Exklusive Einblicke: "THW inside"-Magazin erscheint am 12.3.

Weitere
Freitag, 11.03.2016 // 16:45 Uhr

Erlend Mamelund gehörte zu den ersten "Zebras", die bereits vor dem Erscheinen der zweiten "THW inside"-Ausgabe in das 100-Seiten starke Hochglanz-Magazin schauen durften. Ihn interessierte vor allem die ausführliche Beleuchtung des "Mythos THW": "Ich hätte für keinen anderen Club als den THW Kiel noch einmal meine Heimat verlassen", sagte der 31-jährige Norweger, der eigentlich schon längst erfolgreich in der Wirtschaft Fuß gefasst hatte, beim Lesen der Titelgeschichte. "Aber einmal das THW-Trikot zu tragen und jedes Heimspiel vor mehr als 10.000 Zuschauern bestreiten zu dürfen, war schon immer mein Traum." Ab Sonnabend, 12. März, können nun auch die THW-Fans einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des Rekordmeisters bekommen: Dann erscheint das zweite "THW inside"-Magazin, herausgegeben von den Kieler Nachrichten.

100 Seiten "Zebras pur"

Dominik Klein stöbert im neuen "THW inside" und liest, wie er selbst den "Mythos THW" erklärt

Die zweite Ausgabe von "THW inside", dem ersten Magazin dieser Art in der Welt des einzigartigen Sports, hat es wieder in sich: So erklären 18 "Zebras" auf 32 Seiten das Selbstverständnis des THW Kiel, den Mythos. Mit außergewöhnlichen Fotos wird der Kieler Jung' mit dem lockeren Handgelenk vorgestellt: Rune Dahmke. Und natürlich klärt "THW inside" die Frage der Fragen, die tausende THW-Fans in einer Abstimmung beantwortet haben: Wer ist das beliebeste "Zebra" aller Zeiten?

Ab 12. März im Zeitschriftenhandel

Rune Dahmke ziert das Cover der zweiten Ausgabe des "THW inside"-Magazins

Und sonst? Der Serbe Marko Vujin und der Kroate Domagoj Duvnjak reden über ihre besondere Freundschaft, Teammanager Michael Menzel nahm die Redaktion hinter die Kulissen mit, und Europameister Steffen Weinhold erklärt, was er sich für seinen Sport wünscht. Neben vielen Geschichten, Zahlen und Fakten bietet die zweite Auflage von "THW inside" großartige Fotomotive, die auch an Orten entstanden, an denen noch nie eine Kamera gewesen ist.

Viele tolle Geschichten und einzigartige, bewegende Fotos rund um den Rekordmeister, ein intensiver Blick hinter die Kulissen des erfolgreichsten deutschen Handballclubs der vergangenen zwei Jahrzehnte: "THW inside" - das Insidermagazin der Kieler Nachrichten erscheint am 12. März. Die 100 Seiten "Zebras pur" gibt es für 4,95 Euro in der Kundenhalle und in den Zweigstellen der Kieler Nachrichten, im THW-Fanshop im CITTI Markt, im Einzelhandel und online im KN-LeserShop unter www.thw-inside.de.

 

Mehr zum Thema

Drei Tage nach dem 31:22-Erfolg gegen Flensburg hat der THW Kiel auch das zweite von drei intensiven Testspielen gewonnen: Vor 8056 Zuschauern bei "Helden des Handballs" in der Hamburger Barclaycard-Arena besiegten die "Zebras" im Europa-Duell den spanischen Titelträger FC Barcelona mit 28:24 (15:11). Bester Torschütze der Partie, in der die Kieler über weite Strecken das Geschehen...

12.08.2018

Neumünster. Die neue 6:0-Deckung: läuft wie geschmiert. Die Abläufe im Angriff: sehenswert, jetzt schon. Die Harmonie im Innenblock: frappierend. Der erste Härtetest des THW Kiel am Donnerstagabend in Neumünster gegen die SG Flensburg-Handewitt verlief hervorragend. Die Protagonisten des Handball-Rekordmeisters versuchten nach dem 31:22 (siehe THW-Spielbericht) dennoch, die Euphorie zu bremsen.

11.08.2018

Herzogenaurach. Drei gelbe Reaktionsbälle - also unförmige, beulige Flummis, die widerspenstig in alle Richtungen wollen - prallen vom Boden ab. Vier Hände schießen in die Mitte, fuchteln hektisch ins gelbe Gewusel. Niklas Landin hat in jeder Hand einen, Andreas Wolff greift ins Leere. Mattias Andersson lacht. Der 40-Jährige ist neuer Torwarttrainer beim THW Kiel - und der Schwede holt so manchen...

11.08.2018

Der THW Kiel hat den Auftakt seiner intensiven Testspiel-Reihe bis zum Saisonstart klar gewonnen: Vor 2.800 Zuschauern in den ausverkauften Holstenhallen in Neumünster besiegten die Zebras die SG Flensburg-Handewitt mit 31:22 (14:8). Bester Torschütze war Lukas Nilsson, der in den ersten 30 Minuten glänzend Regie führte und fünf Mal traf.

09.08.2018

Herzogenaurach. In unbeobachteten Momenten im Training mutet Harald Reinkind an wie ein britischer Gentleman. Der Scheitel des 2,01-Meter-Mannes sitzt perfekt, die Arme hinter dem Rücken verschränkt, aufrechte Haltung, wacher Blick, im Bedarfsfall ein Lächeln so herzlich wie der Geirangerfjord tief ist. Reinkind war ein Löwe, ist jetzt ein Kieler Zebra beim THW Kiel. Warum? Darüber gehen die...

04.08.2018

34, 38, 35, 31 Grad - Herzogenaurach schwitzt. Und mit ihnen seit vier Tagen die Zebras, die in der tropische Hitze Einheit um Einheit absolvieren. Sprints, Ausdauerläufe, taktisches Training in der schwül-warmen Halle. "So heiß wie in diesem Jahr war es während des Trainingslagers noch nie", sagt Marko Vujin und nimmt einen tiefen Schluck aus der Wasserflasche. "Und ich kann mich nicht daran...

02.08.2018

Herzogenaurach. Meistens lacht Gisli. Ein Sprint bei 36 Grad - Gisli lacht. Bankdrücken im Gym - Gisli lacht. Falsch abgebogen beim Warmlaufen - Gisli grinst. Das (etwas chaotische) Nesthäkchen der Zebraherde des THW Kiel heißt Gisli Thorgeir Kristjánsson. Gisli, der sympathische Junge aus Island, der nicht mehr nur "der Sohn von ..." sein möchte.

02.08.2018

Herzogenaurach. Bayern glüht. Und mit ihm die Zebras des THW Kiel. Der Handball-Rekordmeister hat seine Zelte noch für eine Woche im mittelfränkischen Herzogenaurach aufgeschlagen. Trainingslager, so heiß wie nie. Am Dienstag zeigt das Thermometer zwischenzeitlich 38 Grad. Perfekte Bedingungen für ein paar Sprints am Morgen. Oder?

01.08.2018