Olympia: Überragender Duvnjak beim Sieg gegen Dänemark

Weitere
Freitag, 12.08.2016 // 08:30 Uhr

Der überragende Kieler Spielmacher Domagoj Duvnjak hat Kroatien zu einem ganz wichtigen Sieg beim Olympischen Handball-Turnier geführt. Im direkten Duell von gleich vier "Zebras" besiegten die Kroaten Dänemark mit 27:24. Auf den ersten Erfolg in Rio warten müssen weiterhin die Schweden um Lukas Nilsson, die dem kommenden deutschen Gegner Slowenien unterlagen.

Olympia, Gruppe B: Slowenien - Schweden: 29:24 (14:13)

In der "Deutschland-Gruppe" A des olympischen Turniers droht Schweden das vorzeitige Aus. Auch im dritten Spiel konnte die Mannschaft des Trainergespanns Ola Lindgren/Staffan Olsson den Punktebann nicht brechen und unterlag den Slowenen mit 24:29. Durch diese Niederlage bleiben die Schweden Tabellenletzter und müssen die beiden ausstehenden Partien gewinnen, um noch eine Chance auf das Viertelfinale zu haben. Für dieses qualifiziert sind indes die Slowenen, am Sonnabend nächster Gegner der deutschen Mannschaft, die mit drei Siegen aus drei Spielen ihre optimale Bilanz ausbauten. Im Future-Dome von Rio de Janeiro erwischten die Blau-Gelben, bei denen der Kieler Lukas Nilsson insgesamt fünf Mal traf, einen 4:1-Traumstart (7.). Doch nach Vid Kavticniks Ausgleich 6:6 (16.) übernahmen die Slowenen das Ruder, egalisierten eine weitere Zwei-Tore-Führung der Schweden und gingen mit einem 14:13 in die Pause. Zwischen der 39. und 49. Minute fiel dann die Entscheidung: Mit einem 8:2-Lauf setzte sich Slowenien auf 26:18 ab, Schweden kam nicht mehr zurück ins Spiel und hat nun zwei Punkte Rückstand auf Platz vier und den nächsten Gegner Polen, der Ägypten 33:25 (16:10) schlug und seinen ersten Sieg feierte.

Olympia, Gruppe A: Dänemark - Kroatien: 24:27 (12:15)

Enttäuschung bei Rene Toft Hansen, Kroatien jubelt.

Ganz wichtiger Sieg für Kroatien: Im Spitzenspiel der Gruppe A gewann die Mannschaft von Trainer Zeljko Babic, angeführt von einem überragenden Kieler Spielmacher Domagoj Duvnjak, gegen Dänemark mit 27:24 (15:12). Duvnjak legte vier Tore auf und klaute als Spitze der offensiven Abwehr noch zwei Bälle, die er selbst zu zwei seiner insgesamt acht Treffer verwertete. "Dule" war omnipräsent und auch nicht von seinem THW-Mannschaftskameraden Rene Toft Hansen zu stoppen, der 48 Minuten lang die Abwehr der Dänen organisierte. Toft Hansen blieb wie sein Kieler Gegenüber Ilija Brozovic ohne eigenen Treffer, Niklas Landin teilte sich dieses Mal das Torwartspiel mit Jannick Green. Doch beide konnten nicht verhindern, dass in einer intensiv, aber weitestgehend fair geführten Begegnung die Kroaten früh das Zepter in die Hand nahmen. Bereits nach acht Minuten führten sie mit drei Treffern und gaben diesen Vorsprung bis zur Pause nicht mehr ab. Nach dem Wechsel verkürzte der insgesamt neunfache dänische Torschütze Lasse Svan auf 14:15 und Mikkel Hansen glich sogar zum 17:17 aus (38.), mit einem 6:2-Lauf bog Kroatien dann aber endgültig auf die Siegerstraße ein.

Gruppe A: Frankreich bereits im Viertelfinale

Mit nunmehr jeweils vier Punkten sind Kroatien und Dänemark ärgste Verfolger des Tabellenführers Frankreich, der dank eines überragenden Thierry Omeyer (16 Paraden) mit dem 31:24 (17:12) gegen Argentinien seine weiße Weste wahrte und vorzeitig den Viertelfinal-Einzug feierte. Auf Viertelfinal-Kurs ist auch Katar, obwohl der Vizeweltmeister trotz zwölf Toren von Rafael Capote beim 25:25 gegen Tunesien einen Punkt liegen ließ.  

