Acht Dissinger-Tore beim Testsieg gegen Island

Weitere
Samstag, 09.01.2016 // 20:23 Uhr

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat den vorletzten Härtetest auf dem Weg zur Europameisterschaft in Polen bestanden: Vor 4.300 Zuschauern in der ausverkauften Kasseler Rothenbach-Halle besiegte die Mannschaft von Bundestrainer Dagur Sigurdsson die Auswahl Islands mit 26:25 (15:13). Wie schon beim 37:30-Sieg gegen Tunesien war Christian Dissinger bester Torschütze der DHB-Auswahl: Der Kieler Rückraumspieler erzielte erneut acht Treffer. Die Entscheidung fiel erst nach der Schlusssirene: Das ehemalige "Zebra" Aron Palmarsson, zuvor acht Mal erfolgreich, blieb mit einem Freiwurf im deutschen Block hängen und ließ die DHB-Anhänger jubeln. 

Testspiel, 09.01.15: Deutschland - Island: 26:25 (15:13)

Deutschland: Lichtlein, Wolff; Sellin (1), Lemke, Reichmann (1/1), Wiede, Pekeler (6), Weinhold (2), Strobel (2), Schmidt, Fäth (6), Häfner, Dahmke, Ernst, Pieczkowski, Dissinger (8), Kohlbacher 

Island: Gustavsson, Edvardsson; Svarasson, Kristjansson, Palmarsson (8), Karason, Hallgrimsson (1), Atlason, Sigurdsson (4), Gudjonsson (1), Gudmundsson (1), Amor Thor Gunnarsson (2), Petersson (6), Robert Gunnarsson (2), Sigurmansson, Konradsson, Bjarki Mar Gunnarsson, Helgason

Schiedsrichter: Birch/Stenrand (Dänemark)

Zeitstrafen: 4:8 Minuten (Lemke/4 – Svarasson, Palmarsson, Gudmundsson, Helgason)

Siebenmeter: 2:1:1/1 (Reichmann scheitert an Edvardsson)

Spielfilm: 4:2 (9.), 8:5 (15.), 10:6 (18.), 12:9 (22.), 14:10 (25.), 15:13;
17:14 (36.),  19:16 (40.), 22:18 (45.), 22:21 (50.), 23:23 (53.), 23:24 (54.), 25:24 (57.), 26:25

Zuschauer: 4300 (ausverkauft) (Rothenbach-Halle, Kassel)

15:13 zur Pause

Kam erstmals nach seiner Verletzung wieder zum Einsatz: Rune Dahmke

Die deutsche Mannschaft, in der erstmals nach seiner Sprunggelenks-Verletzung auch Rune Dahmke zum Einsatz kam, startete in der Abwehr sicherer als gegen Tunesien und im Angriff furios: Vor allem Christian Dissinger war von den Isländern nicht zu stoppen. Fünf Treffer erzielte der Kieler Rechtshänder in der Anfangsphase und drückte dem Spiel seinen Stempel auf. "Bei mir lief es heute richtig gut. Im Angriff verfügen wir inzwischen über eine Vielzahl von Varianten. Das hat sich am Ende bezahlt gemacht", sagte Dissinger nach der Partie. Neben Dissinger überzeugten in der ersten Halbzeit vor allem Steffen Fäth, Torhüter Carsten Lichtlein und Hendrik Pekeler: Gleich zwölf Treffer steuerte das Rückraum-Kreisläufer-Trio zum 15:13-Halbzeitstand bei. 

Deutscher Block holt den Sieg

Kapitän Steffen Weinhold steuerte zwei Tore zum Sieg gegen Aron Palmarssons Isländer bei

Auch nach dem Wechsel machte die deutsche Mannschaft das bessere Spiel als EM-Teilnehmer Island: Auch dank der Paraden des kommenden "Zebras" Andreas Wolff hielt die DHB-Auswahl bis in die Schlussphase hinein konstant einen Vorsprung von zwei bis drei Toren. Dann aber übernahmen die Nordlichter das Kommando, glichen beim 23:23 erstmals wieder aus und gingen sogar in Führung. Pekeler und Dissinger sorgten für die Kehrtwende, ehe Sellin in der Schlussminute nach dem erneuten isländischen Ausgleich für die Führung sorgte - ehe Palmarssons Freiwurf in der deutschen Defensive hängen blieb und die Fans minutenlang die DHB-Auswahl feierten. "Ich bin sehr zufrieden mit unserem Sieg, das war ein richtiger Kampf von uns und von Island", sagte Bundestrainer Dagur Sigurdsson. "Als Island führte, haben wir Charakter gezeigt und uns zurückgekämpft. Unser Kampf heute war schon auf EM-Niveau. Jeder Sieg zählt auf unserem langen Weg zur EM und bringt uns nach vorne."

