KN: 50 Schüler trainierten mit Christian Sprenger

Weitere
Sonntag, 17.04.2016 // 15:17 Uhr

Kiel. "Wie bist du zum Handball gekommen? Warst du gut in der Schule? Und darfst du Süßigkeiten essen?" Mit derlei Fragen löcherten rund 50 Schüler der Fritz-Reuter-Schule den THW-Spieler Christian Sprenger (33), der gestern Vormittag die Friedrichsorter Grundschule besuchte, um in der Turnhalle knapp 75 Minuten mit den Kindern zu trainieren - und ihnen anschließend Rede und Antwort zu stehen. Am lautesten wurde es in der Halle, als der Handballprofi die Frage, was denn sein Lieblingsgetränk sei, mit Cola beantwortete.

Kleine Handballexperten und der Star, der gerne Cola trinkt

Zustande gekommen war dieser ganz besondere Sportunterricht, weil sich die Klasse 4c im Dezember vergangenen Jahres mit einer Fotocollage für die Aktion "THW macht Schule" beworben hatte. Mit Erfolg. "Wir haben auf den Bildern Alltagssituationen aus dem Kunst-, Sport- oder Deutschunterricht eingefangen", berichtet Gaby Groth, "und dann nachträglich am Computer Sprechblasen mit Sätzen wie 'THW - immer wieder inspirierend' oder 'Wir denken nur an den THW' eingefügt." Der Plan der Klassenlehrerin und ihrer Schüler ging auf. Als eine von zehn Klassen wurde die 4C für den abwechslungsreichen Handball-Vormittag ausgewählt.

Doch nicht nur das. Die Viertklässler gewannen auch noch den Sonderpreis der Aktion. Die Losfee meinte es anscheinend gut mit den Grundschülern und bescherte ihnen einen ganzen Tag rund um den THW Kiel. Anstatt vormittags wie gewohnt die Schulbank zu drücken, wurde die Klasse am 3. März vom THW-Mannschaftsbus in Friedrichsort abgeholt und in die Kieler Sparkassen-Arena gebracht. "Da haben alle ganz schön große Augen gemacht, als der Bus hier vorfuhr", erinnert sich Groth.

Anschließend folgte ein Blick hinter die Kulissen des deutschen Rekordmeisters. Nach der Begutachtung der üppigen Trophäensammlung wartete in der Umkleidekabine der Profis das nächste Highlight. Jedes Kind erhielt ein mit seinem Namen bedrucktes T-Shirt sowie zwei Tickets für das am Abend des Tages stattfindende Champions-League-Spiel der "Zebras" gegen den HC PPD Zagreb. "Das Coolste waren unsere Plätze, weil wir das Spiel von oben super sehen konnten", blickt Emma (10) auf dieses Erlebnis zurück. "Und dass wir Hein Daddel getroffen haben", freute sich Mitschüler Celvin (10) vor allem über die Begegnung mit dem THW-Maskottchen.

Der frühere Nationalspieler Sprenger traf somit auf zahlreiche kleine Handball-Experten. Gemeinsam mit der 4c durchliefen auch Schüler aus der Handball-AG das Trainingsprogramm. Das Konzept der Schultour - einer Kooperation der Kieler Nachrichten und THW mit finanzieller Unterstützung der Förde Sparkasse, der Provinzial und Hella - beinhaltet verschiedene Stationen. An diesen übten die Kinder gemeinsam mit Sprenger und dem früheren THW-Spieler und sportlichen Leiter des Handball-Camps, Klaus-Dieter "Pitti" Petersen, Bereiche wie Torabschlüsse oder Dribblings. "Ich habe gelernt, dass ich mit dem linken Fuß abspringen muss. Dann habe ich mehr Kraft", sagte Niclas (10).

Und wie empfand der THW-Profi die Abwechslung zum Trainingsalltag? "Ich hätte so etwas früher als Schüler auch gerne gemacht", sagte Sprenger, "das ist eine geile Sache".

(Von Bastian Karkossa, aus den Kieler Nachrichten vom 15.04.2016)

 

Mehr zum Thema

Beim THW Kiel schreiten die Planungen für die kommende Spielzeit voran: Christian Sprenger, derzeit Jugendkoordinator und verantwortlicher Trainer der U23 und der A-Jugend-Bundesligamannschaft des Rekordmeisters, wird ab dem Sommer als Assistenz-Coach des Profi-Teams Filip Jicha unterstützen.

19.02.2019

Große Anerkennung für den THW-Kreisläufer Patrick Wiencek: Der 29-Jährige wurde von den Lesern der Fachzeitschrift "Handballwoche" zu Deutschlands "Handballer des Jahres" gewählt. Bei den Frauen gewann Emily Bölk die traditionsreiche Wahl - beide Nationalspieler erhalten zum ersten Mal überhaupt die Auszeichnung.

04.02.2019

Glückstadt. Niklas Landin musste sich vorkommen, als hätte ihn eine Zeitmaschine verschluckt. Am vergangenen Sonntag kurz nach der Siegerehrung der frisch gebackenen Handball-Weltmeister. Wieder ausgespuckt hatte sie ihn in Glückstadt. Dort stand er kurz nach dem gewonnenen Testspiel gegen den MTV Herzhorn in der Sporthalle Nord zwischen selbstgebackenem Kuchen, Thermoskannen mit Kaffee und...

01.02.2019

Mit leicht verändertem Aufgebot wird die deutsche Handball-Nationalmannschaft an diesem Freitag zum All Star Game der DKB Handball-Bundesliga antreten. 

31.01.2019

Beim EHF-Cup-Qualifikationsspiel gegen Drammen feierte ein ganz besonderer Fanblock seine Premierte: Die Förde Sparkasse, langjähriger Partner des THW Kiel, hatte einen exklusiven Block für Studentinnen und Studenten reserviert. Auch für die kommenden drei Heimspiele der Zebras im EHF-Cup stellt die Förde Sparkasse wieder  jeweils 80 Tickets kostenlos zur Verfügung. Handballbegeisterte Studierende...

31.01.2019

Nach der Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark ist vor dem Neustart mit dem THW Kiel: Am Mittwoch feierten die "Zebras" das große Wiedersehen nach der WM-Pause. In Glückstadt bestritten sie ein ein vom THW-Partner Provinzial möglich gemachtes Testspiel aus Anlass des 100-jährigen Vereinsjubiläums des MTV Herzhorn. Dabei konnten sich die rund 700 Fans in der Glückstädter Sporthalle...

30.01.2019

Ab sofort haben THW-Fans wieder in Kiel einen Anlaufpunkt für Fragen, Fanartikel und den Ticketservice: In den Räumen der ehemaligen Geschäftsstelle im Ziegelteich 30 ist der THW-Fanservice montags, donnerstags und freitags erreichbar.

30.01.2019

Fotos mit den "Zebras" sind besondere Erinnerungen an THW-Spiele. Jetzt können Fans des Rekordmeisters mit ihren THW-Fotos tolle Preise gewinnen: Die "star Tankstellen", Hauptsponsor und offizieller Auftankpartner des THW Kiel, verlosen unter allen Einsendungen auf der Seite www.star.de/aktionen/halbzeitaktion 6x2 Tickets für das Bundesliga-Heimspiel gegen den SC Magdeburg. Und die Gewinner können...

29.01.2019