THW-Business-Frühstück: Mit dem Netzwerk in den Tag

Weitere
Donnerstag, 07.04.2016 // 10:22 Uhr

Leckerer Kaffeegeruch liegt in der Luft, frischer Orangensaft macht die Runde, Spiegeleier werden im Akkord gebraten, und auf den reichlich gedeckten Tischen locken Käse- und Wurstspezialitäten genauso wie Obstsalat: Zum ersten Mal überhaupt trafen sich Donnerstagmorgen Partner und Sponsoren des Rekordmeisters zum Business-Frühstück des THW Kiel im sonnendurchfluteten VIP-Raum Schweden der Sparkassen-Arena. Mittendrin: THW-Trainer Alfred Gislason, die Europameister Steffen Weinhold und Rune Dahmke sowie THW-Geschäftsführer Thorsten Storm.

Stärkte sich für sein Comeback: Steffen Weinhold

Eine Premiere, die Lust auf mehr machte: Steffen Weinhold freute sich über das Frühstück, da er ansonsten "um diese Zeit laufen müsse". Trainer Alfred Gislason erklärte seinem Linkshänder augenzwinkernd, dass die gemeinsame Mahlzeit lediglich den Zeitpunkt der Laufeinheit "ein wenig nach hinten geschoben" habe. Und Rune Dahmke berichtete, dass nach den jüngsten Länderspielen ab sofort die volle Konzentration dem Saison-Endspurt mit dem THW Kiel gelte: "Wir haben noch einiges vor."

Gut gelaunt in den Tag: Steffen Weinhold, THW-Trainer Alfred Gislason und Jugend-Koordinator Klaus-Dieter Petersen

Die Besucher des Business-Frühstücks bekamen auch Informationen aus erster Hand. So hofft Weinhold nach seiner langen Verletzungspause auf ein Comeback im Champions-League-Viertelfinale gegen Barcelona: "Die Entscheidung über meine Einsatzfähigkeit treffen die Ärzte und ich, aufstellen muss mich aber der Trainer." Dahmke erzählte, dass er mit der Drucksituation in Kiel ganz pragmatisch umgehe: "Ich fokussiere mich auf mein Team und mein Spiel. Alles andere lenkt nur vom eigentlichen Ziel ab." Und Gislason verriet, dass für ihn zwei Mal die Woche Radfahren auf dem privaten Entspannung-Programm stehe: "Dabei kann ich abschalten, das brauche ich."

Künftig einmal im Monat

Netzwerken in entspannter Atmosphäre: das Business-Frühstück des THW Kiel

Gespräche, Informationen und das Netzwerk: Das Business-Frühstück des THW Kiel soll künftig an jedem ersten Werk-Donnerstag im Monat stattfinden. Immer werden Gesprächspartner des THW Kiel dabei sein, aber auch Unternehmen sollen die Möglichkeit zur Kurzvorstellung bekommen. Im Mittelpunkt steht neben der Kontaktpflege und dem gegenseitigen Kennenlernen des THW-Netzwerkes aber das Frühstück: Nach der Stärkung und dem ersten leckeren Kaffee des Tages geht es ab 9 Uhr gestärkt in den Arbeitstag.

Tolles Ambiente: Im VIP-Raum Schweden wurde aufgetischt

Die Idee des THW Kiel, für Partner und Sponsoren des Rekordmeisters ab 7.30 Uhr ein gemeinsames, hochwertiges Business-Frühstück anzubieten, kam an: Rund 90 Gäste begrüßte THW-Geschäftsführer Thorsten Storm zur ersten Auflage des morgendlichen Events, das künftig monatlich stattfinden soll. "Die Resonanz ist klasse. Wir freuen uns auf viele tolle Gespräche am Morgen", sagte Thorsten Storm. Schon die Begrüßungsrunde, in der sich jeder Gast kurz vorstellte, war ein Schritt zum neuen Frühstücks-Netzwerk beim THW Kiel.

 

Mehr zum Thema

Mit dem "sky-goes-REWE"-Cup eröffnet der THW Kiel am Mittwoch, 15. August, in der Kieler Sparkassen-Arena die neue Saison. Nach zwei Jahren Pause feiern die Zebras gemeinsam mit der "weißen Wand" den Beginn der neuen Spielzeit. Der Vorverkauf mit Frühbucher-Rabatt für den "sky-goes-REWE"-Cup startet am Sonnabend, 26. Mai, um 9 Uhr an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im...

23.05.2018

München. Handball-Bundestrainer Christian Prokop beginnt schon mehr als ein halbes Jahr vor Beginn der Heim-WM, sein Team auf den Saisonhöhepunkt 2018/19 einzuschwören. Bei einem knapp zweiwöchigen Trip nach Japan im Juni stehen vor allem soziale Maßnahmen im Fokus. "Diese zehn Tage werden für Teambuilding, Zusammenwachsen und Sightseeing genutzt werden", kündigte Prokop an. Dort steht für die...

18.05.2018

Mit einer bunten, abwechslungsreichen und faszinierenden Show wurden am Montat die "Special Olympics 2018" in Kiel eröffnet. Mehr als 8000 Athleten feierten in der Sparkassen-Arena den Beginn der Spiele für Menschen mit geistiger Behinderung. Mittendrin auch zwei Zebras: Rune Dahmke und Steffen Weinhold durften als "Gesichter der Spiele" mit den Special-Olympics-Athleten Christoph Bertow (Unified...

15.05.2018

Seit dem heutigen Montag steht Kiel ganz im Zeichen der Sepcial Olympics: Bis zum 18. Mai werden 4.600 Sportler in Kiel olympisches Flair verbreiten. THW-Linksaußen Rune Dahmke ist eines der "Gesichter der Spiele". Gemeinsam mit seinem Teamkollegen Steffen Weinhold und den Special-Olympics-Athleten Christoph Bertow (Unified Basketball), Michaela Harder (Leichtathletik) und Pierre Petersen...

14.05.2018

Mittwoch, 15. August 2018: Diesen Termin sollten sich THW-Fans bereits jetzt ganz dick im Kalender anstreichen! Mit dem sky-goes-REWE-Cup eröffnet der THW Kiel in der Sparkassen-Arena gemeinsam mit seinen Anhängern die neue Spielzeit. 

11.05.2018

Kiel. Der Wechsel von Andreas Wolff zu Vive Kielce im Sommer 2019 steht längst fest. Immer wieder aber kursierten Gerüchte, dass der Europameister von 2016 schon nach der aktuellen Saison nach Polen wechsle, gleichzeitig wurden immer neue potenzielle Nachfolger gehandelt. Nach der Vertragsverlängerung von Johannes Bitter beim TVB Stuttgart tauchte zuletzt der Name Borko Ristovski im Zusammenhang...

09.05.2018

Er war unter anderem Welthandballer, Champions-League-Sieger, mehrfacher deutscher und spanischer Meister und Pokalsieger, EHF-Cup-Gewinner, Handballer des Jahres in Tschechien und Deutschland, EM- und Champions-League-Torschützenkönig: Filip Jicha ist ohne Zweifel einer der größten Handballer des vergangenen Jahrzehnts. Im Oktober musste der 36-Jährige allerdings seine einzigartige Karriere...

06.05.2018

Der norwegische Nationalspieler Harald Reinkind wechselt im Sommer zum THW Kiel. Der 25-jährige Linkshänder kommt vom Liga-Konkurrenten Rhein-Neckar Löwen und unterschrieb beim Handball-Rekordmeister einen Drei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2021.

27.04.2018