Nationalspieler Christian Dissinger bleibt bis 2020

Weitere
Donnerstag, 14.01.2016 // 11:30 Uhr

Nationalspieler Christian Dissinger hat seinen ursprünglich bis 2017 laufenden Vertrag beim THW Kiel vorzeitig um drei weitere Jahre verlängert. Der Rückraumspieler und der Handball-Rekordmeister beschreiten nun bis zum 30. Juni 2020 einen gemeinsamen Weg.

"Das Vertrauen, das mir der THW Kiel von Beginn an entgegengebracht hat, hat meine Entwicklung enorm gefördert", sagt der 24-jährige Rechtshänder. "Ich bin hier toll aufgenommen worden und habe die Zeit bekommen, die ich benötigt habe. Ich fühle mich unglaublich wohl in dieser Mannschaft und in diesem Verein mit seinen tollen Fans. Trainer Alfred Gislason stärkt mir immer den Rücken und glaubt an mich. Auch er war ein wichtiger Grund, dass ich meinen Vertrag verlängert habe."

THW-Trainer Alfred Gislason freut sich, auch künftig mit Christian Dissinger zusammen zu arbeiten: "Christian hat in den vergangenen Wochen gezeigt, warum ich ihn unbedingt in meiner Mannschaft haben wollte. Er hat sich sehr schnell integriert und hat nach so kurzer Zeit bereits eine wichtige Funktion im Team inne. Er wächst jetzt in eine Rolle hinein, die ihm zuvor kaum jemand außerhalb Kiels zugetraut hatte."

Für THW-Geschäftsführer Thorsten Storm ist die vorzeitige Vertrags-Verlängerung von Christian Dissinger ein Zeichen, dass sich junge, talentierte Spieler mit Einsatz und Biss beim THW schnell entwickeln können: "'Disse' hat von Beginn an gezeigt, dass er es bei uns schaffen will. Nach nur einem halben Jahr ist er einer der deutschen Spieler, der bei vielen anderen Clubs Begehrlichkeiten weckt. Wir freuen uns, dass wir seine Entwicklung in einer jungen THW-Mannschaft gemeinsam weiter fördern können."

Zur Person: Christian Dissinger

Christian Dissinger wurde am 15. November 1991 in Ludwigshafen geboren. Als 17-Jähriger debütierte er bei seinem Heimatverein TSG Ludwigshafen-Friesenheim in der Zweiten Liga, mit dem er 2010 den Bundesliga-Aufstieg schaffte. Bei der Junioren-Weltmeisterschaft 2011 spielte sich der 2,02 Meter große Rückraumspieler ins Rampenlicht, gewann für Deutschland den Titel und wurde zudem als bester Halblinker und „wertvollster Spieler“ des Turniers ausgezeichnet. Im gleichen Jahr wechselte er zum Champions-League-Teilnehmer Kadetten Schaffhausen und wurde dort 2012 Schweizer Meister. Nach der zweiten längeren Zwangspause durch eine Knieverletzung kehrte Dissinger im April 2014 in die Handball-Bundesliga zum TuS N-Lübbecke zurück. Im Sommer 2015 folgte der Wechsel zum THW Kiel, für den er in bisher 32 Partien insgesamt 108 Treffer erzielte und sich damit wieder in den Blickpunkt der Nationalmannschaft spielte: Bei der Europameisterschaft in Polen wird Christian Dissinger das DHB-Trikot tragen, in dem er bisher sieben Länderspiele bestritt.

 

Mehr zum Thema

Am Freitag haben Handballfans in gleich drei Städten die Chance, sich ein Autogramm eines THW-Stars zu sichern: Der THW-Mobilitätspartner Süverkrüp lädt in seinen Autohäusern in Kiel, Neumünster und Rendsburg zum "Tag der offenen Tür" mit der Premiere des neuen Citroen Berlingo. Von 13 bis 14 Uhr wird dort jeweils ein Mitglied der "Zebraherde" zur Signierstunde erwartet.

12.09.2018

Ein kurzes Winken für die Kamera, dann geht es rauf aufs Feld - mitten hinein in das Scheinwerferlicht, die "Zebras" empfangen! Bejubelt von 10.000 Fans. Aufregung. Gänsehaut. Genau das könntet auch Ihr mit eurer Mannschaft erleben: Die Förde Sparkasse, der Landessportverband und der THW Kiel suchen wieder "Zebraskottchen" für die 17 Bundesliga-Heimspiele des Handball-Rekordmeisters!  

11.09.2018

Die Heim-Weltmeisterschaft (10.-27. Januar) im Januar rückt näher. Und am heutigen Montag beginnt Handball-Bundestrainer Christian Prokop mit regionalen Ein-Tages-Trainingseinheiten. 

10.09.2018

Patrick Wiencek trägt für immer Schwarz-Weiß: Der 29-jährige Kreisläufer gab heute direkt vor der Saison-Heimpremiere des THW Kiel seine vorzeitige Vertragsverlängerung um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2023 bekannt. Ursprünglich hatte der Kontrakt zwischen dem THW Kiel und seinem Kapitän eine Laufzeit bis zum 30. Juni 2021. 

04.09.2018

Ein schon zur schönen Tradition gewordener Besuch - aber dieses Mal an einem ungewöhnlichen Ort und mit einem ungewöhnlichen Look: Mit Schutzhelm, Warnweste und Sicherheitsschuhen in Größe 49 ausgestattet, besuchte THW-Kreisläufer Patrick Wiencek gemeinsam mit star Geschäftsführer Wieslaw Milkiewicz in diesem Jahr das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein. 

27.08.2018

Oslo. Der THW Kiel hat seinen letzten Test in Oslo beim norwegischen Top-Klub Haslum HK deutlich mit 41:28 (22:12, siehe THW-Spielbericht) gewonnen. Dabei sorgten die Zebras in der mit 2250 Zuschauern erstmals überhaupt ausverkauften Nadderud Arena für ausgelassene Handball-Feststimmung. In der Partie, die im norwegischen Fernsehen live übertragen wurde, erzielten Niclas Ekberg und Nikola Bilyk...

27.08.2018

Der THW Kiel hat das letzte Testspiel vor dem Saisonstart in der DKB Handball-Bundesliga gewonnen: Bei Haslum HK in Norwegen setzten sich die Zebras am Samstagabend deutlich mit 41:28 (22:12) durch. Beste Torschützen vor 2250 Zuschauern in der erstmals ausverkauften Nadderud-Arena waren auf Kieler Seite Niclas Ekberg (6/1) und Nikola Bilyk (6), die beide nur im ersten Durchgang zum Einsatz kamen,...

25.08.2018

Am Samstag, 25. August, erscheint das große "ZEBRA Journal" zum Saisonstart der DKB Handball-Bundesliga als kostenlose Beilage der Kieler Nachrichten. Auf 84 Seiten dreht sich in diesem Magazin natürlich vieles um den THW Kiel, abgerundet wird das Nachschlagewerk für den Handball-Fan durch viele Informationen und Geschichten über alle Klubs der stärksten Handball-Liga der Welt.

24.08.2018