Zehn "Zebras" kämpfen in Katar um Medaillen

Weitere
Dienstag, 13.01.2015 // 12:18 Uhr

Gleich zehn Spieler des THW Kiel werden bei der Handball-Weltmeisterschaft in Katar vom 15. Januar bis 1. Februar für ihr Heimatland auf Medaillenjagd gehen. Der deutsche Rekordmeister stellt damit erneut ein Kontingent bei einem internationalen Turnier, und Alfred Gislason muss mit seinem Trainer-Stab angesichts von nur noch fünf verbliebenen Schwarz-Weißen erneut improvisieren. 

Vier "Zebras" in Gruppe D

Wieder bei einem großen Turnier dabei: Rasmus Lauge.

Angeführt wird die "Zebra"-Armada des Rekordmeisters von den beiden deutschen Nationalspielern Steffen Weinhold und Patrick Wiencek, die im Kader von Bundestrainer Dagur Sigurdsson feste Größen sind. In der Vorrundenguppe D kommt es am 20. Januar (19 Uhr, live auf sky) zum Vereins-Duell mit zwei weiteren Kielern: Im Kader des Vize-Weltmeisters Dänemark stehen mit Kreisläufer Rene Toft Hansen und Mittelmann Rasmus Lauge, der nach seinen Knieverletzungen sein Comeback bei einem großen Turnier feiern wird, ebenfalls zwei "Zebras" - und das, obwohl Dänemarks neuer Nationaltrainer Gudmundur Gudmundsson vorerst nur mit  17 Spielern nach Katar reisen wird. Weitere Gegner der vier THWer in Gruppe D sind Russland, Saudi-Arabien, Polen und Argentinien.

Je ein Kieler in Gruppe A und B

Geht seinen "Zebra"-Kollegen zunächst aus dem Weg: Kroatiens Domagoj Duvnjak.

Nur ein THW-Spieler wird unterdessen in Gruppe A um den Achtelfinal-Einzug kämpfen: Spaniens Weltmeister Joan Cañellas bekommt es auf dem Weg zur Titelverteidigung in der Vorrunde mit den Mannschaften aus Slowenien, Chile, Weißrussland, Brasilien und dem Gastgeber Katar zu tun. In der Gruppe B wird ebenfalls nur ein "Zebra" vertreten sein: Rückraum-Ass Domagoj Duvnjak trifft mit Kroatien auf Bosnien-Herzegowina, Mazedonien, Österreich, Tunesien und den Iran.

Vier "Zebras" auch in Gruppe C

Niclas Ekberg trifft mit Schweden unter anderem auf seine Teamkollegen Filip Jicha und Aron Palmarsson.

In der Gruppe C versammelt sich dann wieder eine Menge Kieler Handballstars: Angeführt wird die Riege von THW-Kapitän Filip Jicha, der mit Tschechien unter anderem auf Schweden trifft. Der schwedische Nationaltrainer Staffan Olsson setzt dabei auf THW-Torhüter Johan Sjöstrand und Rechtsaußen Niclas Ekberg. Sie messen sich auch mit Islands THW-Regisseur Aron Palmarsson, der nach seiner Verletzung aufgrund eines Überfalls in der Heimat lange Zeit um die WM-Teilnahme bangen musste. Komplettiert wird die Gruppe C von Algerien, Ägypten und Frankreich. Bei den Franzosen stehen mit Thierry Omeyer, Daniel Narcisse, Jerome Fernandez, Nikola Karabatic und Igor Anic gleich fünf ehemalige Kieler im Kader. 

 

Mehr zum Thema

Eine Tradition, die jedes Jahr aufs Neue begeistert: Bereits zum fünften Mal trafen sich gut aufgelegte Golfer aus Wirtschaft und Sport auf dem hervorragend präparierten 18-Loch-Parcours des Golfclubs Altenhof zum THW-Business-Golf-Cup. Das Stelldichein auf ungewohntem Terrain, veranstaltet vom Rekordmeister, dem Bankhaus Donner & Reuschel und der Laren Consulting Real Estate GmbH, ist...

20.07.2018

Der THW Kiel bestreitet während der Vorbereitung auf die neue Spielzeit ein weiteres Testspiel: Am Sonnabend, 25. August, treten die "Zebras" bei Haslum HK in der Nadderud Arena in Oslo an. "Wir mussten den ersten Spieltag aufgrund unserer fehlenden Hallenkapazität verlegen. So aber wäre der Zeitraum ohne Spiel zwischen dem Pokal-Wochenende und unserer ganz entscheidenden Woche zum Start der DKB...

18.07.2018

Der Startschuss ist gefallen: Ab sofort können sich junge Handballerinnen und Handballer aus ganz Deutschland für die dritte Auflage des von den star Tankstellen ins Leben gerufenen und im Handball einzigartigen Nachwuchsförderkonzeptes THW-YOUNGstar bewerben. Frische Ideen und ein neues Konzept bringen Schwung in den Wettbewerb für zehn- bis 15-jährige Nachwuchstalente, die mit forderndem und...

17.07.2018

Mattias Andersson wird in dieser Saison Trainer Alfred Gislason und Assistenz-Trainer Filip Jicha beim THW Kiel unterstützen. Der ehemalige Weltklasse-Torhüter Andersson, der im Sommer nach seinem insgesamt sechsten deutschen Meistertitel seine erfolgreiche Karriere beendete, wird regelmäßig das Torwart-Training beim Rekordmeister intensivieren.

16.07.2018

Kiel. Erst liefen die Kameras heiß, dann die Zebras: Der THW Kiel ist am Wochenende mit den ersten gemeinsamen Terminen so richtig in die Saisonvorbereitung gestartet. Der Sonnabend stand im Zeichen des großen Fotoshootings, am Sonntag dann baten Coach Alfred Gislason und sein neuer Co-Trainer Filip Jicha ihre Mannschaft zum ersten Training ins Sportforum der Christian-Albrechts-Universität.

16.07.2018

Auszeichnung für Nikola Bilyk: Der Kieler Rückraumspieler wurde von der Europäischen Handball Föderation (EHF) zum "Spieler des Monats Juni" gewählt. Mit der Wahl honorierte die EHF die starke Leistung des Österreichers in den WM-Play-off-Spielen gegen Weißrussland.

10.07.2018

Am 15. August eröffnet der THW Kiel mit dem "sky-goes-REWE"-Cup vor eigenem Publikum in der Sparkassen-Arena die Saison. Neben einem tollen Programm rund um die "Zebras" sowie dem finalen Härtetest gegen die TSV Hannover-Burgdorf wartet ein ganz besonderes Erlebnis auf Kinder zwischen sechs und 14 Jahren: 100 von Ihnen können mit "Supermärkte Nord" ein exklusives "Meet & Greet" mit den Stars des...

04.07.2018

Wer derzeit den Kabinengang in der Sparkassen-Arena betritt, braucht starke Nerven. Dort, wo bei den Heimspielen des THW Kiel konzentrierte Stille herrscht, dröhnt ein Presslufthammer, ziehen Staubwolken durch jede nicht abgeklebte Ritze, herrscht reger Schubkarren-Verkehr: 17 Jahre nach dem großen Umbau der Arena und der Einweihung des Kabinentraktes bekommt der THW Kiel eine neue, zeitgemäße und...

29.06.2018