EM-Hauptrunde, Tag 4: Dänemark besiegt Spanien

Weitere
Sonntag, 24.01.2016 // 19:40 Uhr

Erstmals griffen heute die beiden mit 4:0 Punkten in die Hauptrunden-Gruppe II gestarteten Spanier und Dänen wieder in die Europameisterschaft ein. Beim Aufeinandertreffen der beiden Spitzenteams kam es auch zum Duell zweier "Zebras": Niklas Landin und Joan Canellas. Am Ende freute sich der überragende Landin: Dänemark machte mit einem 27:23 (11:14)-Erfolg einen Riesen-Satz in Richtung Halbfinale.

In der Zange: Joan Canellas musste mit Spanien in eine Niederlage einwilligen

Die Spanier erwischten in diesem vorweggenommenen Endspiel den besseren Start, was vor allem an Aprad Sterbik lag: Der Torhüter parierte insgesamt 21 Bälle und war hinter einer guten Abwehr der Garant für die frühe 6:2-Führung, die Maqueda erzielte. Weil auf der anderen Seite aber auch Niklas Landin einen exzellenten Tag erwischte, kam Dänemark zurück: Anders Eggert erzielte das 5:6, Mads Christiansen nach dem zwischenzeitlichen 6:9 das 8:9, und Michael Daamgaard nach Joan Canellas 11:8 das 9:11. Dann aber setzten sich die Spanier auf 14:10 ab, Anders Eggert traf dann noch zum Pausenstand. 

Mit dem Wiederanpfiff begann die dänische Aufholjagd - und Niklas Landin war daran entscheidend beteiligt. Er hielt den ersten Wurf von Aguinagalde, Damgaard verkürzte. Landin hielt einen Wurf von Tomas, und Nöddesbo bedankte sich mit einem Doppelschlag zum 14:15. Doch der Ausgleich sollte zunächst nicht fallen. Dieser ließ bis zur 45. Minute auf sich warten und war Chefsache: Mikkel Hansen traf zum 18:18, und Mortensen brachte seine Farben kurz darauf erstmals in Führung. Diese bauten Henrik Toft Hansen, der sechsfache Torschütze Damgaard, Eggert vom Siebenmeterstrich und Lindberg bis zur 53. Minute auf 23:18 aus. Mehr als zehn Minuten blieb Landin in dieser entscheidenden Phase ohne Gegentor - und jubelte am Ende über zwei ganz wichtige Punkte im Rennen um die Halbfinalteilnahme.

Erlend Mamelund am Montag gefordert

Nur ein "Zebra" geht am Montag auf Torejagd: Um 18:30 Uhr trifft Erlend Mamelund mit seinen Norwegern auf Mazedonien. Die Partie zeigt sportdeutschland.tv genau so live im Internet wie das zweite Spiel der Hauptrunden-Gruppe II: Gastgeber Polen will um 20:30 Uhr in der ausverkauften Krakauer Arena gegen Weißrussland einen großen Schritt in Richtung Halbfinale machen.

 

Mehr zum Thema

Er ist der frischgebackene Bundesliga-Rekordtorschütze des THW Kiel: Rechtsaußen Niclas Ekberg. "Eki" ist zu Gast in der 14. Folge von "Auf der Platte - der THW Kiel-Podcast" bei RADIO BOB!, die am 15.Oktober erschienen ist. Der sympathische Schwede spricht mit THW-Hallenmoderator Maschine, BOB!-Reporterin Laura Schallenberg und THW-Linksaußen Rune Dahmke über deutsch-schwedische Vorurteile, die...

16.10.2021

Er ist die Nummer eins der Zebras und ist amtierender Welthandballer: Niklas Landin. Zu Gast in der neuen Folge von "Auf der Platte - der THW Kiel-Podcast" bei RADIO BOB! spricht der Torhüter mit THW-Hallenmoderator Maschine, BOB-Reporterin Laura Schallenberg und THW-Linksaußen Rune Dahmke über sein Mindset auf der Platte und wie er mit schlechten Tagen umgeht. Die Folge hören kann man unter...

06.10.2021

Nach vielen Monaten Lockdown-Tristesse in Kiel geht es am kommenden Sonntag richtig rund in der Landeshauptstadt. Denn neben dem Heimspiel des THW Kiel gegen GWD Minden, das um 16 Uhr in der Wunderino Arena angepfiffen wird (Tickets in der THW-FANWELT und unter www.thw-tickets.de) werden zum Kiel.Lauf rund 10.000 Läufer im Zentrum der Stadt erwartet. Zum Super-Sport-Sonntag in Kiel gesellt sich...

30.09.2021

Seit der Rückkehr der "weißen Wand" sind die Heimspiele des THW Kiel in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga und in der EHF Champions League wieder echte Handball-Spektakel in einer fantastischen Atmosphäre. Nach der neuen Landesverordnung ist die Normalität beinahe schon wieder Realität. Damit der Besuch nach 3-G-Regelung in der Wunderino Arena möglichst entspannt und sicher vonstattengeht, hat der...

30.09.2021

Ab Sommer 2022 wird ein tschechischer Nationalspieler neben Niklas Landin das Tor des THW Kiel hüten: Tomas Mrkva, der aktuell beim Bergischen HC in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga spielt, unterzeichnete beim deutschen Handball-Rekordmeister einen Zwei-Jahres-Vertrag.

27.09.2021

Ab dem Heimspiel gegen Elverum Handball in der EHF Champions League am kommenden Mittwoch, 22. September (20:45 Uhr, Tickets), können neben Geimpften und Genesenen auch wieder Besucher mit tagesaktuellem, negativen Test einer anerkannten Teststelle die Heimspiele des THW Kiel in der Wunderino Arena live erleben. Auch Kinder müssen einen Test vorlegen. Möglich macht diese Lockerung zum bisherigen...

20.09.2021

Generell gilt für die Zulassung von Zuschauern bei den Heimspielen des THW Kiel in der EHF Champions League und in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga weiterhin die 2-G-Regel. Kinder unter 12 Jahren, denen bisher noch kein Impfangebot unterbreitet worden ist, können ab Sonntag, 19. September, wieder mit ihren Begleitpersonen auf dem "eigenen Platz" in der Wunderino Arena sitzen. Die Kinder-Area...

14.09.2021

Mitreißend. Authentisch. Nahbar. Das sind die Handballer des THW Kiel. Die Bodenständigkeit, die sich die Stars des Handball-Rekordmeisters trotz aller Erfolge erhalten haben, und den Willen, gemeinsam als Mannschaft viel zu erreichen, werden die Zebras zukünftig auch außerhalb der großen Handball-Arenen elegant zum Ausdruck bringen: Walbusch, Traditionsunternehmen aus Solingen, wird neuer...

13.09.2021