Facebook: THW überspringt die 150.000-Fans-Schallmauer

Weitere
Sonntag, 02.10.2016 // 09:06 Uhr

Der THW Kiel bleibt bei facebook der beliebteste Handball-Club Deutschlands: Unlängst übersprang der Rekordmeister in dem sozialen Netzwerk als erster Club der DKB Handball-Bundesliga die Schallmauer von 150.000 facebook-Fans. Auch beim Kurznachrichtendienst Twitter behält der THW Kiel seine Spitzenposition. Neu im Social-Media-Angebot der "Zebras": Bei Instagram lässt der THW Kiel Bilder sprechen. 

facebook: Schallmauer durchbrochen

Handball ist schnell, Handball ist attraktiv. Handball begeistert: Diese Nachrichten transportiert der THW Kiel mit seinen Online- und Social-Media-Angeboten von Kiel aus in alle Teile der Welt. Immer ganz nah dran an den "Zebras" - damit erreicht der Rekordmeister Millionen Sportfans rund um den Globus. "In den sozialen Netzwerken setzen wir und die Mannschaft stark auf die Kommunikation mit unseren Fans", freut sich THW-Geschäftsführer Thorsten Storm. "In den Media-Reichweiten erreichen wir bundesweit Rekordzahlen für den Handball." Tatsächlich ist dem Rekordmeister jetzt ein weiterer Meilenstein gelungen: Bei facebook überschritt er als erster Handballclub Deutschlands die magische 150.000-Fans-Schallmauer und ist damit unter den Top5 aller Handballvereine in Europa. Acht Millionen Mal drückten die Fans im vergangenen Jahr den "gefällt mir"-Button unter den rund 1000 Beiträgen, sieben Millionen Mal wurden laut facebook-Statistik die Videoclips aufgerufen. Ingesamt erreichte der facebook-Auftritt des THW Kiel im vergangenen Jahr rund 60 Millionen Personen.  

Twitter: Rekordmeister ebenfalls vorn

Auch bei Twitter hält der Rekordmeister mit seinem Profil die Spitzenstellung im deutschen Vereinshandball: Mit rund 34.000 "Followern" hat er hier sogar mehr "Fans" als der offizielle Account der DKB Handball-Bundesliga. Der Zuwachs an Followern war im vergangenen Jahr enorm: Inzwischen informieren sich rund doppelt so viele Fans wie in der Saison 2014/2015 via Twitter über das Geschehen beim THW Kiel und lassen sich bei den Spielen mit über Zwischenstände informieren. In Europa ist der THW Kiel mit dieser Anzahl an "Followern" hinter den fußballgestützten Clubs aus Paris, Barcelona und Istanbul auf Platz vier der Vereinsmannschaften. 

Neu: Der THW Kiel bei Instagram

Neu im Social-Media-Angebot des THW Kiel ist der Instagram-Account des Rekordmeisters: Hier lassen die "Zebras" Bilder sprechen und informieren kurz und knapp über Resultate und alles, was es rund um die "Schwarz-Weißen" zu berichten gibt. Anfang August startete der THW Kiel dieses Angebot und hat sich mit mittlerweile knapp 8.000 "Followern" bereits auf Platz vier der deutschen Handballclubs hochgearbeitet. 

 

Mehr zum Thema

Kiel. Mit dem Mannschaftsbus des THW Kiel zum Wintermärchen 2.0? Leser der Kieler Nachrichten können im Januar die Handball-Weltmeisterschaft auf ganz besondere Art erleben. Bei einer exklusiven Leserreise zum Spielort Berlin vom 13. bis 16. Januar erwartet die Reisegruppe ein buntes Programm in Begleitung der ehemaligen THW-Stars "Pitti" Petersen und Christian Sprenger.

20.11.2018

Nach dem Auslaufen seines Vertrages beim Handball-Rekordmeister wird Sebastian Firnhaber den THW Kiel am Saisonende verlassen. Der 24-jährige Kreisläufer wechselt zum HC Erlangen. 

17.11.2018

Mit zwei neuen, interaktiven Elementen rund um die Spiele des THW Kiel steigert der Handball-Rekordmeister in Zusammenarbeit mit "Social Cee" zukünftig die Vorfreude bei seinen Fans und den Spaß während der spannenden Zebra-Partien.

15.11.2018

Ein ganzer Block extra für Studentinnen und Studenten: Für alle Heimspiele der Zebras im Europapokal stellt die Förde Sparkasse jeweils 80 Tickets kostenlos zur Verfügung. Handballbegeisterte Studierende können sich mit ihrem Studentenausweis die Tickets im Vorfeld der Spiele in der "Studiale" abholen - solange der Vorrat reicht. 

12.11.2018

Kiel. Die Saison ist in vollem Gange, den THW Kiel erwartet ein heißer Jahres-Endspurt mit wichtigen Spielen in Handball-Bundesliga, DHB-Pokal und EHF-Cup-Qualifikation und in der Liga beginnt sich allmählich das Wechselkarussell zu drehen. Auch die Zebras feilen an ihrer personellen Zukunft - in einer neuen Konstellation.

08.11.2018

Nikola Bilyk, Rückraumspieler des THW Kiel, hat sich beim 37:29-Auswärtssieg in Minden am Kapsel-Band-Apparat des rechten Sprunggelenks verletzt. Dabei wurde auch das Außenband in Mitleidenschaft gezogen. Dies wurde nach einer MRT-Untersuchung am Montag im „Mare Klinikum“ durch die medizinische Abteilung des Rekordmeisters diagnostiziert.

05.11.2018

Der Aufsichtsrat, die Gesellschafter und die gesamte THW-Familie trauern um Egon Beeck. Der langjährige Kommanditist der THW Kiel Handball-Bundesliga GmbH & Co. KG verstarb am 28.10.2018 im Alter von 81 Jahren.

03.11.2018

Graz. Alle Zebras kehrten mit der maximalen Ausbeute von vier Punkten von den ersten beiden Spieltagen der Qualifikation zur Handball-Europameisterschaft 2020 zurück.

30.10.2018