KN: Vujin macht den Auftakt: Training mit dem THW-Star

Weitere
Donnerstag, 11.02.2016 // 12:17 Uhr

Schönberg. Mit dem Ball in der Hand rufen die einlaufenden Schüler jeweils: "Wir sind Schönberg." Mit diesen Szenen beginnt in Anspielung an den entsprechenden Auftritt des THW der Film, mit dem die Handballer der Grundschule Schönberg ein Training mit einem THW-Spieler gewonnen haben. Am Montag besuchte Marko Vujin die Schüler.

Marko Vujin besuchte Schönberger Grundschule

Viele Schüler und Lehrer in Schönberg waren am Rosenmontag zum Fasching verkleidet, doch die Nachwuchs-Handballer zogen lieber die T-Shirts der Aktion THW macht Schule an, das die Trainer der Handball-Camps ihnen brachten. Justus kombinierte das allerdings mit einer Hose mit Bayern-München-Emblem. Der Neunjährige ist Fans beider Mannschaften und sieht darin gar kein Problem: "Die spielen ja nie gegeneinander."

So viele Handbälle flogen noch nie durch die Schönberger Sporthalle. Alle Viertklässler - die auch am Bewerbungsfilm beteiligt waren - sowie Mitglieder der Handball-AG aus den ersten, zweiten und dritten Klassen der Grundschule an den Salzwiesen hatten Sportlehrerin Ulrike Herrmann und Handball-Abteilungsleiter Willi Friese ausgewählt. Nach den ersten Übungen zum Aufwärmen erschien dann Marko Vujin. Der Serbe, der für den THW aus dem rechten Rückraum trifft, zeigte dem Nachwuchs zusammen mit den Trainern, wie man mit dem Ball umgeht und ihn sicher im Tor landen lässt.

Vujin zeigte, wie man richtig trifft

Fragerunde: Marko Vujin hatte auf alles eine Antwort

Nach dem Training wurde eine große Matte zur Leinwand und Willi Friese kündigte den Film an: "Marko, jetzt wollen wir dir zeigen, was wir gemacht haben." Zu sehen waren zunächst einzelne Spieler mit dem Spruch "Wir sind Schönberg", dann liefen alle ein - unter frenetischem Beifall, aufgenommen in der Sparkassen-Arena. In der Halle formten die Schüler dann die Buchstaben THW. Nach dem Film fragte Friese: "Was ist jetzt - Deutscher Meister?" Vujin: "Türlich!"

Dann startete endlich die ersehnte Fragerunde, bei der die Schüler wissen wollten, wie lange Vujin schon beim THW ist, wo er vorher gespielt hat und welche Vereine er für die stärksten Konkurrenten hält. Bei der Frage, zu welchem Verein er wechseln würde, zögerte Vujin, bis er sagte: "Ich denke nicht an andere Vereine." Großen Jubel gab es, als Vujin auf die Frage nach seinem liebsten Fußballverein Bayern München nannte. Und dann stellten sich alle rund 100 Schüler in einer langen Reihe auf, um ein Autogramm von Marko Vujin zu bekommen - auf seine Karte, einen Ball oder auch auf die Rückseite des THW-T-Shirts.

Wie berichtet, haben zehn Schulen, darunter auch Lütjenburg, bei dem Projekt THW macht Schule gewonnen, das der THW zusammen mit seinen Partnern Provinzial, der Förde Sparkasse, Hella Mineralbrunnen, Handball-Camp und den Kieler Nachrichten zum vierten Mal veranstaltet. In alle zehn Schulen kommt ein Spieler der Ligamannschaft des THW, erste Station war Schönberg.

(Von Thomas Christiansen, aus den Ostholsteiner Nachrichten vom 09.02.2016)

 

Mehr zum Thema

Halle/Westfalen. Stammtorhüter, Regisseure, Linkshänder und ein Basketballstar in Rente. Handball-Bundestrainer Christian Prokop gehen die Themen auch nach der vorzeitig geglückten Qualifikation für die Europameisterschaft 2020 nicht aus. Nach dem 29:24 in Halle/Westfalen gegen Polen vermittelte der 40-Jährige eine Ahnung von dem Weg, auf dem die deutsche Nationalmannschaft ins Handball-Superjahr...

16.04.2019

Halle/Westfalen. Game, set and match Germany! Im Tennis-Stadion von Halle/Westfalen hat die deutsche Handball-Nationalmannschaft die Qualifikation für die Europameisterschaft 2020 am Sonnabend vorzeitig perfekt gemacht. Das Team von Bundestrainer Christian Prokop besiegte Polen in der Qualifikationsgruppe 1 mit 29:24 (16:16) und kann damit für die kontinentalen Titelkämpfe in Norwegen, Schweden...

15.04.2019

Während die Zebras in diesen Tagen bei ihren Nationalmannschaften weilen, gehen beim DHB-Pokalsieger längst die Planungen für die neue Saison voran: In der Vorbereitung auf die Spielzeit 2019/2020 gibt es jetzt ein weiteres Highlight: Am Sonntag, 11. August, trifft der THW Kiel bei den "Helden des Handballs" in der Kölner Lanxess-Arena auf den FC Barcelona. Der Vorverkauf für das Event in der...

14.04.2019

Mit dem DHB-Pokalsieg am vergangenen Wochenende hat der heiße Saison-Endspurt für die Zebras und ihre Fans begonnen: Die "weiße Wand" ist bereit für zwei Monate voller Spannung, Dramatik und toller Momente. In der DKB Handball-Bundesliga und in den AKQUINET EHF Cup Finals in der Sparkassen-Arena geht es um jedes Tor und jeden Punkt. Schwarz und Weiß - jetzt können sich alle THW-Fans für den...

12.04.2019

Der THW-YOUNGstar 2018/2019 ist gekürt: Der 14-jährige Moritz Luckert setzte sich im Handball-Nachwuchswettbewerb der star Tankstellen, des THW Kiel und der Handball-Camps durch und darf sich nun über das exklusive Handball-Stipendium im Umfeld des THW Kiel freuen. Für Moritz beginnt jetzt die Handballkarriere im Profi-Umfeld. Er hat die finale Phase des von den star Tankstellen ins...

11.04.2019

Gleiwitz. Handball-Bundestrainer Christian Prokop nahm den Pflichtspielerfolg in der Arena in Gleiwitz zufrieden zur Kenntnis, seine Spieler klatschten sich entspannt ab: Mit dem 26:18 (13:10)-Sieg in Polen hat die DHB-Auswahl am Mittwochabend einen großen Schritt in Richtung Europameisterschaft gemacht. Er sei "sehr zufrieden, besonders mit der Abwehr und dem Tempospiel", sagte Prokop nach dem...

11.04.2019

Kiel. Der Kader des THW Kiel für die kommende Saison nimmt weiter Konturen an. Wie in unserer Zeitung bereits im Februar berichtet, sichert sich der Handball-Rekordmeister die Dienste von Pavel Horak. Der THW und der 36-jährige Tscheche einigten sich auf eine einjährige Zusammenarbeit ab dem 1. Juli 2019.

10.04.2019

Der THW Kiel hat sich die Dienste des tschechischen Nationalspielers Pavel Horak für die kommende Spielzeit gesichert. Der Rückraumspieler und der deutsche Handball-Rekordmeister vereinbarten eine einjährige Zusammenarbeit ab dem 1. Juli 2019.

09.04.2019