KN: 50 Schüler trainierten mit Christian Sprenger

Weitere
Sonntag, 17.04.2016 // 15:17 Uhr

Kiel. "Wie bist du zum Handball gekommen? Warst du gut in der Schule? Und darfst du Süßigkeiten essen?" Mit derlei Fragen löcherten rund 50 Schüler der Fritz-Reuter-Schule den THW-Spieler Christian Sprenger (33), der gestern Vormittag die Friedrichsorter Grundschule besuchte, um in der Turnhalle knapp 75 Minuten mit den Kindern zu trainieren - und ihnen anschließend Rede und Antwort zu stehen. Am lautesten wurde es in der Halle, als der Handballprofi die Frage, was denn sein Lieblingsgetränk sei, mit Cola beantwortete.

Kleine Handballexperten und der Star, der gerne Cola trinkt

Zustande gekommen war dieser ganz besondere Sportunterricht, weil sich die Klasse 4c im Dezember vergangenen Jahres mit einer Fotocollage für die Aktion "THW macht Schule" beworben hatte. Mit Erfolg. "Wir haben auf den Bildern Alltagssituationen aus dem Kunst-, Sport- oder Deutschunterricht eingefangen", berichtet Gaby Groth, "und dann nachträglich am Computer Sprechblasen mit Sätzen wie 'THW - immer wieder inspirierend' oder 'Wir denken nur an den THW' eingefügt." Der Plan der Klassenlehrerin und ihrer Schüler ging auf. Als eine von zehn Klassen wurde die 4C für den abwechslungsreichen Handball-Vormittag ausgewählt.

Doch nicht nur das. Die Viertklässler gewannen auch noch den Sonderpreis der Aktion. Die Losfee meinte es anscheinend gut mit den Grundschülern und bescherte ihnen einen ganzen Tag rund um den THW Kiel. Anstatt vormittags wie gewohnt die Schulbank zu drücken, wurde die Klasse am 3. März vom THW-Mannschaftsbus in Friedrichsort abgeholt und in die Kieler Sparkassen-Arena gebracht. "Da haben alle ganz schön große Augen gemacht, als der Bus hier vorfuhr", erinnert sich Groth.

Anschließend folgte ein Blick hinter die Kulissen des deutschen Rekordmeisters. Nach der Begutachtung der üppigen Trophäensammlung wartete in der Umkleidekabine der Profis das nächste Highlight. Jedes Kind erhielt ein mit seinem Namen bedrucktes T-Shirt sowie zwei Tickets für das am Abend des Tages stattfindende Champions-League-Spiel der "Zebras" gegen den HC PPD Zagreb. "Das Coolste waren unsere Plätze, weil wir das Spiel von oben super sehen konnten", blickt Emma (10) auf dieses Erlebnis zurück. "Und dass wir Hein Daddel getroffen haben", freute sich Mitschüler Celvin (10) vor allem über die Begegnung mit dem THW-Maskottchen.

Der frühere Nationalspieler Sprenger traf somit auf zahlreiche kleine Handball-Experten. Gemeinsam mit der 4c durchliefen auch Schüler aus der Handball-AG das Trainingsprogramm. Das Konzept der Schultour - einer Kooperation der Kieler Nachrichten und THW mit finanzieller Unterstützung der Förde Sparkasse, der Provinzial und Hella - beinhaltet verschiedene Stationen. An diesen übten die Kinder gemeinsam mit Sprenger und dem früheren THW-Spieler und sportlichen Leiter des Handball-Camps, Klaus-Dieter "Pitti" Petersen, Bereiche wie Torabschlüsse oder Dribblings. "Ich habe gelernt, dass ich mit dem linken Fuß abspringen muss. Dann habe ich mehr Kraft", sagte Niclas (10).

Und wie empfand der THW-Profi die Abwechslung zum Trainingsalltag? "Ich hätte so etwas früher als Schüler auch gerne gemacht", sagte Sprenger, "das ist eine geile Sache".

(Von Bastian Karkossa, aus den Kieler Nachrichten vom 15.04.2016)

 

Mehr zum Thema

Mit dem "sky-goes-REWE"-Cup eröffnet der THW Kiel am Mittwoch, 15. August, in der Kieler Sparkassen-Arena die neue Saison. Nach zwei Jahren Pause feiern die Zebras gemeinsam mit der "weißen Wand" den Beginn der neuen Spielzeit. Der Vorverkauf mit Frühbucher-Rabatt für den "sky-goes-REWE"-Cup startet am Sonnabend, 26. Mai, um 9 Uhr an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im...

23.05.2018

München. Handball-Bundestrainer Christian Prokop beginnt schon mehr als ein halbes Jahr vor Beginn der Heim-WM, sein Team auf den Saisonhöhepunkt 2018/19 einzuschwören. Bei einem knapp zweiwöchigen Trip nach Japan im Juni stehen vor allem soziale Maßnahmen im Fokus. "Diese zehn Tage werden für Teambuilding, Zusammenwachsen und Sightseeing genutzt werden", kündigte Prokop an. Dort steht für die...

18.05.2018

Mit einer bunten, abwechslungsreichen und faszinierenden Show wurden am Montat die "Special Olympics 2018" in Kiel eröffnet. Mehr als 8000 Athleten feierten in der Sparkassen-Arena den Beginn der Spiele für Menschen mit geistiger Behinderung. Mittendrin auch zwei Zebras: Rune Dahmke und Steffen Weinhold durften als "Gesichter der Spiele" mit den Special-Olympics-Athleten Christoph Bertow (Unified...

15.05.2018

Seit dem heutigen Montag steht Kiel ganz im Zeichen der Sepcial Olympics: Bis zum 18. Mai werden 4.600 Sportler in Kiel olympisches Flair verbreiten. THW-Linksaußen Rune Dahmke ist eines der "Gesichter der Spiele". Gemeinsam mit seinem Teamkollegen Steffen Weinhold und den Special-Olympics-Athleten Christoph Bertow (Unified Basketball), Michaela Harder (Leichtathletik) und Pierre Petersen...

14.05.2018

Mittwoch, 15. August 2018: Diesen Termin sollten sich THW-Fans bereits jetzt ganz dick im Kalender anstreichen! Mit dem sky-goes-REWE-Cup eröffnet der THW Kiel in der Sparkassen-Arena gemeinsam mit seinen Anhängern die neue Spielzeit. 

11.05.2018

Kiel. Der Wechsel von Andreas Wolff zu Vive Kielce im Sommer 2019 steht längst fest. Immer wieder aber kursierten Gerüchte, dass der Europameister von 2016 schon nach der aktuellen Saison nach Polen wechsle, gleichzeitig wurden immer neue potenzielle Nachfolger gehandelt. Nach der Vertragsverlängerung von Johannes Bitter beim TVB Stuttgart tauchte zuletzt der Name Borko Ristovski im Zusammenhang...

09.05.2018

Er war unter anderem Welthandballer, Champions-League-Sieger, mehrfacher deutscher und spanischer Meister und Pokalsieger, EHF-Cup-Gewinner, Handballer des Jahres in Tschechien und Deutschland, EM- und Champions-League-Torschützenkönig: Filip Jicha ist ohne Zweifel einer der größten Handballer des vergangenen Jahrzehnts. Im Oktober musste der 36-Jährige allerdings seine einzigartige Karriere...

06.05.2018

Der norwegische Nationalspieler Harald Reinkind wechselt im Sommer zum THW Kiel. Der 25-jährige Linkshänder kommt vom Liga-Konkurrenten Rhein-Neckar Löwen und unterschrieb beim Handball-Rekordmeister einen Drei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2021.

27.04.2018