Neue Einlassregeln der Sparkassen-Arena

Weitere
Freitag, 18.11.2016 // 14:43 Uhr

Aus aktuellem Anlass möchte der THW Kiel die Besucher der Heimspiele darauf hinweisen, dass das Ordnungspersonal der Halle seitens der Sparkassen-Arena angewiesen wurde, verstärkt auf die Einhaltung der Hausordnung zu achten. So werden die Besucher beispielsweise gebeten, von der Mitnahme von großen Taschen beziehungsweise Rucksäcken abzusehen. 

Sollte die Mitnahme unerlässlich sein, besteht die Möglichkeit, den Rucksack/die Tasche gegen eine Gebühr von 2 Euro an der Garderobe im Foyer - Seite Europaplatz - abzugeben. Diese Regelung gilt grundsätzlich für alle Veranstaltungen in der Arena. Da der THW Kiel Mieter der Sparkassen-Arena ist, gelten diese Vorgaben somit auch für die Fans des Rekordmeisters und Anhänger der Gastmannschaften.

Nicht mitgebracht werden dürfen zu Veranstaltungen in der Sparkassen-Arena generell große Taschen, Koffer und Rucksäcke. Nahrungsmittel und Getränke, Glasbehälter, Flaschen und Dosen, Hartverpackungen und sonstige schwere Behältnisse, pyrotechnische Gegenstände und Waffen aller Art, Wunderkerzen, Konfetti, Schwenkfahnen, Rasseln, Druckluftfanfaren, etc. Audio- und Bildaufzeichnungsgeräte wie z.B. Foto- und Filmkameras, Tiere (ausgenommen sind selbstverständlich Blindenhunde). 

Wegen der Einlasskontrollen sollten die Zuschauer sich rechtzeitig auf den Weg zur Sparkassen-Arena machen. Bei Heimspielen des THW Kiel werden die Türen zwei Stunden vor Anpfiff geöffnet.

 

Mehr zum Thema

Köln. So richtig Fahrt für die WM nahm THW-Youngster Gisli Kristjánsson in der Helmut-Wriedt-Halle in Kiel auf. Und in der Werner-Kuhrt-Halle in Hohn. Schulsportcharme im November und Dezember. Handball-Oberliga. In New York City würde man sagen: ein Tellerwäscherjob für einen Profi. Der 19-Jährige wurde von THW-Trainer Alfred Gislason in die vierte Liga geschickt, um mit dem THW II Spielpraxis zu...

21.01.2019

Unterschiedlicher hätte die Gemütslage der am Sonntag bei der WM eingesetzten Zebras kaum sein können: Während Harald Reinkind mit Norwegen die einen Sieg gegen Ägypten feierte, verlor Gisli Thorgeir Kristjansson mit Island klar gegen Frankreich. Am Abend dann musste Kroatien eine ganz bittere Pille schlucken: Die Mannschaft um Kapitän Domagoj Duvnjak verlor sensationell gegen Brasilien und...

20.01.2019

Was für ein Hauptrunden-Auftakt: Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat vor 19.500 begeisterten Zuschauern in der ausverkauften Kölner Lanxess Arena ihre Halbfinal-Ambitionen eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Gegen Island feierte die DHB-Auswahl einen 24:19 (14:10)-Erfolg, an dem Andreas Wolff mit zahlreichen Glanztaten vor allem in der zweiten Hälfte großen Anteil hatte. Bester...

19.01.2019

Schweden und Dänemark sind jeweils mit Siegen in die Hauptrundengruppe II in Herning gestartet. Am frühen Abend besiegten Lukas Nilsson und Niclas Ekberg mit ihrer blau-gelben Mannschaft Tunesien deutlich, am Abend zogen Niklas und Magnus Landin mit Dänemark nach. Beide Mannschaften blieben damit ungeschlagen und führen die Hauptrunden-Gruppe mit 6:0 Punkten an. Im President's Cup unterlag...

19.01.2019

Am Sonnabend, 19. Januar, lädt das Team der "THW Sport Physio Praxis" in die Praxisräume im THW-Leistungszentrum zum "Tag der offenen Tür". Von 10 bis 17 Uhr stehen die Therapeuten, Kursleiter und Coaches für Fragen zur Verfügung und geben durch kurze Vorträge einen Einblick in das Angebot der "THW Sport Physo Praxis".

18.01.2019

Das Ende der Vorrunde war ein Spaziergang: Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat die Vorrunde der Heim-Weltmeisterschaft mit einem klaren Sieg abgeschlossen. Gegen Serbien feierte die DHB-Auswahl am Donnerstagabend einen 31:23 (16:12)-Erfolg, konnte Kräfte sparen und verabschiedete sich erfolgreich von 13.500 Fans in der Berliner Mercedes-Benz-Arena. Bester Torschütze in einer Partie, die...

17.01.2019

Mit zwölf Spielern stellt der THW Kiel bei der Handball-Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark gemeinsam mit dem FC Barcelona das größte Kontingent aller europäischen Vereine. Und dieses Dutzend hatte beinahe ausnahmslos am Donnerstagabend einen Grund zum Feiern: Bis auf Nikola Bilyk, der mit Österreich das Vorrunden-"Finale" gegen Tunesien verlor, erreichten alle Kieler Spieler die...

17.01.2019

Herning. Nikola Bilyk ist einer der jüngsten Mannschaftskapitäne bei der Handball-Weltmeisterschaft. Im November ist er 22 Jahre alt geworden. In der deutschen, schwedischen oder norwegischen Nationalmannschaft könnte er der Spieler sein, der auf der Königsposition im linken Rückraum eine Goldmedaillen-Ära prägt. Doch Bilyk ist Österreicher. Und er kämpft mit seinem Team weiter um den Einzug in...

17.01.2019