Sportler des Jahres: Ihre Stimmen für Rune oder Dominik!

Weitere
Mittwoch, 06.01.2016 // 10:59 Uhr

Zwei "Zebras" sind für die Wahl zu Kiels "Sportler des Jahres 2015" nominiert: Rune Dahmke und Dominik Klein hoffen auf die Stimmen der vielen THW-Fans, um die begehrte Trophäe jeweils zum ersten Mal in den Händen halten zu können. Bis zum 15. Januar können Sie mit dem Original-Wähl-Coupon aus den Kieler Nachrichten oder online unter www.kn-online.de/sportlerwahl2015 an der traditionsreichen Wahl, die die Tageszeitung und die Kieler Volksbank seit 1992 gemeinsam veranstalten, teilnehmen.

Zebras seit 2003 Dauersieger

Vorjahres-Sieger: Filip Jicha gewann vor Patrick Wiencek und Holstein-Fußballer Marc Heider

In den vergangenen Jahren hatte Filip Jicha, der den THW Kiel im Sommer in Richtung Barcelona verließ, die Wahl zum "Sportler des Jahres" in der Landeshauptstadt dominiert. Drei Mal in Folge und insgesamt vier Mal gewann der Tscheche die Wander-Trophäe, die seit 2003 stets für ein Jahr im Trophäenschrank eines "Zebras" landete. Neben Jicha gewannen seitdem Nikola Karabatic (3 Mal), Christian Zeitz (2), Henning Fritz (2) und Thierry Omeyer (1) den begehrten, futuristischen Pokal. 

Nominiert für sein Lebenswerk: Dominik Klein

Was für ein Comeback: Dominik Klein

Aktuell stehen neun Frauen und 13 Männer im "Aufgebot" für die Wahl zu Kiels "Sportler des Jahres 2015". Nominiert wurde dieses von der Sportredaktion der Kieler Nachrichten. Zum zweiten Mal überhaupt steht Dominik Klein zur Wahl. 2007 landete der Linksaußen nach einem harten Stimmen-Zweikampf knapp hinter Nikola Karabatic auf Platz zwei. Jetzt wurde der erneut nominiert: "Dominik Klein spielte eine starke Saison, kämpfte sich nach einem Kreuzbandriss heran, muss am Saisonende den THW verlassen", schrieb die Redaktion zur Begründung, und: "Nominiert wurde er Dominik Klein auch für sein 'Lebenswerk'".

Vom THW in die Nationalmannschaft: Rune Dahmke

Rune Dahmke: Vom THW-Eigengewächs zum Nationalspieler

Als Dominik Klein 2006 zum THW Kiel wechselte, war Rune Dahmke erst 13 Jahre alt, spielte aber bereits in den Nachwuchs-Mannschaften des Rekordmeisters. Jetzt ist der Positions-Partner von Klein eine der Hoffnungen der deutschen Nationalmannschaft. "Mit erst 22 Jahren der Aufsteiger beim THW Kiel", begründete die Jury die Nominierung von Rune Dahmke für die Sportlerwahl. "Als Linksaußen wurde das Eigengewächs zum Nationalspieler, der bei der Handball-EM im Januar dabei ist."

Wahl bis zum 15. Januar

Die begehrte Trophäe für den "Sportler des Jahres"

Bis zum 15. Januar können Sie mit dem Original-Wähl-Coupon aus den Kieler Nachrichten oder online unter www.kn-online.de/sportlerwahl2015 ihre Stimme für Rune Dahmke oder Dominik Klein abgeben. Unter allen Teilnehmern verlosen die Kieler Nachrichten und die Kieler Volksbank wertvolle Preise: Zu gewinnen gibt es ein iPad inklusive freiem Zugang zum ePaper der Kieler Nachrichten für ein Jahr, einen Wellness-Kurzurlaub auf Rügen, sechs Mal zwei Karten in der Kieler-Volksbank-Loge für das THW-Heimspiel gegen den VfL Gummersbach am 10. Februar sowie fünf mal zwei Karten für den Besuch des Kieler-Volksbank-Balles am 27. Februar 2016 im Kieler Schloss.

 

Mehr zum Thema

Nach dem Auslaufen seines Vertrages beim Handball-Rekordmeister wird Sebastian Firnhaber den THW Kiel am Saisonende verlassen. Der 24-jährige Kreisläufer wechselt zum HC Erlangen. 

17.11.2018

Mit zwei neuen, interaktiven Elementen rund um die Spiele des THW Kiel steigert der Handball-Rekordmeister in Zusammenarbeit mit "Social Cee" zukünftig die Vorfreude bei seinen Fans und den Spaß während der spannenden Zebra-Partien.

15.11.2018

Ein ganzer Block extra für Studentinnen und Studenten: Für alle Heimspiele der Zebras im Europapokal stellt die Förde Sparkasse jeweils 80 Tickets kostenlos zur Verfügung. Handballbegeisterte Studierende können sich mit ihrem Studentenausweis die Tickets im Vorfeld der Spiele in der "Studiale" abholen - solange der Vorrat reicht. 

12.11.2018

Kiel. Die Saison ist in vollem Gange, den THW Kiel erwartet ein heißer Jahres-Endspurt mit wichtigen Spielen in Handball-Bundesliga, DHB-Pokal und EHF-Cup-Qualifikation und in der Liga beginnt sich allmählich das Wechselkarussell zu drehen. Auch die Zebras feilen an ihrer personellen Zukunft - in einer neuen Konstellation.

08.11.2018

Nikola Bilyk, Rückraumspieler des THW Kiel, hat sich beim 37:29-Auswärtssieg in Minden am Kapsel-Band-Apparat des rechten Sprunggelenks verletzt. Dabei wurde auch das Außenband in Mitleidenschaft gezogen. Dies wurde nach einer MRT-Untersuchung am Montag im „Mare Klinikum“ durch die medizinische Abteilung des Rekordmeisters diagnostiziert.

05.11.2018

Der Aufsichtsrat, die Gesellschafter und die gesamte THW-Familie trauern um Egon Beeck. Der langjährige Kommanditist der THW Kiel Handball-Bundesliga GmbH & Co. KG verstarb am 28.10.2018 im Alter von 81 Jahren.

03.11.2018

Graz. Alle Zebras kehrten mit der maximalen Ausbeute von vier Punkten von den ersten beiden Spieltagen der Qualifikation zur Handball-Europameisterschaft 2020 zurück.

30.10.2018

Pristina. Die letzte Pflichtaufgabe ist erledigt, jetzt kann die Heim-Weltmeisterschaft kommen: Die deutschen Handballer haben ihr EM-Qualifikationsspiel beim krassen Außenseiter Kosovo am Sonntag klar mit 30:14 (15:5) gewonnen und biegen nun auf die Zielgerade zur WM-Eröffnung am 10. Januar in Berlin ein. Kapitän Uwe Gensheimer und Franz Semper waren vor rund 2300 Zuschauern in Pristina mit...

29.10.2018