 

Mehr zum Thema

Bei der Weihnachtsfeier des THW Kiel haben alls Handball-Stars des Rekordmeisters eigenhändig die neuen THW-Weihnachtsbaumkugeln signiert. Herausgekommen sind 21 exklusive Unikate, die nun als Set für den guten Zweck versteigert werden: Der Verein "Trauernde Kinder Schleswig-Holstein", der Kindern oder Jugendlichen und ihren Familien nach dem Tod eines ihnen nahestehenden Menschen Hilfe und...

11.12.2018

Am Montag sind mit Andreas Wolff, Steffen Weinhold, Hendrik Pekeler und Patrick Wiencek vier Zebras in Richtung Rostock aufgebrochen. Dort bereitet sich die deutsche Handball-Nationalmannschaft in einem Kurz-Lehrgang auf die Handball-Weltmeisterschaft, die im Januar in Deutschland und Dänemark ausgetragen wird, vor. Montag berief Bundestrainer Christian Prokop auch seinen vorläufigen WM-Kader, in...

10.12.2018

Die "THW Kiel Schul- und Vereinstour" geht in die nächste Runde! Ab sofort und noch bis zum 14. Dezember können sich Schüler aus den Klassenstufen zwei bis sechs sowie Vereinsmannschaften der C-, D- und E-Jugend aus dem Verbreitungsgebiet der "Kieler Nachrichten" und der "Segeberger Zeitung" für einen abwechslungsreichen Handballvormittag bzw. -nachmittag mit einem der THW-Stars bewerben!

08.12.2018

Überraschung auf der Geburtshilfe-Station des Städtischen Krankenhauses: Am Nikolaustag besuchte Hein Daddel die neugeborenen Kinder auf der Station. Das beliebte THW-Maskottchen überreichte den Eltern Schokoladen-Nikoläuse und feierte mit Ärzten, Pflegepersonal und Hebammen ein besonderes Jubiläum: Seit 30 Jahren werden im Städtischen Krankenhaus Babys geboren. Im Dezember 1988 wurde der...

07.12.2018

Das wird ein echt tierisches Nikolausvergnügen: THW-Maskottchen Hein Daddel wird am Donnerstag, 6. Dezember, von 16:15 Uhr bis 17 Uhr beim Stadtwerke Eisfestival am Ostseekai zum Kufenstar! Mit seiner lustigen und lebhaften Art sorgt der Sympathieträger des Handball-Rekordmeisters für beste Stimmung beim Stadtwerke Eisfestival und wird zusammen mit den Kindern selbst einige Runden auf dem Eis...

05.12.2018

Noch bis zum 9. Dezember kann auf der Online-Auktionsplattform eBay in rund 80 Auktionen um einmalige Handball-Erlebnisse mitgeboten werden - bereits zum elften Mal unterstützen HANDBALL HILFT!, der THW Kiel und die weiteren Bundesliga-Vereine auf diese Weise die Deutsche Krebshilfe. Für Handball-Fans bietet sich die Chance, um Erlebnisse mitzubieten, die sonst niemals möglich wären und die es...

03.12.2018

Feierstunde: Heute weihte Hans-Joachim Grote, Minister für Inneres, ländliche Räume und Integration des Landes Schleswig-Holstein, gemeinsam mit dem Bauträger, der Damb Athletic Sports Academy aus Kiel, das neue Trainings- und Leistungszentrum in Altenholz ein. Während im "Fit"-Studio bereits trainiert wird, die THW-Physiopraxis sich einrichtet und auch das in den Komplex integrierte Hotel bald...

30.11.2018

Kiel. Mit dem Mannschaftsbus des THW Kiel zum Wintermärchen 2.0? Leser der Kieler Nachrichten können im Januar die Handball-Weltmeisterschaft auf ganz besondere Art erleben. Bei einer exklusiven Leserreise zum Spielort Berlin vom 13. bis 16. Januar erwartet die Reisegruppe ein buntes Programm in Begleitung der ehemaligen THW-Stars "Pitti" Petersen und Christian Sprenger.

20.11.2018