Samstag auf ProSieben: Andreas Wolff bei "Schlag den Star"

Weitere
Freitag, 16.09.2016 // 07:52 Uhr

Sonnabend zur besten Sendezeit steht Andreas Wolff vor einer ganz besonderen Herausforderung: Ab 20:15 Uhr live bei ProSieben stellt sich der THW-Torhüter in der Fernsehshow "Schlag den Star" kniffeligen Aufgaben vor einem Millionenpublikum und dem Zweikampf mit dem bekannten Tänzer Massimo Sinato.

Handball-Hüne gegen Profi-Tänzer

Profitänzer gegen den Handball-Torwart-Titan: das Duell bei "Schlag den Star"

Der 25-jährige Kieler Handball-Torwart tritt gegen den Profitänzer Massimo Sinato in einem Wettstreit um ein Preisgeld in Höhe von 100.000 Euro für den guten Zweck an - und freut sich bereits auf das Kräftemessen: "Ich mache das, weil es mir Spaß macht, und ich, wenn ich gewinne, etwas Wohltätiges machen kann." Zeitung lesen, übers Handy quizzen, das Internet nach Wissenswertem durchforsten - die Vorbereitung auf den bunten Showabend geht der Kieler Neuzugang locker an, aber nicht ohne eine große Portion Ehrgeiz. "Ich will natürlich gewinnen, weil das am meisten Spaß macht", kündigt er an. 

Sein Gegenüber hat längst mit der Vorbereitung für die Sendung begonnen: "Andreas ist zwar kräftig wie ein Bär und reflexhaft wie eine Katze", sagt Massimo Sinato über seinen Gegner. "Aber ich trainiere jeden Tag im Studio meine Kraft und Cardio. Des Weiteren teste ich meine Fähigkeiten in einigen Ballsportarten, die seit dem Schulsport in Vergessenheit geraten sind. David gegen Goliath, möge der Bessere gewinnen! Oder besser noch: der Kleinere", sagt Sinato mit einem Augenzwinkern.

Auch Wolff hat sich vorbereitet

Zwischen den körperbetonten THW-Trainingseinheiten hat auch Andras Wolff den Kopf schon auf Sonnabend vorbereitet. "Ein bisschen Sorge bereiten mir die Wissensspiele", gesteht er. Deshalb hoffe er eigentlich auf ein körperbetontes Spiel direkt zu Beginn der Sendung. "Dann sind wir schnell durch", lacht der Zwei-Meter-Hüne. Den die Wissensfragen seien immer eine Art Lotterie. "Wenn man Themen bekommt, in denen man Lücken hat, kann das sehr schnell peinlich werden", befürchtet Wolff - und fügt mit einem Augenzwinkern hinzu: "Ich gebe mein Bestes, und vielleicht weiß ich ja doch irgendwas." Leider, so Wolff, gäbe es bei "Schlag den Star" keinen Telefonjoker: "Sonst hätte ich auf jeden Fall Steffen Weinhold angerufen."

Wolff Matchwinner gegen Göppingen

Starkes Team: Niklas Landin und Andreas Wolff

Wie kam es zu dem Engagement für das Format, in dem sich ursprünglich Stefan Raab mit Kandidaten in diversen Disziplinen maß? "Handballer werden als spontane, lockere Typen gesehen, aber eben auch als Hochleistungssportler", glaubt Wolff. Mit der Teilnahme bei "Schlag den Star" kamen auch vereinzelt kritische Stimmen auf, denen Wolff entschieden entgegentritt: "Ich glaube, dass jeder, der mich kennt, weiß, dass mein Fokus eindeutig auf dem Handball und dem THW liegt." Das bewies Wolff im Heimspiel gegen Göppingen eindrucksvoll: Mit 20/1 Paraden und einer Quote von fast 50 Prozent gehaltener Bälle gehörte Wolff zu den Matchwinnern der Partie.

Bis zu 15 Spielrunden

In bis zu 15 Spielrunden kämpfen Sinato und Wolff bei "Schlag den Star" um 100.000 Euro. Elton, der einst in Kiel beim Radio arbeitete, moderiert die Show. Am Kommentatoren-Mikro sitzt Frank "Buschi" Buschmann, der den Handball-Fans durch seine sportlichen Auseinandersetzungen mit Stefan Kretzschmar bekannt ist. Als Show-Acts mit dabei: Felix Jaehn feat. Alma, Die Beginner und Imany ("Don't be so shy"). Jetzt drückt Kiel Andreas Wolff für den Ausflug in die Samstagabend-Show die Daumen!

