KN: "Ein ganz normales Freundschaftsspiel"

Weitere
Freitag, 19.08.2016 // 09:32 Uhr

Kiel. Es ist das erste Derby der Saison - und hat dennoch wenig Aussagekraft. Heute Abend (19 Uhr) trifft der THW Kiel in der Flens-Arena im Rahmen des "Jacob-Zement-Cups" auf die SG Flensburg-Handewitt. Für Zebras ohne Zehn ist es der größte Härtetest der Saisonvorbereitung.

THW Kiel heute Abend bei der SG Flensburg-Handewitt

"Ob wir gegen Tarp-Wanderup oder Flensburg-Handewitt spielen, ist egal", sagt THW-Trainer Alfred Gislason. "Es ist ein ganz normales Freundschaftsspiel." Schon die Besetzung beider Teams ist weit von den angestammten Bundesliga- oder Champions-League-Formationen entfernt. Beim THW fehlen die neun Olympiafahrer Andreas Wolff, Niklas Landin, Domagoj Duvnjak, Ilija Brozovic, Patrick Wiencek, Steffen Weinhold, René Toft Hansen, Lukas Nilsson und Christian Dissinger, auch Nachwuchsmann Lucas Firnhaber muss wegen einer Fußverletzung passen.

Dissinger wird den Zebras auch nach Olympia monatelang fehlen, der Rückraumspieler wurde wegen eines Kompartmentsyndroms schon in Rio operiert, verbrachte zwei Nächte im Krankenhaus. Am gestrigen Abend startete dann der Krankentransport via Frankfurt am Main nach Hamburg, wo Dissinger heute vom THW Kiel empfangen wird. Der 24-Jährige wird ab sofort vom medizinischen Team der Zebras weiter versorgt, soll in Kiel nochmals operiert werden.

Auch der SG fehlen die Olympiafahrer Mattias Andersson, Tobias Karlsson, Jim Gottfridsson, Johan Jakobsson (alle Schweden), Kentin Mahé (Frankreich), Henrik Toft Hansen und Lasse Svan Hansen (Dänemark). Der Handballbegeisterung im Norden scheint das aber keinen Abbruch zu tun: Bis gestern Nachmittag waren bereits mehr als 4300 Tickets verkauft. Für die SG ist der "Jacob-Zement-Cup" ohnehin eine Bank: Noch nie gewann ein Gast dieses seit 2002 ausgetragene Event, zur Premiere unterlag auch der THW Kiel in der "Hölle Nord".

Anpfiff zur Partie SG Flensburg-Handewitt - THW Kiel ist heute Abend um 19 Uhr. Die Halle öffnet um 16.30 Uhr, ab 17 Uhr spielen bereits die A-Jugendteams der SG und von Ribe Esbjerg HH (Dänemark). Ab 20.30 Uhr wird beim Public Viewing in der Halle das Olympia-Halbfinale Deutschland gegen Frankreich übertragen.

Für die Zebras ist es der vorletzte Test im Zuge der Saisonvorbereitung. "Wir hatten ja sehr wenige Leute zur Verfügung, haben aber versucht, die Zeit zu nutzen, die Neuzugänge zu integrieren und die Jungs fitzubekommen", sagt Coach Alfred Gislason. "Das Spiel wird nochmal eine richtig schwere Aufgabe."

(Von Niklas Schomburg, aus den Kieler Nachrichten vom 19.08.2016, Foto: Archiv/Sascha Klahn)

 

Mehr zum Thema

Der THW Kiel hat mit Christian Zeitz im Sommer 2016 eine schriftliche Vereinbarung über den Abschluss eines bis zum 30.06.2018 befristeten Spielervertrages geschlossen. Dieser zweijährigen Befristung entsprechend, haben der THW Kiel und Christian Zeitz gemeinsam das Spielrecht bis zum 30.06.2018 beantragt. Die Eingehung von befristeten Vertragsbeziehungen ist im Profisport üblich.

16.02.2018

Kiel. Lucas Firnhaber wird den THW Kiel am Saisonende verlassen und zum Zweitligisten TuSEM Essen wechseln. Der 20-jährige Rückraum-Linkshänder unterschrieb dort einen Vertrag bis 2020, das teilte der Revierklub am Donnerstag mit.

16.02.2018

Kiel. So ein paar Kilo im Arm - da strahlt Patrick Wiencek. Seit ein paar Tagen kann der 28-Jährige den kleinen Paul (geboren am 30. Januar) an sein Herz drücken. Und jetzt kommt auch noch die "Sportler des Jahres"-Trophäe hinzu. Da kommt der Abwehrchef des Handball-Rekordmeisters THW Kiel aus dem Strahlen gar nicht mehr heraus: "Das ist eine Riesen-Ehre."

13.02.2018

Patrick Wiencek ist Kiels "Sportler des Jahres 2017"! Zum ersten Mal überhaupt wurde der Kieler Kreisläufer bei der prestigeträchtigen Abstimmung der Kieler Nachrichten zum beliebtesten Sportler der Landeshauptstadt gewählt. Mit 4318 Punkten setzte sich der 28-Jährige klar gegen seinen Teamkollegen Domagoj Duvnjak (3535) durch. Beide setzten damit eine Tradition fort: Zum 14. Mal in Folge gewann...

12.02.2018

Große Ehre für Domagoj Duvnjak: Der Kieler Spielmacher wurde von der Internationalen Handballföderation (IHF) für die Wahl zum "Welthandballer des Jahres 2017" nominiert. Bis zum 20. Februar haben Fans die Gelegenheit, ihre Stimme für "Dule" online auf der Seite der IHF abzugeben! Für Duvnjak ist es die ingesamt fünfte Nominierung in Folge, 2013 hatte der kroatische Nationalspieler den...

06.02.2018

Kiel. Die Nachwirkungen der Europameisterschaft beim deutschen Handball-Rekordmeister THW Kiel sind schlimmer als erwartet. Herrschte zu Wochenbeginn noch Vorfreude bei Trainer Alfred Gislason auf den Punktspielstart ins Jahr 2018, stellte sich jetzt heraus, dass Kapitän Domagoj Duvnjak für weitere zwei Wochen ausfällt. Die Zebra-Verantwortlichen üben darum scharfe Kritik am kroatischen Verband.

04.02.2018

Eigentlich hatte man sich beim THW Kiel auf das Testspiel beim DHK Flensborg gefreut. Endlich wieder sollte die "Zebraherde" nach der Handball-Europameisterschaft komplett sein, um sich auf den wichtigen Start der Rückrunde vorbereiten zu können. Doch der 47:21-Erfolg gegen den Drittligisten offenbarte schonungslos, dass die Kieler einmal mehr mit den Folgen eines internationalen Turniers zu...

01.02.2018

Seit Dienstag ist die Handball-Europameisterschaft für die "Zebras" des THW Kiel Geschichte: Nach und nach trudelten die Kieler Handballer aus Kroatien ein, am Mittwochabend hatte Trainer Alfred Gislason eine beinahe komplette "Zebraherde" erstmals wieder beisammen. Bis auf fünf Kieler, die aus familiären oder gesundheitlichen Gründen nicht dabei sein konnten, bestritt der Rekordmeister in...

31.01.2018