star Spendenaktion: 10.000 Euro für krebskranke Kinder

Weitere
Dienstag, 17.05.2016 // 13:49 Uhr

Bereits zum vierten Mal zählten Bundesliga-Tore von Patrick Wiencek doppelt: Für jeden Liga-Treffer des THW-Kreisläufers spenden die star Tankstellen 100 Euro an den Freunde- und Förderverein des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein zugunsten der Kinderkrebsstation Campus Kiel. Im vierten Jahr der gemeinsamen Spendenaktion der star Tankstellen und des THW Kiel wurden neben Wiencek zwei weitere THW-Spieler integriert - mit Erfolg: Insgesamt 10.000 Euro wurden jetzt an den Freunde- und Förderverein überreicht.

"Patenschaft liegt uns sehr am Herzen"

10.000 Euro für krebskranke Kinder: star Geschäftsführer Wieslaw Milkiewicz überreichte gemeinsam mit Hein Daddel und Igor Anic den Spendenscheck an Priv.-Doz. Dr. med. Gunnar Cario (links).

Als Nationalspieler Patrick Wiencek wegen einer Knieverletzung im Herbst bis auf Weiteres ausfiel, sollte die tolle Aktion nicht ins Stocken geraten: Die star Tankstellen verpflichteten als Ersatz zwei weitere Patenspieler für die Saison. So haben Christian Sprenger und Igor Anic gemeinsam mit dem 2,01-Meter-Mann Wiencek mit ihren bisherigen 84 Treffern insgesamt schon einen Spendenbetrag in Höhe von 8.400 Euro erspielt.

"Den erzielten Betrag haben wir sehr gerne auf 10.000 Euro aufgerundet", erläuterte Wieslaw Milkiewicz, Pressesprecher und Geschäftsführer der star Tankstellen. Damit wurde die Spendensumme im Vergleich zum ersten Jahr der Spielerpatenschaft mehr als verdreifacht, und in den vier Jahren seit Bestehen wurden insgesamt 29.000 Euro eingespielt.

Mit der Scheckübergabe beim Nordderby in der Sparkassen-Arena gab Wieslaw Milkiewicz, neben der hohen Spendensumme auch die Verlängerung der besonderen Charity-Aktion bekannt. "Die Spielerpatenschaft mit dem THW Kiel und Patrick Wiencek liegt uns sehr am Herzen. Wir können mit unserem Engagement aktiv, sichtbar und kontinuierlich einen Beitrag im Kampf gegen den Krebs leisten", erklärt Milkiewicz. 

Also werden die Tore des star-Patenspielers Patrick Wiencek auch in der kommenden Bundesliga-Saison 2016/2017 wieder doppelt zählen: Nicht nur die THW-Fans in der Halle bejubeln jeden Treffer des 27-jährigen Kreisläufers, sondern ebenso die kleinen Patienten und Mitarbeiter der Kinderkrebsstation des Universitätsklinikums Schleswig-Holsteins.

"Wichtiger Gewinn an Lebensqualität"

Im vergangenen Sommer besuchten Patrick Wiencek und Wieslaw Milkiewicz wieder die kleinen Patienten und Mitarbeiter der Kieler Kinderkrebsstation. Das langfristige Engagement zeigt Erfolge: Mit den von den star Tankstellen über die Jahre finanzierten medizinischen Geräten zur Mobilitätsförderung der kranken Kinder konnte mittlerweile ein eigener Geräteraum eingerichtet werden. "Die erneute Unterstützung durch die star Tankstellen und den THW ermöglicht es uns, das Sport- und Fitnessprogramm für Kinder und Jugendliche, die an Krebs erkrankt sind und sich einer extremen, körperlich belastenden Therapie unterziehen müssen oder diese überstanden haben, fortzusetzen und auszubauen. Diese sportliche Betätigung führt nicht nur zu einer Verbesserung der allgemeinen Befindlichkeit und Kondition, sondern bedeutet auch einen wichtigen Gewinn an Lebensqualität", sagt Priv.-Doz. Dr. med. Gunnar Cario, stellvertretender Direktor der Klinik für Allgemeine Pädiatrie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein.

