Ein Freund, ein guter Freund: "Servus Mini" am 16. Juli

Weitere
Dienstag, 05.07.2016 // 16:38 Uhr

Noch einmal bereitet Kiel einem der erfolgreichsten Handballer Deutschlands die ganz große Bühne: Am 16. Juli sagt Dominik Klein bei der großen Abschiedsshow endgültig "Tschüss, Kiel!" - oder in seinem Heimat-Dialekt "Servus!" Jetzt werden immer mehr Details des "Mini"-Abschieds bekannt.

Es begann mit einem Unentschieden

"Jedes Heimspiel war ein einmaliges Erlebnis, das es so nirgendwo sonst auf der Welt geben wird", sagt Dominik Klein. "Ich freue mich darauf, gemeinsam mit den Fans noch einen tollen Abend zu verbringen." Zehn Jahre Kiel, zehn Jahre THW enden am 16. Juli dort, wo für den heute 32-Jährigen am 26. August 2006 mit dem Heimspiel gegen seinen ehemaligen Club TV Großwallstadt alles begann: in der Kieler Sparkassen-Arena. Dem 26:26-Unentschieden bei der Pflichtspiel-Heimpremiere (siehe Spielbericht im THW-Archiv) folgten zehn herausragende Jahre im THW-Trikot und im Dress der Nationalmannschaft. In Titeln ausgedrückt: Weltmeister, drei Triumphe in der Champions League, acht Deutsche Meisterschaften, jeweils sechs Pokalsiege und Supercup-Erfolge sowie 2011 der Gewinn der Vereins-WM - in Kiel wurde Dominik Klein zu einem der erfolgreichsten Handballer Deutschlands. 

Exquisite Trainer-Riege

Freuen können sich die "Zebra"-Fans am 16. Juli auf jede Menge Überraschungen und insgesamt drei Abschieds-Partien. Diese werden allerdings nicht über die volle Distanz gehen - ein kleines Zugeständnis an jene ehemaligen Top-Handballer, die nicht mehr tagtäglich im Training und Spiel Höchstleistungen bringen müssen. Eingeladen hat Dominik Klein neben der aktuellen "Zebraherde" von Trainer Alfred Gislason zahlreiche Wegbegleiter seiner Karriere in Kiel, Großwallstadt, bei der SG Wallau-Massenheim und der Nationalmannschaft. Angefangen von einer exquisiten Trainerriege um Michael Roth und Martin Schwalb, große Förderer des jungen Dominik Klein, über den ehemaligen Nationalcoach Martin Heuberger bis hin zu Noka Serdarusic. 

Drei Weltmeister im "Friends"-Team

Für die "Nationalmannschaft & Friends" laufen die Weltmeister Christian Schwarzer, Johannes Bitter und Torsten "Toto" Jansen auf, die unter anderem von den ehemaligen Großwallstädtern Michael und Philipp Müller, Jan-Olaf Immel, Alexander Mierzwa, Jens Tiedtke und den "Wallauern" Einar Örn Jonson und Marcus Rominger unterstützt werden. Auch Patrick Groetzki, Rechtsaußen-Kollege in der DHB-Auswahl, hat sein Erscheinen angekündigt.

Illustre THW-Allstars

Bei den "THW-Allstars" gibt es unter anderem ein Wiedersehen mit dem ehemaligen Zimmerkollegen Henrik Lundström, dem Abwehrhünen Daniel Kubes, Kreisläufer Pelle Linders, Goalgetter Momir Ilic, Sprungwunder Daniel Narcisse, "Nähmaschine" Johan Petterson, Mittelmann Börge Lund, Torhüter Andreas Palicka, Europameister Tobias Reichmann, Weltmeister Henning Fritz, Österreichs Legende Viktor Szilagyi, der "Maschine" Christian Zeitz und den Kapitänen Marcus Ahlm und Filip Jicha. 

Noch Tickets erhältlich

Servus Mini - das Abschiedsshirt von Dominik Klein ist ab sofort erhältlich

Für die große Handballshow mit vielen weiteren Überraschungen gibt es noch einige Sitz- und Stehplätze ab 10 Euro im freien Verkauf (www.thw-handball.de/tickets). Auch das offizielle Abschieds-Shirt mit den schönsten Szenen aus 10 Jahren Dominik Klein beim THW Kiel ist bereits erhältlich (ausschließlich online unter www.thw-fanshop.de). Fans sollten sich übrigens auch am Sonntag nach dem Abschiedsspiel nichts vornehmen: Dann lädt die Forstbaumschule, traditioneller Treffpunkt von Dominik Klein und den "Zebras" nach ihren legendären Titelfeiern, ab 11 Uhr zu "Minis Weißwurstfrühstück" mit Dominik Klein, etlichen Litern Freibier und einem großen Angebot an bayerischen Spezialitäten. Servus Mini! 

