred Gislason auf den Punktspielstart ins Jahr 2018, stellte sich jetzt heraus, dass Kapitän Domagoj Duvnjak für weitere zwei Wochen ausfällt. Die Zebra-Verantwortlichen üben darum scharfe Kritik am kroatischen Verband.

04.02.2018