KN: Willkommen in Kiel, Raul Santos!

Weitere
Mittwoch, 06.07.2016 // 08:00 Uhr

Kiel. Alle Zebras im Urlaub, beim Handball-Rekordmeister THW Kiel herrscht Sommerpause. Alle? Nicht ganz, Patrick Wiencek wurde während der Kieler Woche im bunten Trubel erspäht, und auch Raul Santos hat seine Zelte endgültig an der Förde aufgeschlagen. Der 24-jährige Österreicher befindet sich nach einer Knieverletzung in der Reha, will möglichst schnell fit werden für die Strapazen der Saisonvorbereitung. Erstes Treffen: natürlich beim Österreicher auf dem Internationalen Markt. Es regnet in Strömen. Willkommen in Kiel, Raul Santos!

Santos macht sich in der Reha für die Saisonvorbereitung fit

Der Regen prasselt und prasselt. Auf den Regenschirm, auf das Zeltdach, auf die Menschen da draußen. Raul Santos' Konter ist ein strahlendes Lächeln: "Schön hier in Kiel." Diese herzliche Heiterkeit (oder heitere Herzlichkeit?) ist der rote Faden im Gespräch mit dem neuen Linksaußen des THW Kiel, der die Position von Dominik Klein einnehmen wird. Der Wiener Kaffee mit Sahne wärmt von innen, auf der Fototapete strahlt die Sonne über der Alm, ein paar Minuten später, dann ist's, als würde man sich schon lange kennen. Air Jordans, Guess-Gürtelschnalle, T-Shirt, schwarze Jacke - der in Santo Domingo in der Dominikanischen Republik geborene Österreicher, der mit elf Jahren mit Mutter Viviana und den drei älteren Geschwistern in die Steiermark kam, legt Wert auf Style.

Einen Ruf als "Youtube-Handballer" hat er noch dazu. Der 1,80-Meter-Mann mit enormer Sprungkraft und Trickwurf-Repertoire kann aber auch ganz anders. Seine neue Heimat hat der Rap-Fan, der in Österreich beim Kegeln für den Handball entdeckt wurde und dann in der Jugend für Union Leoben spielte, in Melsdorf in den vier Wänden gefunden, die bis vor wenigen Wochen Joan Cañellas bewohnte. "Ich mag es dort, ein ruhiger Ort, tolle Nachbarn. Ich bin eher ein familiärer Typ."

Apropos Familie: Santos und Freundin Julia bekommen im Oktober ihr erstes Kind. Die THW-Familie bekommt also ein weiteres Kieler Baby und einen sympathischen Torjäger noch dazu. Der 24-Jährige, der in der Saison 2014/2015 für den VfL Gummersbach 253 Tore warf und Platz zwei in der Torschützenliste belegte, sagt: "Sich mit mir nicht zu verstehen, ist wirklich nicht einfach. Ich bringe gern ein wenig Licht in die Mannschaft." Und dann lacht Santos wieder dieses einnehmende Lachen: "Nachdem ich mich im Januar verletzt hatte, war es echt nicht mehr ganz so lustig im Team."

Im Januar in der WM-Qualifikation im Spiel gegen Rumänien riss das Innenband, der Außenmeniskus musste genäht werden. Kiel, das ist für "Air" Santos darum erst einmal auch Reha im Mare Klinikum. "Ich will zum Start der Vorbereitung im Juli möglichst bei 90 Prozent sein. Die restlichen zehn Prozent kommen dann während der Vorbereitung." Urlaub kam für den österreichischen Nationalspieler, der mit Unverständnis darauf reagierte, dass Norwegen und nicht Österreich die Wildcard für die Weltmeisterschaft 2017 zugesprochen wurde, irgendwie nicht in Frage. "Wenn ich nicht fit bin, bin ich auch nicht entspannt."

