Bereit zur Abfahrt: DHB-EM-Spiele live im Handballbahnhof

Weitere
Samstag, 02.01.2016 // 11:08 Uhr

Gute Nachrichten für die Handball-Fans in Schleswig-Holstein: Nach zwei Jahren Auszeit öffnet der Handballbahnhof Kiel wieder seine Türen und lädt zum großen und kostenlosen Public Viewing während der Handball-Europameisterschaft in Polen ein.

Alle Deutschland-Spiele live

Der Hauptbahnhof Kiel, der täglich von rund 30.000 Menschen besucht wird, verwandelt sich während der Europameisterschaft in Polen in den einzigen Handballbahnhof Deutschlands. Alle Deutschland-Spiele werden auf einer 15 Quadratmeter großen Leinwand live übertragen. Nach dem Auftaktspiel am 16.01. gegen Spanien (18:30 h) folgen zwei weitere Vorrundenspiele gegen Schweden am 18.01. (20:30 h) und Slowenien am 20.01. (17:15 h). Je nach Vorrundenplatzierung geht es dann weiter in der Hauptrunde mit drei weiteren Spielen sowie den folgenden Platzierungs- und Finalspielen.

Drei Zebras für das DHB-Team nominiert

Anfeuern können die Kieler Handballfans dann wahrscheinlich auch drei ihrer Schützlinge im DHB-Dress, denn mit Steffen Weinhold, Christian Dissinger und Rune Dahmke können sich gleich drei THW-Spieler große Hoffnungen auf einen Platz im Team der deutschen Nationalmannschaft für die Europameisterschaft in Polen machen. Bundestrainer Dagur Sigurdsson berief die drei "Zebras" in den 17 Spieler umfassenden Kader, mit dem er die heiße Phase der Vorbereitung auf die Titelkämpfe startet. 

"Highlight für die Besucher"

Alle deutschen EM-Spiele werden auf der 15 Quadratmeter großen Leinwand im Handball-Bahnhof gezeigt

"Das Public Viewing im Hauptbahnhof Kiel ist seit der Erstauflage im Jahr 2010 immer ein Highlight für die Besucher und unsere Mieter im Bahnhof gewesen. Wir freuen uns daher sehr, dass wir nach der zweijährigen Auszeit den Fans wieder stimmungsvolle Live-Spiele und ein tolles Rahmenprogramm präsentieren können", sagt Bettina Brohm, die Geschäftsführerin der Werbegemeinschaft Hamburg/Bremen/Schleswig-Holstein, dem Zusammenschluss aller Geschäfte in den Bahnhöfen. In den vergangenen zwei Jahren konnte das bei Handball-Fans und Bahnhofsbesuchern beliebte Public Viewing nicht stattfinden, da sich im Jahr 2014 die deutsche Nationalmannschaft nicht für die EM in Dänemark qualifizieren konnte und 2015 den Organisatoren keine Freigabe des TV-Senders und Rechteinhabers sky vorlag. 

Heizsystem macht die Winterjacke überflüssig

An den Eventtagen gibt es nicht nur Spannung rund um die Spiele, sondern auch ein attraktives Rahmenprogramm, das immer rund eine Stunde vor Anpfiff beginnt. Auch einige THW-Spieler werden für Interviews und Autogramme den Handballbahnhof besuchen. Darüber hinaus gibt es das beliebte Tippspiel mit wertvollen Preisen und auch sportliche Aktivitäten, wie zum Beispiel das Torwandwerfen. Durch das Programm führt Sportmoderatorin Maike Jäger. Frieren müssen die Besucher nicht, denn der Winter wird durch ein ausgeklügeltes Heizsystem vor der Tür gelassen. Der Eintritt ist natürlich frei.

 

Mehr zum Thema

Die Gesellschafter der THW Kiel Handball-Bundesliga GmbH & Co. KG haben bei ihrer turnusgemäßen Sitzung einen neuen Aufsichtsrat des deutschen Handball-Rekordmeisters gewählt. Der bisherige Vorsitzende Reinhard Ziegenbein, sein Stellvertreter Helmut Wünderlich sowie Frank Dahmke und Hartmut Winkelmann hatten zum Jahreswechsel intern angekündigt, jeweils aus gesundheitlichen, beruflichen und...

22.02.2019

Beim THW Kiel schreiten die Planungen für die kommende Spielzeit voran: Christian Sprenger, derzeit Jugendkoordinator und verantwortlicher Trainer der U23 und der A-Jugend-Bundesligamannschaft des Rekordmeisters, wird ab dem Sommer als Assistenz-Coach des Profi-Teams Filip Jicha unterstützen.

19.02.2019

Große Anerkennung für den THW-Kreisläufer Patrick Wiencek: Der 29-Jährige wurde von den Lesern der Fachzeitschrift "Handballwoche" zu Deutschlands "Handballer des Jahres" gewählt. Bei den Frauen gewann Emily Bölk die traditionsreiche Wahl - beide Nationalspieler erhalten zum ersten Mal überhaupt die Auszeichnung.

04.02.2019

Glückstadt. Niklas Landin musste sich vorkommen, als hätte ihn eine Zeitmaschine verschluckt. Am vergangenen Sonntag kurz nach der Siegerehrung der frisch gebackenen Handball-Weltmeister. Wieder ausgespuckt hatte sie ihn in Glückstadt. Dort stand er kurz nach dem gewonnenen Testspiel gegen den MTV Herzhorn in der Sporthalle Nord zwischen selbstgebackenem Kuchen, Thermoskannen mit Kaffee und...

01.02.2019

Mit leicht verändertem Aufgebot wird die deutsche Handball-Nationalmannschaft an diesem Freitag zum All Star Game der DKB Handball-Bundesliga antreten. 

31.01.2019

Beim EHF-Cup-Qualifikationsspiel gegen Drammen feierte ein ganz besonderer Fanblock seine Premierte: Die Förde Sparkasse, langjähriger Partner des THW Kiel, hatte einen exklusiven Block für Studentinnen und Studenten reserviert. Auch für die kommenden drei Heimspiele der Zebras im EHF-Cup stellt die Förde Sparkasse wieder  jeweils 80 Tickets kostenlos zur Verfügung. Handballbegeisterte Studierende...

31.01.2019

Nach der Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark ist vor dem Neustart mit dem THW Kiel: Am Mittwoch feierten die "Zebras" das große Wiedersehen nach der WM-Pause. In Glückstadt bestritten sie ein ein vom THW-Partner Provinzial möglich gemachtes Testspiel aus Anlass des 100-jährigen Vereinsjubiläums des MTV Herzhorn. Dabei konnten sich die rund 700 Fans in der Glückstädter Sporthalle...

30.01.2019

Ab sofort haben THW-Fans wieder in Kiel einen Anlaufpunkt für Fragen, Fanartikel und den Ticketservice: In den Räumen der ehemaligen Geschäftsstelle im Ziegelteich 30 ist der THW-Fanservice montags, donnerstags und freitags erreichbar.

30.01.2019