EM 2016: Steffen Weinhold Kapitän der DHB-Auswahl

Weitere
Montag, 04.01.2016 // 13:59 Uhr

Der Kieler Steffen Weinhold wird die deutsche Handball-Nationalmannschaft als Kapitän bei der Europameisterschaft in Polen anführen. Diese Entscheidung gab Bundestrainer Dagur Sigurdsson einen Tag vor dem ersten Länderspiel des Jahres bekannt. "Steffen ist ein Führungsspieler und verfügt über die Akzeptanz in der Mannschaft und nach Außen", begründete der Bundestrainer die Wahl. 

Kapitän Weinhold

Die Entscheidung, wer den verletzten Uwe Gensheimer als Kapitän der DHB-Auswahl bei der Euro 2016 ersetzen soll, fiel dem Bundestrainer offensichtlich nicht schwer: "Steffen war hinter Uwe schon bisher der zweite Kapitän und dessen rechte Hand", so Sigurdsson. Weinholds Vor-Vorgänger Oliver Roggisch, jetzt Teammanager der Nationalmannschaft, umschreibt die Aufgabe des THW-Linkshänders: "Alle Spieler verstehen sich untereinander sehr gut, das wird Steffen Weinhold daher nicht schwer fallen. Der Kapitän muss die Mannschaft vor dem Spiel nochmal richtig heiß machen. Das kann Steffen."

Dahmkes Einsatz gegen Tunesien fraglich

Am Dienstag startet die DHB-Auswahl in der ausverkauften Stuttgarter Porsche-Arena in ihr wichtiges Länderspieljahr 2016: Gegen den mehrfachen Afrikameister Tunesien wird um 20 Uhr (live auf Sport1) die letzte Phase der Vorbereitung auf die EURO in Polen eingeläutet. Ob THW-Linksaußen Rune Dahmke gegen Tunsien auflaufen kann, ist nach dessen Sprunggelenks-Verletzung allerdings fraglich. Nach der Partie in der Porsche-Arena folgen am Samstag in Kassel und Sonntag in Hannover die letzten Tests gegen Sigurdssons isländischen Landsmänner. Diese beiden Spiele werden jeweils ab 14.50 Uhr als Livestream im Internet von www.sportdeutschland.tv zu sehen sein. "Alle drei Partien sind enorm wichtig für uns", sagte Sigurdsson, der zudem auf Rückenwind von den Rängen setzt: "Wir hoffen, dass die Fans hinter uns stehen, das ist auch wichtig für die EM."

Deutschland startet am 16. Januar

Bei der EURO in Polen trifft die deutsche Mannschaft in der schweren Vorrundengruppe C in Breslau  auf Spanien (16. Januar, 18.30 Uhr, live im ZDF), Schweden (18. Januar, 20.30 Uhr, live in der ARD) und Slowenien (20. Januar, 17.15 Uhr, live im ZDF). Die drei besten Mannschaften jeder Vorrundengruppe qualifizieren sich für die Hauptrunde. Alle Partien der DHB-Auswahl mit den Kielern Weinhold, Dahmke und Christian Dissinger werden beim Public Viewing im Handball-Bahnhof live auf einer Großbildleinwand gezeigt. 

 

Mehr zum Thema

Die Sparkassen-Arena ist Kult. Die Arena mitten im Herzen der Kieler Innenstadt ist die wohl bekannteste Handball-Halle der Welt. Mehr als 200.000 Anhänger des Rekordmeisters werden auch in dieser Saison die Zebras bei ihren Heimspielen unterstützen. Allerdings bringt die zentrale Lage der Sparkassen-Arena besondere Herausforderungen mit sich - auch bei der Anreise der Handball-Fans. Mit einer...

14.03.2019

Erneut haben die Handballer des THW Kiel bei der traditionsreichen Leserwahl der Kieler Nachrichten zu Kiels "Sportler des Jahres" einen Doppel-Sieg eingefahren: Titelverteidiger Patrick Wiencek setzte sich mit großem Vorsprung vor THW-Rechtsaußen Niclas Ekberg und Holstein-Fußballer Kingsley Schindler durch.

06.03.2019

Die Gesellschafter der THW Kiel Handball-Bundesliga GmbH & Co. KG haben bei ihrer turnusgemäßen Sitzung einen neuen Aufsichtsrat des deutschen Handball-Rekordmeisters gewählt. Der bisherige Vorsitzende Reinhard Ziegenbein, sein Stellvertreter Helmut Wünderlich sowie Frank Dahmke und Hartmut Winkelmann hatten zum Jahreswechsel intern angekündigt, jeweils aus gesundheitlichen, beruflichen und...

22.02.2019

Beim THW Kiel schreiten die Planungen für die kommende Spielzeit voran: Christian Sprenger, derzeit Jugendkoordinator und verantwortlicher Trainer der U23 und der A-Jugend-Bundesligamannschaft des Rekordmeisters, wird ab dem Sommer als Assistenz-Coach des Profi-Teams Filip Jicha unterstützen.

19.02.2019

Große Anerkennung für den THW-Kreisläufer Patrick Wiencek: Der 29-Jährige wurde von den Lesern der Fachzeitschrift "Handballwoche" zu Deutschlands "Handballer des Jahres" gewählt. Bei den Frauen gewann Emily Bölk die traditionsreiche Wahl - beide Nationalspieler erhalten zum ersten Mal überhaupt die Auszeichnung.

04.02.2019

Glückstadt. Niklas Landin musste sich vorkommen, als hätte ihn eine Zeitmaschine verschluckt. Am vergangenen Sonntag kurz nach der Siegerehrung der frisch gebackenen Handball-Weltmeister. Wieder ausgespuckt hatte sie ihn in Glückstadt. Dort stand er kurz nach dem gewonnenen Testspiel gegen den MTV Herzhorn in der Sporthalle Nord zwischen selbstgebackenem Kuchen, Thermoskannen mit Kaffee und...

01.02.2019

Mit leicht verändertem Aufgebot wird die deutsche Handball-Nationalmannschaft an diesem Freitag zum All Star Game der DKB Handball-Bundesliga antreten. 

31.01.2019

Beim EHF-Cup-Qualifikationsspiel gegen Drammen feierte ein ganz besonderer Fanblock seine Premierte: Die Förde Sparkasse, langjähriger Partner des THW Kiel, hatte einen exklusiven Block für Studentinnen und Studenten reserviert. Auch für die kommenden drei Heimspiele der Zebras im EHF-Cup stellt die Förde Sparkasse wieder  jeweils 80 Tickets kostenlos zur Verfügung. Handballbegeisterte Studierende...

31.01.2019