Auch Pit Horst, Leiter der Stabsstelle Fundraising am UKSH, weiß die Aktion zu schätzen: "Ein großartiges Engagement, für das wir uns sehr herzlich bedanken. Positiv ist, dass die Spenden zu 100 Prozent für den jeweiligen Zweck eingesetzt werden."

 

Mehr zum Thema

Ein Spiel dauert 60 Minuten, der Arbeitsalltag der Zebras indes ist deutlich länger - und spielt sich zumeist abseits des großen Rampenlichts der Handball-Arenen dieser Welt ab. Das THW-Arena-Magazin ZEBRA wirft einen exklusiven Blick ins Innere des THW Kiel. Heute: Wie verständigen sich Miha Zarabec & Co. eigentlich in einem echten Hexenkessel?

11.04.2018

Er ist wieder an Bord: Im Sommer wird der Ex-Kapitän Filip Jicha als Co-Trainer zum THW Kiel zurückkehren. Im ZEBRA-Interview spricht der "Welthandballer des Jahres 2010" über sein Verhältnis zu Trainer Alfred Gislason, alte und neue Erfolge und verrät zudem, warum Kiel ein ganz besonderer Ort für ihn geblieben ist.

10.04.2018

Dortmund. Bundestrainer Christian Prokop ist nach der desolaten Handball-EM mit zwei lockeren Testspielsiegen gegen Serbien der Neustart gelungen. 276 Tage vor dem Eröffnungsspiel der Heim-WM in Berlin intensiviert der 39-Jährige die Planungen für das wichtige Turnier. "Langeweile werde ich ganz sicher nicht haben", sagte Prokop nach dem 29:23 gegen die Serben in Dortmund. Die Vorfreude auf die WM...

09.04.2018

Mit seinen 21 Jahren ist Nikola Bilyk zwar das jüngste Zebra in der Herde, doch das ist für ihn kein Grund für Zurückhaltung auf dem Spielfeld. In seiner ersten Bundesliga-Saison hat der Österreicher bereits viel dazu gelernt sowie seinen ersten Titel mit dem THW Kiel geholt - und hat jetzt Hunger auf viel mehr, wie der dem THW-Arenamagazin ZEBRA verriet.

08.04.2018

Für den quirligen Linksaußen Raul Santos könnte es nach seiner Rückkehr ins Kieler Handballgeschehen nicht besser laufen. Monatelang konnte der 25-jährige Österreicher seinen Zebras nur von der Tribüne aus beim Spielen zuschauen, jetzt ist er wieder mittendrin - und das äußerst treffsicher. Mit dem Arena-Magazin ZEBRA sprach Raul Santos über die schwere Monate bis zu seinem Comeback.

07.04.2018

Seit dem 1. Januar ist Viktor Szilagyi Sportlicher Leiter beim THW Kiel. Der Österreicher, der von 2005 bis 2008 als Spieler das THW-Trikot trug und in seiner Karriere als erster Handballer alle drei Europapokaltitel gewann, soll und will mithelfen, die Zebras wieder auf Erfolg zu trimmen. Ein Meilenstein für die Zukunft: Mit Filip Jicha kehrt im Sommer ein weiterer Garant vergangener THW-Erfolge...

06.04.2018

Leipzig. Nach einem ausgelassenen Abend in der Leipziger Altstadt setzte sich der Tross des Deutschen Handballbundes (DHB) am Donnerstag in Richtung Dortmund in Bewegung. Dort steht am Sonnabend (14.30 Uhr/ARD) ein weiterer Test der Nationalmannschaft gegen Serbien auf dem Programm. Das 26:19 gegen den schwachen EM-Teilnehmer am Mittwochabend war für die Bad Boys ein gelungener Neustart nach...

06.04.2018

Leipzig. Neustart für die deutsche Handball-Nationalmannschaft. Im ersten Spiel nach dem langen Richtungsstreit um die Weiterbeschäftigung von Bundestrainer Christian Prokop haben die Bad Boys am Mittwochabend Serbien in der Arena Leipzig deutlich mit 26:19 (12:7) bezwungen. Bester Werfer der stark ersatzgeschwächten Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) in diesem Testspiel war der...

05.04.2018