Vorbereitungs-Knüller: THW trifft auf den FC Barcelona

Weitere
Montag, 13.07.2015 // 10:10 Uhr

Am kommenden Mittwoch steigt die "Zebraherde" mit dem offiziellen Trainingsauftakt in die Vorbereitung auf die kommende Saison ein. Nur vier Wochen bleiben THW-Trainer Alfred Gislason, um seine Mannschaft fit für die neue Spielzeit zu bekommen. Die "härtesten Wochen" des Jahres enden mit einem Knüller: Am 12. August trifft der THW Kiel beim "Unser Norden"-Cup in der Sparkassen-Arena auf den FC Barcelona!

Härtetest vor dem Beginn der Saison

FC Barcelona und der THW Kiel: Die Duelle der beiden Traditionsclubs elektrisieren die Handball-Fans seit mehr als einem Jahrzehnt. Endspiele, Halbfinals, entscheidende Partien: Immer wieder kreuzten die beiden wohl bekanntesten Handballclubs der Welt die Klingen. Jetzt treffen sie zum Höhepunkt der Saisonvorbereitung aufeinander: Beim "Unser Norden"-Cup am 12. August in der Kieler Sparkassen-Arena. An diesem Mittwoch in den schleswig-holsteinischen Sommerferien, der angestammte Turnier-Freitag konnte aufgrund des neuen DHB-Pokal-Erstrunden-Final4 am Wochenende nicht gewählt werden, messen sich die beiden europäischen Spitzenclubs bei einem echten Härtetest vor der Spielzeit. 

FC Barcelona reist in Top-Besetzung an

In Kiel im Kader: Cedric Sorhaindo (links) und Wael "Willi" Jallouz.

Die Katalanen, die Anfang Juni im Königsklassen-Finale gegen MKB Veszprem gewannen und mit nunmehr acht Titeln Rekordgewinner der "VELUX EHF Champions League" sind, reisen in Top-Besetzung zum Kieler Turnier, an dem auch der Zweitliga-Meister SC DHfK Leipzig teilnehmen wird. So gibt es für die Kieler Handball-Fans unter anderem ein Wiedersehen mit den beiden ehemaligen "Zebras" Wael "Willi" Jallouz und Gudjon Valur "Goggi" Sigurdsson. Letzterer hatte dem THW als "Glücksfee" die stärkste Königsklassen-Vorrunde aller Zeiten beschert: Sigurdsson loste dem THW für die Mitte September beginnende Gruppenphase die SG Flensburg-Handewitt, Paris Saint-Germain, MVM Veszprem, Wisla Plock, RK Celje, Besiktas Istanbul und RK Zagreb zu.

Rutenka, Sorhaindo, Kopljar, ...

Parallel-Jubel: Victor Tomas und Gudjon Valur Sigurdsson.

Im Kader für den Vorbereitungs-Knüller in Kiel stehen neben den beiden "Rückkehrern" weitere Weltstars wie Siarhei Rutenka, der bisher sechs Mal mit drei verschiedenen Vereinen die Königsklasse gewann und aktuell damit der erfolgreichste Vereins-Handballer der Welt ist, der mazedonische Shooter Kiril Lazarov, der französische Weltmeister und Olympiasieger Cedric Sorhaindo, der spanische Weltmeister Raul Entrerrios, die Top-Torhüter Danijel Saric und Gonzalo Perez de Vargas sowie die beiden Neuzugänge Marko Kopljar (kam aus Paris) und Kamil Syprzak (von Wisla Plock), der am Kreis Jesper Nøddebo (34) und Sorhaindo unterstützen soll. 

Tickets ab 7 Euro

Neben dem Handball-Dreierpack der Extraklasse, alle Teams spielen gegeneinander, wird es am 12. August auch wieder die beliebte Tombola mit einer Vielzahl wertvoller Preise geben. Die coop eG spendet den Erlös der Tombola für den guten Zweck an die coop-Stiftung "Unser Norden", für die sich auch der THW Kiel engagiert. Der Vorverkauf für den "Unser Norden"-Cup 2015 hat bereits begonnen: Die Eintrittspreise sind bewusst familienfreundlich gestaltet. Tickets kosten zwischen 7 und 30 Euro. Erhältlich sind Karten für den "Unser Norden"-Cup 2015 im Online-Ticketshop, telefonisch unter  01806 30 02 34 (0,20 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem deutschen Mobilfunknetz) und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. 

