KN: Wie der neue THW-Sponsor "star" tickt

Weitere
Montag, 28.03.2016 // 10:39 Uhr

Elmshorn/Kiel. So wie der THW ein Handball-Riese ist, so darf man von einem Wirtschafts-Riesen sprechen, den der Kieler Rekordmeister als neuen Hauptsponsor gewonnen hat. 

Achtgrößter Tankstellenbetreiber in Deutschland

Denn hinter der Tankstellenmarke Star unter dem Dach der Orlen Deutschland GmbH (Elmshorn) steht mit einem Umsatz von 26 Milliarden Euro, gut 20 000 Beschäftigten und 2700 Tankstellen einer der größten Konzerne Osteuropas: die polnische Mineralölgesellschaft PKN Orlen SA (Plock), eine börsennotierte Aktiengesellschaft, die zwar mehrheitlich in Streubesitz ist, an der der polnische Staat jedoch 26 Prozent der Anteile hält - und demzufolge auch ein wichtiges Wörtchen mitzureden hat.

Orlen hatte 2003 eine Elefantenhochzeit in der deutschen Mineralölbranche als Chance genutzt, um auf dem größten Tankstellenmarkt Europas Fuß zu fassen. Von BP übernahmen die Polen für 140 Millionen Euro fast 500 Tankstellen der Marken Aral, BP und Eggert Mineralöl. Der Deal gehörte zu den Auflagen des Kartellamtes für die Genehmigung der Fusion von BP und Aral.

Anfangs noch versuchte Orlen, mit dem sogenannten "Nordpaket" an Tankstellen eine Doppelstrategie zu fahren. Während das Star-Label vor allem preisbewusste Kunden anlocken sollte, sollte unter der Marke Orlen ein Tankstellennetz etabliert werden, das den sogenannten A-Marken wie Shell, Aral, Esso oder Total Marktanteile abspenstig machen sollte.

Doch die Rechnung ging nicht auf - auch, weil Vorurteile gegenüber der Kraftstoffqualität den Aufbau einer Premium-Marke belasteten, vor allem aber, weil wenige große Player mit gigantischem Marketingbudget und engmaschigem Netz den Markt im Premium-Segment seit jeher unter sich aufteilen. Hinzu kam, dass ein gigantischer Investitionsstau bei vielen der übernommenen Tankstellen Orlen Deutschland in die roten Zahlen drückte. So entschieden sich die Polen relativ schnell für einen Strategieschwenk und flaggten alle Tankstellen auf die Marke Star um, die das Segment der preisaggressiveren B-Marken wie Avia, Jet (Conoco) oder Hem (Tamoil) aufmischen sollte. 2007 schließlich erwirtschaftete Star erstmals schwarze Zahlen.

Unternehmensgründung und Markteintritt standen damals ganz im Zeichen der angestrebten EU-Mitgliedschaft Polens. Und so war die Eröffnung der ersten Orlen-Tankstelle in Deutschland (Berlin) - einen Tag vor dem EU-Referendum in Polen im Juni 2003 - ein politischer Akt, bei dem auch Ex-Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement und dessen damaliger Amtskollege Jerzy Hausner dabei waren. Polen ist wirtschaftlich stark und bereit für die EU – so lautetet die Botschaft.

Heute gehören - vor allem in der Nordhälfte der Republik - insgesamt rund 570 Tankstellen zu Orlen Deutschland. Damit rangiert das Unternehmen mit Firmenzentrale in Elmshorn (140 Mitarbeiter) bei einem Marktanteil von sechs Prozent auf Platz acht der Tankstellenbetreiber in Deutschland. Zum Vergleich: Marktführer Aral gehören mehr als 2300 Stationen. In Schleswig-Holstein ist Orlen mit 76 Stationen vertreten, zehn davon allerdings unter der Marke der Handelskette Famila. "Ziel ist es, unser Netz bundesweit auszubauen", sagt Wieslaw Milkiewicz, Geschäftsführer und Sprecher von Orlen Deutschland. Auch in Schleswig-Holstein sei man an der Übernahme wirtschaftlicher Standorte sehr interessiert. Und dabei steht die THW-Heimat Kiel natürlich auf der Wunschliste weit oben.

