Dominik Klein verlost Platz auf der Spielerbank

Weitere
Montag, 13.06.2016 // 09:00 Uhr

33 Tage sind es noch bis zum Abschiedsspiel von Dominik Klein in der Kieler Sparkassen-Arena: Am 16. Juli sagt der Linksaußen "Servus" zur Stadt, in der er zehn Jahre lang mit dem THW Kiel große Erfolge feierte. Zu dem Abschiedsevent werden zahlreiche Weggefährten erwartet - und Dominik Klein hat für einen glücklichen Fan einen ganz besonderen Platz reserviert: Die "33" verlost einen Platz direkt auf der Spielerbank!

Dominik Kleins Abschied aus der wirklich ersten Reihe erleben: Dieser Traum kann für einen Fan beim Abschiedsspiel am 16. Juli wahr werden. Dominik Klein verlost einen Platz auf der Spielerbank des "Nationalmannschaft- und Bundesliga-Friends"-Teams, direkt neben den Trainern Michael Roth und Martin Schwalb. Gewinnen kann der kreativste Beitrag, der sich mit "Minis" Rückennummer 33 beschäftigt: Das kann ein Video sein, ein besonderes Foto oder aber auch ein außergewöhnlicher Text. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt - außer der des Teilnahmeschlusses: Bis zum 1. Juli 2016 müssen die Beiträge auf der facebook-Seite des THW Kiel (www.facbook.com/thwhandball), bei Twitter (jeweils mit dem Hashtag #ServusMini) oder per Mail an info@thw-handball.de eingegangen sein. Viel Glück!

 

Mehr zum Thema

Ein ganzer Block extra für Studentinnen und Studenten: Für alle Heimspiele der Zebras im Europapokal stellt die Förde Sparkasse jeweils 80 Tickets kostenlos zur Verfügung. Handballbegeisterte Studierende können sich mit ihrem Studentenausweis die Tickets im Vorfeld der Spiele in der "Studiale" abholen - solange der Vorrat reicht. 

12.11.2018

Kiel. Die Saison ist in vollem Gange, den THW Kiel erwartet ein heißer Jahres-Endspurt mit wichtigen Spielen in Handball-Bundesliga, DHB-Pokal und EHF-Cup-Qualifikation und in der Liga beginnt sich allmählich das Wechselkarussell zu drehen. Auch die Zebras feilen an ihrer personellen Zukunft - in einer neuen Konstellation.

08.11.2018

Nikola Bilyk, Rückraumspieler des THW Kiel, hat sich beim 37:29-Auswärtssieg in Minden am Kapsel-Band-Apparat des rechten Sprunggelenks verletzt. Dabei wurde auch das Außenband in Mitleidenschaft gezogen. Dies wurde nach einer MRT-Untersuchung am Montag im „Mare Klinikum“ durch die medizinische Abteilung des Rekordmeisters diagnostiziert.

05.11.2018

Der Aufsichtsrat, die Gesellschafter und die gesamte THW-Familie trauern um Egon Beeck. Der langjährige Kommanditist der THW Kiel Handball-Bundesliga GmbH & Co. KG verstarb am 28.10.2018 im Alter von 81 Jahren.

03.11.2018

Graz. Alle Zebras kehrten mit der maximalen Ausbeute von vier Punkten von den ersten beiden Spieltagen der Qualifikation zur Handball-Europameisterschaft 2020 zurück.

30.10.2018

Pristina. Die letzte Pflichtaufgabe ist erledigt, jetzt kann die Heim-Weltmeisterschaft kommen: Die deutschen Handballer haben ihr EM-Qualifikationsspiel beim krassen Außenseiter Kosovo am Sonntag klar mit 30:14 (15:5) gewonnen und biegen nun auf die Zielgerade zur WM-Eröffnung am 10. Januar in Berlin ein. Kapitän Uwe Gensheimer und Franz Semper waren vor rund 2300 Zuschauern in Pristina mit...

29.10.2018

Wetzlar. Elf Wochen vor Beginn der Heim-WM nutzen die deutschen Handballer die Pflichtaufgaben in der EM-Qualifikation zum Testen unter Wettkampfbedingungen. Nach dem Schützenfest gegen Israel (siehe siehe Spielbericht) sollen die Abläufe morgen (19.30 Uhr/Sportdeutschland.TV) im Kosovo weiter verfeinert werden.

27.10.2018

Wetzlar. Lange nach Spielende machte Franz Semper am Mittwochabend in der Rittal Arena in Wetzlar Fotos mit Freunden und Familie, die allesamt Semper-Masken vor dem Gesicht trugen. Frech hatte sich der 21-Jährige vom SC DHfK Leipzig beim 37:21 der Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB, siehe Spielbericht) gegen Handball-Zwerg Israel ins Bewusstsein der Fans gespielt. Bei der...

26.10.2018