KN: Andreas Wolff: "Ich hoffe, dass wir Europameister werden"

Weitere
Mittwoch, 20.01.2016 // 09:39 Uhr

Breslau. Seine ersten Punkte in Flensburg hat Andreas Wolff nicht in der „Hölle Nord“ der SG Flensburg-Handewitt geholt. Der 24-Jährige von der HSG Wetzlar liebt PS-starke Autos, hat sich mit seiner Verlobten Samira einen Nissan GTR als Traumauto ausgeguckt. Wolff, der im Sommer zum THW Kiel wechseln wird, prescht gern vor. Immer im Rahmen des Erlaubten. Am Dienstag, einen Tag nach dem furiosen Sieg gegen Schweden, sagte der 1,98-Meter-Baum: "Ich hoffe, dass wir Europameister werden. Träumen ist erlaubt."

Ein positiv Verrückter sei der Keeper. Wie Torhüter eben so sind. Ab und zu, weiß Rechtsaußen Tobias Reichmann, müsse sich Wolff darum "schon mal einen Spruch anhören". Auf dem Feld ist er ein Vulkan, hat Carsten Lichtlein in den bisherigen EM-Partien in den Schatten gestellt, sorgt für den Explosionsfaktor im deutschen Team. Für die Schweden war er der böse Wolff im deutschen Tor, parierte 42 Prozent aller Bälle, wurde als bester Spieler geehrt. "Er war unser Matchwinner, hat uns noch nie enttäuscht", sagt Bundestrainer Dagur Sigurdsson.

Abseits des Feldes kommt das Lamm im Wolf(f)spelz zum Vorschein. Nach Abpfiff der Partie suchte Wolff als erstes seine Eltern in der Halle. Auch die Großeltern sind nach Breslau gereist. "Es ist schön, dass sie da sind." Seine Rituale vor einem Spiel will das Zebra in spe nicht verraten, aber eine Regel hat er: "Ich würde niemals schlecht über einen Gegner sprechen." Doch Wolff plappere zu viel? Zimmerkollege Jannik Kohlbacher sagt das. Der Torwartriese muss offenbar zu allem seinen Senf dazu geben. Ein Mann der Gegensätze: mag deutschen Hiphop, aber auch harte Kost wie Slipknot und Rammstein; Pfannkuchen, aber bloß kein Gemüse. Böse ist er gewiss nicht, liebt aber Thriller, entspannte nach dem Schwedenschocker mit dem Roman "Krähenmädchen" (Erik Axl Sund).

Adrenalin zum Runterkommen. Für den Mann, der in die Weltspitze, aber nach zwei starken Auftritten nicht in die Start-Sieben drängt. Er, der Silvio Heinevetter aus dem Kader schubste, sagt: "Never change a running system." Soll heißen, Wolff wolle gegen den 35-jährigen Routinier Carsten Lichtlein nicht aufbegehren. "Carsten hat mehr als 200 Länderspiele. Nur weil er in zwei Spielen von der Abwehr im Stich gelassen wurde, werde ich an seinem Status nicht rütteln." Dieser Wolff wartet auf seine Chance, und dann explodiert er.

(Von Tamo Schwarz, aus den Kieler Nachrichten vom 20.01.2016, Foto: Sascha Klahn)

 

Mehr zum Thema

Mit 38 Jahren ist er das erfahrenste Zebra: Pavel Horák. Der tschechische "Wikinger", der den Tag stets mit einer Einheit Yoga beginnt,  ist zu Gast in Folge acht von „Auf der Platte – der THW Kiel-Podcast“ bei RADIO BOB!, die unter www.radiobob.de/thw-kiel, bei Spotify und iTunes zu hören ist. Mit THW-Hallenmoderator Maschine, BOB-Reporterin Laura Schallenberg und THW-Linksaußen Rune Dahmke...

11.06.2021

Die Wetter-Vorhersagen sind günstig, Zuschauer sind willkommen: Vom 11. bis 13. Juni findet beim THW-Partner Ostsee Ressort Damp der Auftakt zur Beach-Handball-Saison 2021 in Deutschland statt. Die Damp Beach Open 2021 locken mit Spitzensport am Strand, denn mit dabei in Damp sind die Top-Teams der deutschen Beach-Handball-Szene.

11.06.2021

Für Niclas Ekberg ist die Saison in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga beendet: Der Top-Torschütze des amtierenden Champions-League-Siegers zog sich bei der Niederlage am Dienstagabend in Magdeburg einen Innenbandriss im rechten Knie zu. Dies ergab eine eingehende Untersuchung am Mittwoch bei Mannschaftsarzt Dr. Frank Pries im Mare Klinikum. 

09.06.2021

Profi-Handballer Pavel Horak trägt noch ein weiteres Jahr das THW-Trikot mit der Nummer 28: Der tschechische Rückraumspieler hat seinen Vertrag beim amtierenden Champions-League-Sieger aus Kiel bis zum 30. Juni 2022 verlängert.

02.06.2021

"Vor uns steht eine Woche, die richtig wichtig für den gesamten Verein ist", hat THW-Trainer Filip Jicha angesichts des REWE Final4, bei dem der THW Kiel im DHB-Pokal-Halbfinale am Donnerstag auf den TBV Lemgo Lippe trifft, festgestellt. Das gilt natürlich auch für die besten Fans der Welt - für alle, die Schwarz-Weiß im Herzen sind, startet am Dienstag, 1. Juni, der große Rabatt-Countdown auf...

31.05.2021

[WERBUNG] Für den jungen Patrick Wiencek gab es zwei Karriere-Optionen: Handballer oder Handwerker. Sein Geld verdient der Nationalspieler inzwischen als Kreisläufer beim THW Kiel. Aber auch der Handwerker in ihm ist geblieben. Ein Gespräch abseits des Handballs - und das gute Gefühl, etwas Schönes selbst geschaffen zu haben.

28.05.2021

Seit Oktober letzten Jahres müssen die Zebras bei ihren Heimspielen auf die Motivationsrufe ihrer Fans verzichten, doch das könnte sich bald ändern. In einer Sonderfolge von "Auf der Platte - der THW Kiel-Podcast" bei RADIO BOB!, die am 28. Mai unter www.radiobob.de/thw-kiel, bei Spotify und iTunes erscheint, verrät der THW-Geschäftsführer Viktor Szilágyi BOB-Hallensprecher Maschine und...

27.05.2021

In der Vorbereitung zog er sich einen Kreuzbandriss zu und musste operiert werden. Nun kämpft er sich zurück auf die Platte: THW-Rückraumspieler Nikola Bilyk. In der sechsten Folge von "Auf der Platte - der THW Kiel Podcast" bei RADIO BOB!, die jetzt unter www.radiobob.de/thw-kiel, bei Spotify und iTunes erschienen ist, spricht der 24-jährige Rückraumspieler mit  BOB-Moderatorin und THW-Reporterin...

14.05.2021