Letzter Test in Hannover

Island ist am Sonntag auch letzter Gegner der deutschen Mannschaft vor der Europameisterschaft in Polen: Um 15 Uhr geht es in der ausverkauften TUI-Arena in Hannover um die Feinabstimmung vor dem Turnier, in das die deutsche Mannschaft am 16. Januar mit dem Spiel gegen Spanien startet. Dieses wird wie alle deutschen EM-Spiele live beim Public Viewing im Kieler "Handball-Bahnhof" gezeigt. Das Testspiel gegen Island überträgt www.sportdeutschland.tv ab 14.50 Uhr als Livestream im Internet.

 

Mehr zum Thema

Am Freitag waren sie noch Gegner, am Sonntag feierten sie kurz nacheinander den Viertelfinal-Einzug beim olympischen Handball-Turnier: Die vier Kieler Sander Sagosen, Harald Reinkind, Steffen Weinhold und Hendrik Pekeler stehen mit der norwegischen und der deutschen Nationalmannschaft im Viertelfinale! Während Norwegen am Sonntagmorgen die bis dato ungeschlagenen Franzosen mit 32:29 (15:15)...

01.08.2021

Nach zuvor zwei bitteren Niederlage gegen Spanien und Frankreich mit jeweils einem Tor Differenz hat die deutsche Handball-Nationalmannschaft endlich eine Partie gegen eine Top-Mannschaft gewonnen: Am vierten Vorrunden-Spieltag der olympischen Spiele in Tokio besiegte die DHB-Auswahl den EM-Dritten Norwegen auch dank der besseren Torhüterleistung souverän mit 28:23 (14:11). Durch den Erfolg stieß...

30.07.2021

Spieltag drei in Tokio, der mit einer bitteren Niederlage des DHB-Teams gegen Frankreich endete: Nach 60 packenden Minuten musste die deutsche Mannschaft, einmal mehr angetrieben vom überragenden, sechsfachen Torschützen Steffen Weinhold, in eine 29:30-Niederlage gegen Frankreich einwilligen. Die weiteren Zebra-Olympioniken feierten hingegen Siege - und drei der Kieler Handballer haben den...

28.07.2021

Durch zahlreiche Hilfsaktionen wollen die Klubs der LIQUI MOLY HBL und der 2. Handball-Bundesliga den Menschen, die durch die Hochwasser-Katastrophe in Not geraten sind, Beistand leisten. Der THW Kiel unterstützt die Spendenaktion "#handballerhelfen" des deutschen Profi-Handballs, die in Kooperation mit der Hilfsorganisation "Aktion Deutschland Hilft" umgesetzt wird. Ziel aller Maßnahmen ist es,...

27.07.2021

Spieltag zwei beim olympischen Handball-Turnier - und der erste Sieg für die deutsche Nationalmannschaft: In einer hart umkämpften Partie gewann die DHB-Auswahl am frühen Montagmorgen deutscher Zeit mit 33:25 (14:13). Den zweiten Sieg im zweiten Spiel feierte Titelverteidiger Dänemark: In der Neuauflage des historischen WM-Viertelfinals besiegten Niklas und Magnus Landin mit der dänischen Auswahl...

26.07.2021

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft ist mit einer unglücklichen 27:28-Niederlage gegen Europameister Spanien in das olympische Turnier gestartet. Dabei haderte die DHB-Auswahl nicht nur mit der eigenen Chancenverwertung, sondern vor allem mit einigen umstrittenen Entscheidungen des schwedischen Unparteiischen-Gespanns Wetterwik/Kurtagic. Stark spielten vor allem die beiden Kieler: Steffen...

24.07.2021

Am Freitag beginnen in Japan die Olympischen Spiele Tokio 2020 - aufgrund der Corona-Pandemie mit einem Jahr Verspätung: Ab 13 Uhr (MESZ) wird die Eröffnungsfeier live bei Eurosport und im ZDF zu sehen sein. Einen Tag später greifen dann die Handballer erstmals ins Geschehen ein: Für die deutsche Handball-Nationalmannschaft mit Bundestrainer Alfred Gislason beginnt das Medaillenrennen in Tokio am...

21.07.2021

Mit dem erfolgreichen Ende der Saison 2020/2021 und der berechtigten Hoffnung auf eine gut gefüllte Wunderino Arena in der kommenden Spielzeit haben die vielen hundert Papp-Fans, mit denen die Anhänger des THW Kiel auch bei den "Geisterspielen" eine optisch sehr präsente "weiße Wand" bildeten, Feierabend: Ab sofort stehen die Papp-Bilder der Fans des Deutschen Meisters 2021 in der THW-FANWELT zur...

20.07.2021