Also kam Julia zur Kieler Woche zu Besuch. Wenn nur der typische Kieler-Woche-Regen am Wochenende nicht gewesen wäre. "Passt schon", sagt Santos mit einem Lächeln. Schon "als Knabe" habe er irgendwann einmal bei einem großen Klub spielen wollen. Jetzt ist er in Kiel landet. "Eine unglaubliche Entwicklung." Dann geht es wieder nach draußen in den Kieler Regen. Und in der Kieler Arena wird schon bald irgendwie die Sonne aufgehen.

(Von Tamo Schwarz, aus den Kieler Nachrichten vom 28.06.2016)

 

Mehr zum Thema

München. Handball-Bundestrainer Christian Prokop beginnt schon mehr als ein halbes Jahr vor Beginn der Heim-WM, sein Team auf den Saisonhöhepunkt 2018/19 einzuschwören. Bei einem knapp zweiwöchigen Trip nach Japan im Juni stehen vor allem soziale Maßnahmen im Fokus. "Diese zehn Tage werden für Teambuilding, Zusammenwachsen und Sightseeing genutzt werden", kündigte Prokop an. Dort steht für die...

18.05.2018

Mit einer bunten, abwechslungsreichen und faszinierenden Show wurden am Montat die "Special Olympics 2018" in Kiel eröffnet. Mehr als 8000 Athleten feierten in der Sparkassen-Arena den Beginn der Spiele für Menschen mit geistiger Behinderung. Mittendrin auch zwei Zebras: Rune Dahmke und Steffen Weinhold durften als "Gesichter der Spiele" mit den Special-Olympics-Athleten Christoph Bertow (Unified...

15.05.2018

Seit dem heutigen Montag steht Kiel ganz im Zeichen der Sepcial Olympics: Bis zum 18. Mai werden 4.600 Sportler in Kiel olympisches Flair verbreiten. THW-Linksaußen Rune Dahmke ist eines der "Gesichter der Spiele". Gemeinsam mit seinem Teamkollegen Steffen Weinhold und den Special-Olympics-Athleten Christoph Bertow (Unified Basketball), Michaela Harder (Leichtathletik) und Pierre Petersen...

14.05.2018

Mittwoch, 15. August 2018: Diesen Termin sollten sich THW-Fans bereits jetzt ganz dick im Kalender anstreichen! Mit dem sky-goes-REWE-Cup eröffnet der THW Kiel in der Sparkassen-Arena gemeinsam mit seinen Anhängern die neue Spielzeit. 

11.05.2018

Kiel. Der Wechsel von Andreas Wolff zu Vive Kielce im Sommer 2019 steht längst fest. Immer wieder aber kursierten Gerüchte, dass der Europameister von 2016 schon nach der aktuellen Saison nach Polen wechsle, gleichzeitig wurden immer neue potenzielle Nachfolger gehandelt. Nach der Vertragsverlängerung von Johannes Bitter beim TVB Stuttgart tauchte zuletzt der Name Borko Ristovski im Zusammenhang...

09.05.2018

Er war unter anderem Welthandballer, Champions-League-Sieger, mehrfacher deutscher und spanischer Meister und Pokalsieger, EHF-Cup-Gewinner, Handballer des Jahres in Tschechien und Deutschland, EM- und Champions-League-Torschützenkönig: Filip Jicha ist ohne Zweifel einer der größten Handballer des vergangenen Jahrzehnts. Im Oktober musste der 36-Jährige allerdings seine einzigartige Karriere...

06.05.2018

Der norwegische Nationalspieler Harald Reinkind wechselt im Sommer zum THW Kiel. Der 25-jährige Linkshänder kommt vom Liga-Konkurrenten Rhein-Neckar Löwen und unterschrieb beim Handball-Rekordmeister einen Drei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2021.

27.04.2018

Linksaußen Raul Santos wird den THW Kiel am Saisonende verlassen. Der 25-jährige Österreicher und der deutsche Handball-Rekordmeister einigten sich auf eine vorzeitige Auflösung des ursprünglich bis zum 30. Juni 2019 datierten Vertrags. Santos, der bislang 60 Einsätze für die Zebras absolvierte, wird künftig für den Liga-Konkurrenten SC DHfK Leipzig auf Torejagd gehen.

26.04.2018