Kieler Neuzugänge erstmals in ihrem "Wohnzimmer"

Aus Kieler Sicht ist der "Unser Norden"-Cup 2015 nicht nur wegen des Vergleichs des dreifachen mit dem achtfachen Champions-League-Sieger und einem ambitionierten Erstliga-Aufsteiger ein echter Höhepunkt der Saison-Vorbereitung: Erstmals werden sich bei den Spielen die Kieler Neuzugänge Niklas Landin (von den Rhein-Neckar Löwen), Nikolas Katsigiannis (HC Erlangen), Torsten Jansen (HSV Hamburg), Christian Dissinger (TuS N-Lübbecke), den Brasilianer Rogerio Moraes Ferreira und Alexander Williams (eigene Jugend) den schwarz-weißen Fans präsentieren.

 

Mehr zum Thema

Ein TV-Blackout bei der anstehenden Handball-Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark ist vom Tisch - darüber hinaus können sich die Handball-Fans jetzt erst einmal entspannt zurücklehnen: Bis einschließlich der Weltmeisterschaft 2025 werden "Das Erste" und das ZDF live von den Spielen der deutschen Handball-Nationalmanschaft berichten. Das gaben beide Sender am Montag bekannt. Somit werden...

22.10.2018

Die Vorfreude auf die Heim-Weltmeisterschaft 2019 steigt bei den Handball-Fans von Tag zu Tag: Am Sonntag zeigen der THW Kiel und seine Fans ihre Begeisterung für das Turnier der Superlative: Beim Heimspiel gegen den VfL Gummersbach ist die WM-Roadshow der DKB Handball-Bundesliga zu Gast in der Sparkassen-Arena.

18.10.2018

Kiel. Drei Tage nach der Trennung vom Handball-Rekordmeister THW Kiel (siehe THW-Bericht) hat Rückraumspieler Christian Dissinger einen neuen Verein gefunden. Der 26-Jährige schließt sich ab sofort und für zunächst zwei Jahre Vardar Skopje an. Das bestätigte der Verein gestern.

12.10.2018

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft wird ihren letzten Test vor dem Start der Weltmeisterschaft im eigenen Land in Kiel absolvieren: Am Sonntag, 6. Januar, wird voraussichtlich um 14 Uhr der Panamerika-Meister Argentinien Gegner der DHB-Auswahl sein, die sich vor möglichst großer Kulisse und mit einem guten Spiel Selbstvertrauen für die Titelkämpfe in Deutschland und Dänemark holen will. "Mit...

09.10.2018

Kiel. Am Ende sorgten beide Seiten schnell für klare Verhältnisse: Christian Dissinger ist ab sofort nicht mehr Spieler des THW Kiel. Der Handball-Rekordmeister und der 26-jährige Rückraumspieler einigten sich - wie von unserer Zeitung vorab berichtet - am Montag endgültig auf die Auflösung des bis zum 30. Juni datierten Vertrages (siehe THW-Bericht). Einen neuen Verein hat der Europameister von...

09.10.2018

Christian Dissinger und der THW Kiel gehen ab sofort getrennte Wege. Der 26-jährige Rückraumspieler und der Handball-Rekordmeister einigten sich auf die Auflösung des ursprünglich bis zum 30. Juni 2020 datierten Vertrages.

08.10.2018

Köln. 100 Tage vor dem WM-Eröffnungsspiel gegen eine vereinte koreanische Mannschaft hat der Deutsche Handballbund (DHB) in Köln das neue Trikot der Handball-Nationalmannschaft präsentiert. Zum ersten Mal werden die Bad Boys das Trikot beim EM-Qualifikationsspiel am 24. Oktober gegen Israel tragen. "Die Vorfreude auf die WM steigt jeden Tag, aber wir wissen auch, wie viel Arbeit noch vor uns...

04.10.2018

Linkshänder Marko Vujin vom THW Kiel fällt einige Wochen aus. Der 33-jährige Rückraumspieler des deutschen Handball-Rekordmeisters musste sich in der vergangenen Woche einem urologischen Eingriff unterziehen. 

25.09.2018