klarmobil.de neuer Mobilfunk-Partner des THW Kiel

Weitere
Freitag, 09.09.2016 // 15:45 Uhr

klarmobil.de ist neuer Mobilfunk-Partner des THW Kiel: Der deutsche Handball-Rekordmeister und einer der führenden Mobilfunk-Discounter in Deutschland gehen ab dem Heimauftakt der Kieler am Sonntag gemeinsam an den Start.

THW-Geschäftsführer Thorsten Storm: "Moderne Kommunikationswege werden in allen Lebensbereichen immer wichtiger. Wir sind stolz, mit klarmobil.de einen kompetenten und deutschlandweit agierenden Mobilfunk-Partner an unserer Seite zu wissen, der den THW Kiel und seine Fans noch enger vernetzen kann."

"klarmobil.de unterhält neben dem Stammsitz Hamburg auch Büros in Kiel und Büdelsdorf. Wir wollen uns zukünftig auch in der Region verstärkt präsentieren. Dafür ist der THW Kiel als Aushängeschild des Landes natürlich eine ideale Plattform", sagt Sebastian Goebel, Leiter Einkauf, Produkte und Angebote bei klarmobil.de. "Zudem sind der THW Kiel und klarmobil.de zwei starke Marken, die sich positiv aufladen werden."

klarmobil.de ist Deutschlands erster Komplettanbieter unter den Mobilfunk-Discountern. Das klarmobil.de-Angebot ist online unter www.klarmobil.de, via Hotline oder im Einzelhandel erhältlich. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg wird bei allen Bundesliga- und DHB-Pokal-Heimspielen des THW Kiel in der Sparkassen-Arena präsent sein - unter anderem mit jeweils einer Werbefläche im TV-relevanten-Bereich auf dem Hallenboden neben den beiden Toren und mit Spots auf dem Videowürfel. Geplant ist auch ein eigener klarmobil.de-Smartphone-Tarif exklusiv für Fans des Rekordmeisters. 

 

Mehr zum Thema

Der deutsche Rekordmeister hat sich einen der begehrtesten Handballer der Welt geangelt: Ab Juli 2020 trägt der norwegische Vize-Weltmeister Sander Sagosen das Trikot des THW Kiel. Der 23 Jahre alte Rückraumspieler unterschrieb bei den Zebras einen Dreijahres-Vertrag. 

22.03.2019

Mit einem spektakulären Gegner feiert der THW Kiel am 14. August beim REWE Cup in der Sparkassen-Arena seine Saisoneröffnung: Zu Gast sein wird dann die Weltklasse-Mannschaft von Paris Saint-Germain. Der Vorverkauf für das Top-Event beginnt am Sonnabend. Bis zum 28. April können Fans dabei von einem Frühbucher-Preis profitieren.

20.03.2019

Die Sparkassen-Arena ist Kult. Die Arena mitten im Herzen der Kieler Innenstadt ist die wohl bekannteste Handball-Halle der Welt. Mehr als 200.000 Anhänger des Rekordmeisters werden auch in dieser Saison die Zebras bei ihren Heimspielen unterstützen. Allerdings bringt die zentrale Lage der Sparkassen-Arena besondere Herausforderungen mit sich - auch bei der Anreise der Handball-Fans. Mit einer...

14.03.2019

Erneut haben die Handballer des THW Kiel bei der traditionsreichen Leserwahl der Kieler Nachrichten zu Kiels "Sportler des Jahres" einen Doppel-Sieg eingefahren: Titelverteidiger Patrick Wiencek setzte sich mit großem Vorsprung vor THW-Rechtsaußen Niclas Ekberg und Holstein-Fußballer Kingsley Schindler durch.

06.03.2019

Die Gesellschafter der THW Kiel Handball-Bundesliga GmbH & Co. KG haben bei ihrer turnusgemäßen Sitzung einen neuen Aufsichtsrat des deutschen Handball-Rekordmeisters gewählt. Der bisherige Vorsitzende Reinhard Ziegenbein, sein Stellvertreter Helmut Wünderlich sowie Frank Dahmke und Hartmut Winkelmann hatten zum Jahreswechsel intern angekündigt, jeweils aus gesundheitlichen, beruflichen und...

22.02.2019

Beim THW Kiel schreiten die Planungen für die kommende Spielzeit voran: Christian Sprenger, derzeit Jugendkoordinator und verantwortlicher Trainer der U23 und der A-Jugend-Bundesligamannschaft des Rekordmeisters, wird ab dem Sommer als Assistenz-Coach des Profi-Teams Filip Jicha unterstützen.

19.02.2019

Große Anerkennung für den THW-Kreisläufer Patrick Wiencek: Der 29-Jährige wurde von den Lesern der Fachzeitschrift "Handballwoche" zu Deutschlands "Handballer des Jahres" gewählt. Bei den Frauen gewann Emily Bölk die traditionsreiche Wahl - beide Nationalspieler erhalten zum ersten Mal überhaupt die Auszeichnung.

04.02.2019

Glückstadt. Niklas Landin musste sich vorkommen, als hätte ihn eine Zeitmaschine verschluckt. Am vergangenen Sonntag kurz nach der Siegerehrung der frisch gebackenen Handball-Weltmeister. Wieder ausgespuckt hatte sie ihn in Glückstadt. Dort stand er kurz nach dem gewonnenen Testspiel gegen den MTV Herzhorn in der Sporthalle Nord zwischen selbstgebackenem Kuchen, Thermoskannen mit Kaffee und...

01.02.2019