#ZebraSelfie: Die Gewinner stehen fest!

Weitere
Mittwoch, 08.04.2015 // 09:38 Uhr

Rund 30 Ebenbilder der "Zebras" haben Kiel bei Partnern und Sponsoren des THW in den vergangenen Wochen etwas schwarz-weißer gemacht. Der Rekordmeister hatte seine Fans dazu aufgerufen, #ZebraSelfies mit den Figuren von Rune Dahmke, Filip Jicha, Domagoj Duvnjak und Co. zu schießen und auf den offiziellen facebook- und Twitter-Seiten des THW Kiel zu posten. Jetzt wurden die Gewinner gezogen. 

Hauptgewinn: Ein unterschriebenes Trikot

Den Hauptgewinn, ein THW-Trikot von Filip Jicha mit den Unterschriften aller Kieler Handball-Stars, geht an Jan Eggers. Er hatte sich offenbar besonders intensiv auf die Suche gemacht und ein Medley seiner Selfies unter www.facebook.de/thwhandball gepostet: Hein Daddel und Aron Palmarsson hat Jan im CinemaxX entdeckt, Rene Toft Hansen fand er im Sophienhof, durch die Fensterfront der THW-Geschäftsstelle erspähte er Marko Vujin, nutzte seinen Einkauf bei CITTI für ein #ZebraSelfie mit Patrick Wiencek, Filip Jicha und Rasmus Lauge, traf Rune Dahmke im Immobiliencenter der Kieler Volksbank und Trainer Alfred Gislason im Kieler Rathaus.

Platz zwei und drei

Der zweiten Preis, eine THW-Chronik "Die Zebras", geht an Lars Linau, der sich via facebook mit einem #ZebraSelfie mit Steffen Weinhold im PLAZA Center beteiligt hatte. An gleicher Stelle fotografierte Twitter-User CharlieP.1R <3 (@NantiLisa) ein Bild mit einem kleinen Jungen im Fußballtrikot, der sich so sehr ein THW-Trikot wünscht. Diesen Wunsch konnte der THW Kiel leider nicht erfüllen, aber mit einem schwarz-weißen Fanschal kann er sich künftig trotzdem als Fan der "Zebras" zu erkennen geben. 

Die Gewinner werden gebeten, eine Mail mit ihrer Adresse und einer Kontakt-Telefonnummer an marketing@thw-handball.de zu schicken.

 

Mehr zum Thema

Die Vorfreude auf die Heim-Weltmeisterschaft 2019 steigt bei den Handball-Fans von Tag zu Tag: Am Sonntag zeigen der THW Kiel und seine Fans ihre Begeisterung für das Turnier der Superlative: Beim Heimspiel gegen den VfL Gummersbach ist die WM-Roadshow der DKB Handball-Bundesliga zu Gast in der Sparkassen-Arena.

18.10.2018

Kiel. Drei Tage nach der Trennung vom Handball-Rekordmeister THW Kiel (siehe THW-Bericht) hat Rückraumspieler Christian Dissinger einen neuen Verein gefunden. Der 26-Jährige schließt sich ab sofort und für zunächst zwei Jahre Vardar Skopje an. Das bestätigte der Verein gestern.

12.10.2018

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft wird ihren letzten Test vor dem Start der Weltmeisterschaft im eigenen Land in Kiel absolvieren: Am Sonntag, 6. Januar, wird voraussichtlich um 14 Uhr der Panamerika-Meister Argentinien Gegner der DHB-Auswahl sein, die sich vor möglichst großer Kulisse und mit einem guten Spiel Selbstvertrauen für die Titelkämpfe in Deutschland und Dänemark holen will. "Mit...

09.10.2018

Kiel. Am Ende sorgten beide Seiten schnell für klare Verhältnisse: Christian Dissinger ist ab sofort nicht mehr Spieler des THW Kiel. Der Handball-Rekordmeister und der 26-jährige Rückraumspieler einigten sich - wie von unserer Zeitung vorab berichtet - am Montag endgültig auf die Auflösung des bis zum 30. Juni datierten Vertrages (siehe THW-Bericht). Einen neuen Verein hat der Europameister von...

09.10.2018

Christian Dissinger und der THW Kiel gehen ab sofort getrennte Wege. Der 26-jährige Rückraumspieler und der Handball-Rekordmeister einigten sich auf die Auflösung des ursprünglich bis zum 30. Juni 2020 datierten Vertrages.

08.10.2018

Köln. 100 Tage vor dem WM-Eröffnungsspiel gegen eine vereinte koreanische Mannschaft hat der Deutsche Handballbund (DHB) in Köln das neue Trikot der Handball-Nationalmannschaft präsentiert. Zum ersten Mal werden die Bad Boys das Trikot beim EM-Qualifikationsspiel am 24. Oktober gegen Israel tragen. "Die Vorfreude auf die WM steigt jeden Tag, aber wir wissen auch, wie viel Arbeit noch vor uns...

04.10.2018

Linkshänder Marko Vujin vom THW Kiel fällt einige Wochen aus. Der 33-jährige Rückraumspieler des deutschen Handball-Rekordmeisters musste sich in der vergangenen Woche einem urologischen Eingriff unterziehen. 

25.09.2018

Kiel. THW-Torhüter Andreas Wolff ist nicht nur auf dem Handball-Feld ein gefürchteter Gegner. Am Donnerstag demonstrierte er, dass er auch an der Spiele-Konsole nur schwer zu schlagen ist. Der Hobby-Gamer ließ seine Konkurrenz im Mario-Kart-Duell hinter sich und brach eine Lanze für den E-Sport.

21.09.2018