KN: Medaillenjagd statt Muckibude

Weitere
Dienstag, 12.04.2016 // 08:11 Uhr

Kiel. Zwei Herzen schlagen in einer Brust: Die am Wochenende abgeschlossene Olympia-Qualifikation hat nun auch konkrete Auswirkungen auf die Planungen von THW-Trainer Alfred Gislason für die Saison-Vorbereitung im Sommer. Einerseits sagt der Isländer: "Aus THW-Sicht wäre es großartig, hätte sich keiner meiner Spieler qualifiziert." Um dann allerdings sofort einzuschränken: "Nein, nein, natürlich gönne ich ihnen sehr, dass sie dabei sind. Und ich weiß, wie wichtig Olympische Spiele für die Spieler sind."

Dadurch, dass am Sonntag Schweden, Dänemark und Kroatien ihre Tickets nach Rio lösten, könnte die Maximalzahl von elf Zebras den Kieler Sommer verpassen und an der Copacabana schwitzen. Mit Steffen Weinhold, Rune Dahmke, Christian Dissinger, Neuzugang Andreas Wolff und Patrick Wiencek machen sich gleich fünf deutsche Akteure Hoffnung auf einen Platz im Kader von Bundestrainer Dagur Sigurdsson. Hinzu kommen Niklas Landin und der an einem Kreuzbandriss laborierende THW-Kapitän René Toft Hansen (Dänemark), Domagoj Duvnjak und Ilija Brozovic (Kroatien) sowie Niclas Ekberg und Neuzugang Lukas Nilsson (Schweden). Medaillenjagd statt Muckibude - aber auf ein Trainingslager im August will Gislason trotz der langen Abwesenheitsliste nicht verzichten. Routinier Blazenko Lackovic, Marko Vujin, Christian Sprenger, Alexander Williams sowie die österreichischen Neuzugänge Raul Santos und Nikola Bilyk wären dort neben Perspektivspielern und möglichen weiteren Neuzugängen mindestens mit an Bord.

(Von Tamo Schwarz, aus den Kieler Nachrichten vom 12.04.2016, Foto: Archiv/Sascha Klahn)

 

Mehr zum Thema

Rune Dahmke bleibt seiner Heimat und dem THW Kiel treu: Der Linksaußen wird zwei weitere Jahre das Trikot des Handball-Rekordmeisters tragen. 

08.12.2019

Mit Dario Quenstedt, Steffen Weinhold, Patrick Wiencek und Hendrik Pekeler können sich gleich vier Zebras Hoffnungen auf die Handball-Europameisterschaft in Norwegen, Österreich und Schweden machen: Bundestrainer Christian Prokop berief das Kieler Quartett in den 28er-Kader, aus dem sich in den kommenden Wochen das endgültige Aufgebot für die EM im Januar herauskristallisieren wird.

05.12.2019

Tradition mit Herz: Jedes Jahr vor Weihnachten gehen die Mitglieder des THW-Fanclubs "Schwarz-Weiss" mit der Spendendose durch die Arena und bitten alle THW-Fans um eine Gabe für den guten Zweck: Vor und nach dem Heimspiel am Sonntag gegen GWD Minden (jetzt noch Tickets sichern!) sammeln die Kieler Fans im Umlauf, an ihrem Fanstand auf der Seite Exerzierplatz und in den VIP-Räumen für den Verein...

05.12.2019

Der Nikolaus-Tag, 6. Dezember, hält für die Fans des THW Kiel eine tolle Überraschung parat: Mit Kreisläufer Hendrik Pekeler, dem schwedischen Rückraumspieler Lukas Nilsson und Rechtsaußen Ole Rahmel werden gleich drei Zebras zur Autogrammstunde im REWE Center, Winterbeker Weg 44, erwartet.

04.12.2019

Viel zu tun hat der THW Kiel im Dezember. Die Vorweihnachtszeit ist beinahe traditionell eine der intensivsten Phasen der Handball-Saison. Und doch freuen sich natürlich auch die Zebras auf das schönste aller Feste. Die Wochen vor Heiligabend werden den THW-Fans in diesem Jahr gleich dreimal mit den THW-Adventskalendern versüßt: In der THW-FANWELT wartet jeden Tag ein besonderes Angebot hinter den...

02.12.2019

Mitbieten und damit Gutes für die Deutsche Krebshilfe tun: Noch bis zum zweiten Advent, 8. Dezember, kann auf der Online-Auktionsplattform eBay in rund 70 Auktionen um einmalige Handball-Erlebnisse und Souvenirs mitgeboten werden. Bereits zum zwölften Mal unterstützen HANDBALL HILFT!, der THW Kiel und die weiteren Bundesliga-Vereine auf diese Weise die Deutsche Krebshilfe. Für Handball-Fans bietet...

29.11.2019

Am kommenden Freitag, 29. November, und Samstag, 30. November, können THW-Fans in der THW-FANWELT im Ziegelteich 30 und im hummel Store Sophienhof richtig absahnen: "black & white Friday + Saturday" lockt mit satten 20 Prozent Rabatt auf alles außer Tickets und Trikotflock!

27.11.2019

Der THW Kiel wird bis zu vier Wochen auf seinen Kapitän Domagoj Duvnjak verzichten müssen. Der 31 Jahre alte Mittelmann des Handball-Rekordmeisters hat sich beim 32:23-Sieg gegen die TSV Hannover-Burgdorf einen Muskelfaserriss in der linken Wade zugezogen. Eine MRT-Untersuchung im Mare-Klinikum bestätigte am Montag die erste Diagnose der medizinischen Abteilung, die derzeit Schwerstarbeit...

18.11.2019