Das Ende einer Ära: Provinzial verlässt die THW-Brust

Weitere
Mittwoch, 29.06.2016 // 18:19 Uhr

Am 1. Juli beginnt im Handball offiziell die neue Saison. Beim THW Kiel endet deshalb am 30. Juni eine Ära: Der bisherige Hauptsponsor Provinzial gibt nach 38 Jahren den angestammten Platz auf der Brust des THW-Trikots frei. Damit endet die wohl längste Präsenz eines Sponsors auf einer Trikot-Vorderseite im Profi-Sportbereich. Ab Juli wird dann der Schriftzug des neuen Hauptsponsors "star Tankstellen" die "Zebra"-Jerseys zieren.

Start auf den Trainingsanzügen

Holger Oertel präsentiert eines der ersten weißen THW-Trikots mit Sponsorenaufdruck

Im Juni 1978 führte der damalige THW-Handball-Obmann Gert Reese erste Gespräche mit dem Versicherungsunternehmen. Das Problem: Offiziell vertrugen sich der damalige Amateursport Handball und das Trikotsponsoring nicht. Damals waren nur Bandenwerbung und das Schalten einer Anzeige im Programmheft gestattet. Also zierte der "Provinzial"-Schriftzug zunächst nur die Trainingsanzüge der "Zebras". Ab der Saison 1979/1980 ging es endgültig auf die schwarz-weiße Brust: Am 11. Oktober liefen die "Zebras" beim Heimspiel gegen den TSV Milbertshofen erstmals mit dem Sponsoren-Schriftzug "brandkasse provinzial" auf dem Trikot in die damalige Ostseehalle ein. 

Fernsehen musste damals draußen bleiben

Der Beginn einer Ära: Das erste Mannschaftsfoto der "Zebras" mit Trikotwerbung

Weil das Fernsehen daraufhin versuchte, Druck auf den Verein auszuüben, indem es wegen der Trikotwerbung Liveübertragungen von Spielen des THW Kiel ablehnte, mussten die Kameras eben draußen bleiben. "Da haben wir uns auf die Hinterbeine gestellt, und der THW auch", berichtet Provinzial-Marketingmitarbeiter Karl Hagemann, der damals den Deal mit den Kieler Handballern eingefädelt hatte, im Buch "Die Zebras" (Verlag Die Werkstatt, ISBN 978-3-7307-01379). 

Danke, Provinzial! Willkommen, star!

Alles neu: Neuzugang Andreas Wolff präsentiert den neuen Hauptsponsor star auf der Brust

38 Jahre hat die Provinzial als Hauptsponsor hautnah mitgeschwitzt, mitgefiebert und mitgefeiert: 43 Titel gewann der THW Kiel in dieser Zeit, entwickelte sich ab Mitte der 1990er Jahre zum erfolgreichsten Club Deutschlands und machte die Trikots mit dem Provinzial-Schriftzug auf der Brust auch in Europa berühmt. Für viele Fans des inzwischen zum Rekordmeister, Rekordpokalsieger und dreifachen Champions-League-Sieger aufgestiegenen Traditionsvereins ist ein THW-Trikot ohne die zehn Großbuchstaben auf der Vorderseite beinahe nicht vorstellbar. Und doch war die Freude bei den Anhängern groß, als der THW Kiel im März einen neuen Hauptsponsor vorstellte: Ab Juli 2016 wird der Name der "star"-Tankstellen auf der Vorderseite zu lesen sein. Ein Partner, der Begeisterung für den Handballsport mitbringt. So wie die Provinzial, die auch künftig den "Zebras" als Teampartner zur Seite stehen wird. Danke, Provinzial, für 38 Jahre auf der THW-Brust!

 

Mehr zum Thema

Ein ganzer Block extra für Studentinnen und Studenten: Für alle Heimspiele der Zebras im Europapokal stellt die Förde Sparkasse jeweils 80 Tickets kostenlos zur Verfügung. Handballbegeisterte Studierende können sich mit ihrem Studentenausweis die Tickets im Vorfeld der Spiele in der "Studiale" abholen - solange der Vorrat reicht. 

12.11.2018

Kiel. Die Saison ist in vollem Gange, den THW Kiel erwartet ein heißer Jahres-Endspurt mit wichtigen Spielen in Handball-Bundesliga, DHB-Pokal und EHF-Cup-Qualifikation und in der Liga beginnt sich allmählich das Wechselkarussell zu drehen. Auch die Zebras feilen an ihrer personellen Zukunft - in einer neuen Konstellation.

08.11.2018

Nikola Bilyk, Rückraumspieler des THW Kiel, hat sich beim 37:29-Auswärtssieg in Minden am Kapsel-Band-Apparat des rechten Sprunggelenks verletzt. Dabei wurde auch das Außenband in Mitleidenschaft gezogen. Dies wurde nach einer MRT-Untersuchung am Montag im „Mare Klinikum“ durch die medizinische Abteilung des Rekordmeisters diagnostiziert.

05.11.2018

Der Aufsichtsrat, die Gesellschafter und die gesamte THW-Familie trauern um Egon Beeck. Der langjährige Kommanditist der THW Kiel Handball-Bundesliga GmbH & Co. KG verstarb am 28.10.2018 im Alter von 81 Jahren.

03.11.2018

Graz. Alle Zebras kehrten mit der maximalen Ausbeute von vier Punkten von den ersten beiden Spieltagen der Qualifikation zur Handball-Europameisterschaft 2020 zurück.

30.10.2018

Pristina. Die letzte Pflichtaufgabe ist erledigt, jetzt kann die Heim-Weltmeisterschaft kommen: Die deutschen Handballer haben ihr EM-Qualifikationsspiel beim krassen Außenseiter Kosovo am Sonntag klar mit 30:14 (15:5) gewonnen und biegen nun auf die Zielgerade zur WM-Eröffnung am 10. Januar in Berlin ein. Kapitän Uwe Gensheimer und Franz Semper waren vor rund 2300 Zuschauern in Pristina mit...

29.10.2018

Wetzlar. Elf Wochen vor Beginn der Heim-WM nutzen die deutschen Handballer die Pflichtaufgaben in der EM-Qualifikation zum Testen unter Wettkampfbedingungen. Nach dem Schützenfest gegen Israel (siehe siehe Spielbericht) sollen die Abläufe morgen (19.30 Uhr/Sportdeutschland.TV) im Kosovo weiter verfeinert werden.

27.10.2018

Wetzlar. Lange nach Spielende machte Franz Semper am Mittwochabend in der Rittal Arena in Wetzlar Fotos mit Freunden und Familie, die allesamt Semper-Masken vor dem Gesicht trugen. Frech hatte sich der 21-Jährige vom SC DHfK Leipzig beim 37:21 der Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB, siehe Spielbericht) gegen Handball-Zwerg Israel ins Bewusstsein der Fans gespielt. Bei der...

26.10.2018