KN: "Ein ganz normales Freundschaftsspiel"

Weitere
Freitag, 19.08.2016 // 09:32 Uhr

Kiel. Es ist das erste Derby der Saison - und hat dennoch wenig Aussagekraft. Heute Abend (19 Uhr) trifft der THW Kiel in der Flens-Arena im Rahmen des "Jacob-Zement-Cups" auf die SG Flensburg-Handewitt. Für Zebras ohne Zehn ist es der größte Härtetest der Saisonvorbereitung.

THW Kiel heute Abend bei der SG Flensburg-Handewitt

"Ob wir gegen Tarp-Wanderup oder Flensburg-Handewitt spielen, ist egal", sagt THW-Trainer Alfred Gislason. "Es ist ein ganz normales Freundschaftsspiel." Schon die Besetzung beider Teams ist weit von den angestammten Bundesliga- oder Champions-League-Formationen entfernt. Beim THW fehlen die neun Olympiafahrer Andreas Wolff, Niklas Landin, Domagoj Duvnjak, Ilija Brozovic, Patrick Wiencek, Steffen Weinhold, René Toft Hansen, Lukas Nilsson und Christian Dissinger, auch Nachwuchsmann Lucas Firnhaber muss wegen einer Fußverletzung passen.

Dissinger wird den Zebras auch nach Olympia monatelang fehlen, der Rückraumspieler wurde wegen eines Kompartmentsyndroms schon in Rio operiert, verbrachte zwei Nächte im Krankenhaus. Am gestrigen Abend startete dann der Krankentransport via Frankfurt am Main nach Hamburg, wo Dissinger heute vom THW Kiel empfangen wird. Der 24-Jährige wird ab sofort vom medizinischen Team der Zebras weiter versorgt, soll in Kiel nochmals operiert werden.

Auch der SG fehlen die Olympiafahrer Mattias Andersson, Tobias Karlsson, Jim Gottfridsson, Johan Jakobsson (alle Schweden), Kentin Mahé (Frankreich), Henrik Toft Hansen und Lasse Svan Hansen (Dänemark). Der Handballbegeisterung im Norden scheint das aber keinen Abbruch zu tun: Bis gestern Nachmittag waren bereits mehr als 4300 Tickets verkauft. Für die SG ist der "Jacob-Zement-Cup" ohnehin eine Bank: Noch nie gewann ein Gast dieses seit 2002 ausgetragene Event, zur Premiere unterlag auch der THW Kiel in der "Hölle Nord".

Anpfiff zur Partie SG Flensburg-Handewitt - THW Kiel ist heute Abend um 19 Uhr. Die Halle öffnet um 16.30 Uhr, ab 17 Uhr spielen bereits die A-Jugendteams der SG und von Ribe Esbjerg HH (Dänemark). Ab 20.30 Uhr wird beim Public Viewing in der Halle das Olympia-Halbfinale Deutschland gegen Frankreich übertragen.

Für die Zebras ist es der vorletzte Test im Zuge der Saisonvorbereitung. "Wir hatten ja sehr wenige Leute zur Verfügung, haben aber versucht, die Zeit zu nutzen, die Neuzugänge zu integrieren und die Jungs fitzubekommen", sagt Coach Alfred Gislason. "Das Spiel wird nochmal eine richtig schwere Aufgabe."

(Von Niklas Schomburg, aus den Kieler Nachrichten vom 19.08.2016, Foto: Archiv/Sascha Klahn)

 

Mehr zum Thema

Die Vorfreude auf die Heim-Weltmeisterschaft 2019 steigt bei den Handball-Fans von Tag zu Tag: Am Sonntag zeigen der THW Kiel und seine Fans ihre Begeisterung für das Turnier der Superlative: Beim Heimspiel gegen den VfL Gummersbach ist die WM-Roadshow der DKB Handball-Bundesliga zu Gast in der Sparkassen-Arena.

18.10.2018

Kiel. Drei Tage nach der Trennung vom Handball-Rekordmeister THW Kiel (siehe THW-Bericht) hat Rückraumspieler Christian Dissinger einen neuen Verein gefunden. Der 26-Jährige schließt sich ab sofort und für zunächst zwei Jahre Vardar Skopje an. Das bestätigte der Verein gestern.

12.10.2018

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft wird ihren letzten Test vor dem Start der Weltmeisterschaft im eigenen Land in Kiel absolvieren: Am Sonntag, 6. Januar, wird voraussichtlich um 14 Uhr der Panamerika-Meister Argentinien Gegner der DHB-Auswahl sein, die sich vor möglichst großer Kulisse und mit einem guten Spiel Selbstvertrauen für die Titelkämpfe in Deutschland und Dänemark holen will. "Mit...

09.10.2018

Kiel. Am Ende sorgten beide Seiten schnell für klare Verhältnisse: Christian Dissinger ist ab sofort nicht mehr Spieler des THW Kiel. Der Handball-Rekordmeister und der 26-jährige Rückraumspieler einigten sich - wie von unserer Zeitung vorab berichtet - am Montag endgültig auf die Auflösung des bis zum 30. Juni datierten Vertrages (siehe THW-Bericht). Einen neuen Verein hat der Europameister von...

09.10.2018

Christian Dissinger und der THW Kiel gehen ab sofort getrennte Wege. Der 26-jährige Rückraumspieler und der Handball-Rekordmeister einigten sich auf die Auflösung des ursprünglich bis zum 30. Juni 2020 datierten Vertrages.

08.10.2018

Köln. 100 Tage vor dem WM-Eröffnungsspiel gegen eine vereinte koreanische Mannschaft hat der Deutsche Handballbund (DHB) in Köln das neue Trikot der Handball-Nationalmannschaft präsentiert. Zum ersten Mal werden die Bad Boys das Trikot beim EM-Qualifikationsspiel am 24. Oktober gegen Israel tragen. "Die Vorfreude auf die WM steigt jeden Tag, aber wir wissen auch, wie viel Arbeit noch vor uns...

04.10.2018

Linkshänder Marko Vujin vom THW Kiel fällt einige Wochen aus. Der 33-jährige Rückraumspieler des deutschen Handball-Rekordmeisters musste sich in der vergangenen Woche einem urologischen Eingriff unterziehen. 

25.09.2018

Kiel. THW-Torhüter Andreas Wolff ist nicht nur auf dem Handball-Feld ein gefürchteter Gegner. Am Donnerstag demonstrierte er, dass er auch an der Spiele-Konsole nur schwer zu schlagen ist. Der Hobby-Gamer ließ seine Konkurrenz im Mario-Kart-Duell hinter sich und brach eine Lanze für den E-Sport.

21.09.2018