 

Mehr zum Thema

Bei der Weihnachtsfeier des THW Kiel haben alls Handball-Stars des Rekordmeisters eigenhändig die neuen THW-Weihnachtsbaumkugeln signiert. Herausgekommen sind 21 exklusive Unikate, die nun als Set für den guten Zweck versteigert werden: Der Verein "Trauernde Kinder Schleswig-Holstein", der Kindern oder Jugendlichen und ihren Familien nach dem Tod eines ihnen nahestehenden Menschen Hilfe und...

11.12.2018

Am Montag sind mit Andreas Wolff, Steffen Weinhold, Hendrik Pekeler und Patrick Wiencek vier Zebras in Richtung Rostock aufgebrochen. Dort bereitet sich die deutsche Handball-Nationalmannschaft in einem Kurz-Lehrgang auf die Handball-Weltmeisterschaft, die im Januar in Deutschland und Dänemark ausgetragen wird, vor. Montag berief Bundestrainer Christian Prokop auch seinen vorläufigen WM-Kader, in...

10.12.2018

Die "THW Kiel Schul- und Vereinstour" geht in die nächste Runde! Ab sofort und noch bis zum 14. Dezember können sich Schüler aus den Klassenstufen zwei bis sechs sowie Vereinsmannschaften der C-, D- und E-Jugend aus dem Verbreitungsgebiet der "Kieler Nachrichten" und der "Segeberger Zeitung" für einen abwechslungsreichen Handballvormittag bzw. -nachmittag mit einem der THW-Stars bewerben!

08.12.2018

Überraschung auf der Geburtshilfe-Station des Städtischen Krankenhauses: Am Nikolaustag besuchte Hein Daddel die neugeborenen Kinder auf der Station. Das beliebte THW-Maskottchen überreichte den Eltern Schokoladen-Nikoläuse und feierte mit Ärzten, Pflegepersonal und Hebammen ein besonderes Jubiläum: Seit 30 Jahren werden im Städtischen Krankenhaus Babys geboren. Im Dezember 1988 wurde der...

07.12.2018

Das wird ein echt tierisches Nikolausvergnügen: THW-Maskottchen Hein Daddel wird am Donnerstag, 6. Dezember, von 16:15 Uhr bis 17 Uhr beim Stadtwerke Eisfestival am Ostseekai zum Kufenstar! Mit seiner lustigen und lebhaften Art sorgt der Sympathieträger des Handball-Rekordmeisters für beste Stimmung beim Stadtwerke Eisfestival und wird zusammen mit den Kindern selbst einige Runden auf dem Eis...

05.12.2018

Noch bis zum 9. Dezember kann auf der Online-Auktionsplattform eBay in rund 80 Auktionen um einmalige Handball-Erlebnisse mitgeboten werden - bereits zum elften Mal unterstützen HANDBALL HILFT!, der THW Kiel und die weiteren Bundesliga-Vereine auf diese Weise die Deutsche Krebshilfe. Für Handball-Fans bietet sich die Chance, um Erlebnisse mitzubieten, die sonst niemals möglich wären und die es...

03.12.2018

Feierstunde: Heute weihte Hans-Joachim Grote, Minister für Inneres, ländliche Räume und Integration des Landes Schleswig-Holstein, gemeinsam mit dem Bauträger, der Damb Athletic Sports Academy aus Kiel, das neue Trainings- und Leistungszentrum in Altenholz ein. Während im "Fit"-Studio bereits trainiert wird, die THW-Physiopraxis sich einrichtet und auch das in den Komplex integrierte Hotel bald...

30.11.2018

Kiel. Mit dem Mannschaftsbus des THW Kiel zum Wintermärchen 2.0? Leser der Kieler Nachrichten können im Januar die Handball-Weltmeisterschaft auf ganz besondere Art erleben. Bei einer exklusiven Leserreise zum Spielort Berlin vom 13. bis 16. Januar erwartet die Reisegruppe ein buntes Programm in Begleitung der ehemaligen THW-Stars "Pitti" Petersen und Christian Sprenger.

20.11.2018