 

Mehr zum Thema

Aufgrund technischer Probleme ist die THW-Geschäftsstelle in Altenholz derzeit nur sehr eingeschränkt erreichbar. Betroffen sind vor allem die Durchwahl-Rufnummern der einzelnen Mitarbeiter. Die allgemeine Telefonnummer des THW Kiel, 0431/670390, ist generell von diesen Problemen nicht betroffen, aber derzeit wegen des hohen Anruferaufkommens überlastet. Auch die Erreichbarkeit der Mitarbeiter per...

16.09.2019

Der deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel und Domagoj Duvnjak haben sich auf eine Verlängerung des ursprünglich bis 30. Juni 2020 datierten Vertrages geeinigt. "Der THW Kiel ist für mich der beste Verein der Welt", sagt der 31-jährige Rückraumspieler. "Auch deshalb macht es mich so unglaublich stolz, das THW-Trikot zwei weitere Jahre tragen zu dürfen."

11.09.2019

Am vergangenen Dienstag vergangener Woche wurde Marko Vujin in der Sparkassen-Arena emotional verabschiedet (siehe Extra-Artikel). Nach sieben Jahren in Kiel wird der Linkshänder nun seine Karriere in sonnigeren Gefilden fortsetzen. Vujin unterschrieb einen Vertrag beim portugiesischen Champions-League-Teilnehmer Sporting CP.

09.09.2019

Als nach dem 30:27-Erfolg gegen die Eulen aus Ludwigshafen niemand die ausverkaufte Sparkassen-Arena verließ, kündigte sich einer dieser ganz besonderen THW-Momente an: Nach sieben Jahren bei den "Zebras" wurde Marko Vujin offiziell verabschiedet. Der 34-Jährige, der wegen einer schweren Erkrankung in der vergangenen Saison nur 25 Spiele bestreiten konnte, nahm mit seiner Frau Tijana und seinem in...

04.09.2019

Der THW Kiel hat den zweiten Super-Globe-Titel seiner Geschichte nur knapp verpasst: In einem hochklassigen Finale vor rund 2500 Zuschauern in Dammam verloren die Kieler gegen den Rekord-Titelträger FC Barcelona mit 32:34 (17:15). Überragend auf Seiten der Spanier: Neuzugang Luka Cindric, der elf Treffer erzielte. Für den THW Kiel traf Niclas Ekberg (7/2) am häufigsten. "Wir wollten diesen Titel...

31.08.2019

Der THW Kiel hat bei der Vereins-Weltmeisterschaft in Dammam (Saudi-Arabien) mit einer Demonstration der Stärke das Finale erreicht: Am Donnerstag besiegte der deutsche Handball-Rekordmeister den amtierenden Champions-League-Sieger HC Vardar mit 34:30 (19:17). Zwischenzeitlich hatten die Kieler sich eine Zehn-Tore-Führung gegen die Nordmazedonier erarbeitet. Überragende Akteure in einer insgesamt...

29.08.2019

Das war ein ganz hartes Stück Arbeit: Der THW Kiel bei der Vereins-Weltmeisterschaft in Saudi-Arabien nach einem umkämpften Spiel das Halbfinale erreicht. In Dammam gewannen die Kieler am frühen Mittwochnachmittag gegen den Afrikameister Zamalek HC mit 32:28 (18:12). Bester Torschütze auf Seiten der Kieler, die sich mit einer Schwächephase nach Wiederanpfiff selbst das Leben schwer machten, waren...

28.08.2019

Der THW Kiel hat sein Auftaktspiel bei der Vereins-Weltmeisterschaft klar gewonnen: Vor nur gut 500 Zuschauern in der „Dammam Sports Hall“ in Saudi-Arabien gewann der deutsche Handball-Rekordmeister das Qualifikationsspiel gegen Sydney University aus Australien mit 41:27 (23:18.). Bester Torschütze war Linksaußen Rune Dahmke (9/1). Bereits am frühen Mittwochnachmittag müssen die Kieler nun eine...

27.08.2019