(von Ulrich Metschies, aus den Kieler Nachrichten vom 24.03.2016, Foto: star)

 

Mehr zum Thema

Mattias Andersson wird in dieser Saison Trainer Alfred Gislason und Assistenz-Trainer Filip Jicha beim THW Kiel unterstützen. Der ehemalige Weltklasse-Torhüter Andersson, der im Sommer nach seinem insgesamt sechsten deutschen Meistertitel seine erfolgreiche Karriere beendete, wird regelmäßig das Torwart-Training beim Rekordmeister intensivieren.

16.07.2018

Kiel. Erst liefen die Kameras heiß, dann die Zebras: Der THW Kiel ist am Wochenende mit den ersten gemeinsamen Terminen so richtig in die Saisonvorbereitung gestartet. Der Sonnabend stand im Zeichen des großen Fotoshootings, am Sonntag dann baten Coach Alfred Gislason und sein neuer Co-Trainer Filip Jicha ihre Mannschaft zum ersten Training ins Sportforum der Christian-Albrechts-Universität.

16.07.2018

Auszeichnung für Nikola Bilyk: Der Kieler Rückraumspieler wurde von der Europäischen Handball Föderation (EHF) zum "Spieler des Monats Juni" gewählt. Mit der Wahl honorierte die EHF die starke Leistung des Österreichers in den WM-Play-off-Spielen gegen Weißrussland.

10.07.2018

Am 15. August eröffnet der THW Kiel mit dem "sky-goes-REWE"-Cup vor eigenem Publikum in der Sparkassen-Arena die Saison. Neben einem tollen Programm rund um die "Zebras" sowie dem finalen Härtetest gegen die TSV Hannover-Burgdorf wartet ein ganz besonderes Erlebnis auf Kinder zwischen sechs und 14 Jahren: 100 von Ihnen können mit "Supermärkte Nord" ein exklusives "Meet & Greet" mit den Stars des...

04.07.2018

Wer derzeit den Kabinengang in der Sparkassen-Arena betritt, braucht starke Nerven. Dort, wo bei den Heimspielen des THW Kiel konzentrierte Stille herrscht, dröhnt ein Presslufthammer, ziehen Staubwolken durch jede nicht abgeklebte Ritze, herrscht reger Schubkarren-Verkehr: 17 Jahre nach dem großen Umbau der Arena und der Einweihung des Kabinentraktes bekommt der THW Kiel eine neue, zeitgemäße und...

29.06.2018

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft trifft bei der Heim-WM 2019, die vom 10. bis 27. Januar in München, Köln, Berlin, Hamburg, Kopenhagen und Herning ausgetragen wird, in der Vorrunde auf die Teams aus Frankreich, Russland, Serbien, Korea und Brasilien. Das ergab die Auslosung am Montagmittag im Rathaus der dänischen Hauptstadt Kopenhagen. Das Auftaktspiel der Heim-WM wird die DHB-Auswahl am...

25.06.2018

Glasgow. Das gab es noch nie: eine Handball-Europameisterschaft der Männer in Deutschland. 2024 ist es soweit. Der dreimalige Weltmeister ist vom 12. bis zum 28. Januar 2024 das erste Land, das alleiniger Ausrichter eines auf 24 Teams vergrößerten EM-Turnieres sein wird. Im Gegensatz dazu werden die beiden XXL-Endrunden zuvor von mehreren Ländern gemeinsam veranstaltet: 2020 von Norwegen, Schweden...

21.06.2018

Auch für die Nationalmannschafts-"Zebras" beginnt am Sonnabend der Urlaub nach einer langen, intensiven Spielzeit 2017/2018. Mit dem Abschluss des Handball-Jahres, den die DHB-Auswahl am Morgen mit einem weiteren Testspiel in Japan bestreitet, wird der große Saisonrückblick des THW Kiel veröffentlicht. Das 52 Seiten starke "ZEBRA Journal" wird am Sonnabend, 16. Juni, als kostenlose Beilage...

14.06.2018