KN: Au revoir, Igor Anic!

Weitere
Mittwoch, 15.06.2016 // 08:49 Uhr

Kiel/Orléans. Am Sonntag feierte Igor Anic in Frankreich seinen 29. Geburtstag. Der Kreisläufer, dessen Vertrag beim Handball-Rekordmeister THW Kiel am Saisonende nicht verlängert wurde, hätte lieber in Deutschland gefeiert. Anic wollte in der Bundesliga bleiben, doch es kam anders. Jetzt hat der Weltmeister von 2015 beim französischen Erstliga-Aufsteiger USM Saran HB unterschrieben. Für ein Jahr.

THW-Kreisläufer wechselt zurück nach Frankreich

Eine Nachricht, die in Frankreich für Aufsehen sorgt. Saran-Manager Fabien Courtial frohlockt: "Bei der Verpflichtung dieses Hochkaräters hat auch Glück eine Rolle gespielt. Glück, dass Igor Anic noch nirgendwo anders unter Vertrag stand." Erst im Oktober war Anic mit seiner Frau Anja und den Söhnen Zack (2) und Mark (1) nach Kiel gekommen, als die Not bei den Zebras durch die Verletzung von Patrick Wiencek groß war. Anic kam aus Nantes, wollte sich zeigen an der alten Wirkungsstätte, an der er mit dem THW drei Meistertitel, zwei Pokalsiege und den Triumph 2010 in der Champions League gefeiert hatte. Doch für die Zukunft setzt Coach Alfred Gislason am Kreis auf andere: Patrick Wiencek, Kapitän René Toft Hansen und Ilija Brozovic.

Also heißt die Zukunft für den sympathischen Franzosen nun Saran, 15 000-Einwohner-Gemeinde an der Loire bei Orléans, 100 Kilometer südlich von Paris. Am Dienstag ist die Wohnungssuche in der Region Orléans noch nicht ganz abgeschlossen. Schon wieder umziehen, alles nicht optimal gelaufen. Anic findet ehrliche Worte: "Ich bin traurig, meine Familie hat sich in Kiel sehr wohlgefühlt. Es waren trotzdem schöne Monate in Kiel." Gerade hatte sich der zweijährige Zack im Kindergarten eingewöhnt, erste Gehversuche in der deutschen Sprache unternommen, nun geht es schon wieder weiter. Im Januar hatte der HC Erlangen bei Anic angeklopft, doch der wollte sich nicht so früh entscheiden, schließlich war nicht klar, ob Erlangen den Erstliga-Aufstieg meistern würde. Erlangen stieg auf, verpflichtete den Slowenen Uros Bundalo vom HBC Nantes.

Als "Notlösung" will Anic seinen Wechsel in das auf der europäischen Handball-Landkarte weitgehend unbekannte Saran jedoch nicht verstanden wissen. Der Klub schaffte den Durchmarsch aus der Dritten Liga, verpflichtete für die kommende Spielzeit bereits Miroslav Kocic, serbischer Keeper des Kieler Champions-League-Kontrahenten Besiktas Istanbul. Anic freut sich auf die neue Herausforderung. "Ich bin voller Respekt für die Mannschaft. Die Verantwortlichen schenken mir ihr Vertrauen, erwarten aber auch viel von mir." Anic soll in Saran seine Erfahrung aus sechs Jahren Bundesliga, fünf Jahren Ligue Nationale und 39 Länderspielen einbringen. "Ich will gut spielen, mich gut verkaufen. Dann werde ich sehen, was das Leben bringt." Und, wo Igor Anic seinen 30. Geburtstag feiert.

(Von Tamo Schwarz, aus den Kieler Nachrichten vom 15.06.2016, Foto: Sascha Klahn)

 

Mehr zum Thema

Beim THW Kiel schreiten die Planungen für die kommende Spielzeit voran: Christian Sprenger, derzeit Jugendkoordinator und verantwortlicher Trainer der U23 und der A-Jugend-Bundesligamannschaft des Rekordmeisters, wird ab dem Sommer als Assistenz-Coach des Profi-Teams Filip Jicha unterstützen.

19.02.2019

Große Anerkennung für den THW-Kreisläufer Patrick Wiencek: Der 29-Jährige wurde von den Lesern der Fachzeitschrift "Handballwoche" zu Deutschlands "Handballer des Jahres" gewählt. Bei den Frauen gewann Emily Bölk die traditionsreiche Wahl - beide Nationalspieler erhalten zum ersten Mal überhaupt die Auszeichnung.

04.02.2019

Glückstadt. Niklas Landin musste sich vorkommen, als hätte ihn eine Zeitmaschine verschluckt. Am vergangenen Sonntag kurz nach der Siegerehrung der frisch gebackenen Handball-Weltmeister. Wieder ausgespuckt hatte sie ihn in Glückstadt. Dort stand er kurz nach dem gewonnenen Testspiel gegen den MTV Herzhorn in der Sporthalle Nord zwischen selbstgebackenem Kuchen, Thermoskannen mit Kaffee und...

01.02.2019

Mit leicht verändertem Aufgebot wird die deutsche Handball-Nationalmannschaft an diesem Freitag zum All Star Game der DKB Handball-Bundesliga antreten. 

31.01.2019

Beim EHF-Cup-Qualifikationsspiel gegen Drammen feierte ein ganz besonderer Fanblock seine Premierte: Die Förde Sparkasse, langjähriger Partner des THW Kiel, hatte einen exklusiven Block für Studentinnen und Studenten reserviert. Auch für die kommenden drei Heimspiele der Zebras im EHF-Cup stellt die Förde Sparkasse wieder  jeweils 80 Tickets kostenlos zur Verfügung. Handballbegeisterte Studierende...

31.01.2019

Nach der Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark ist vor dem Neustart mit dem THW Kiel: Am Mittwoch feierten die "Zebras" das große Wiedersehen nach der WM-Pause. In Glückstadt bestritten sie ein ein vom THW-Partner Provinzial möglich gemachtes Testspiel aus Anlass des 100-jährigen Vereinsjubiläums des MTV Herzhorn. Dabei konnten sich die rund 700 Fans in der Glückstädter Sporthalle...

30.01.2019

Ab sofort haben THW-Fans wieder in Kiel einen Anlaufpunkt für Fragen, Fanartikel und den Ticketservice: In den Räumen der ehemaligen Geschäftsstelle im Ziegelteich 30 ist der THW-Fanservice montags, donnerstags und freitags erreichbar.

30.01.2019

Fotos mit den "Zebras" sind besondere Erinnerungen an THW-Spiele. Jetzt können Fans des Rekordmeisters mit ihren THW-Fotos tolle Preise gewinnen: Die "star Tankstellen", Hauptsponsor und offizieller Auftankpartner des THW Kiel, verlosen unter allen Einsendungen auf der Seite www.star.de/aktionen/halbzeitaktion 6x2 Tickets für das Bundesliga-Heimspiel gegen den SC Magdeburg. Und die Gewinner können...

29.01.2019