THW Kiel goes Japan: Storm und Gislason reisen ins Olympia-Land

Weitere
Freitag, 15.07.2016 // 08:41 Uhr

2020 finden in Japans Hauptstadt Tokio die Olympischen Spiele statt. Bis dahin wollen die Gastgeber in allen Sportarten konkurrenzfähig sein und für Begeisterung sorgen - auch im Handball. Bei der Entwicklung des Sports bauen die Organisatoren auch auf die Meinung ausländischer Experten. Aus diesem Grund haben der japanischen Handball-Verband und einige Sponsoren THW-Geschäftsführer Thorsten Storm und Trainer Alfred Gislason nach Japan eingeladen. 

2017 trainieren "Zebras" in Japan

Bereits am Freitag fliegt Storm in das „Land der aufgehenden Sonne“. Auf dem seit Monaten geplanten Terminkalender stehen am Sonnabend bereits Gespräche mit Unternehmen, die 2017 ein Trainingslager des deutschen Rekordmeisters in Fernost finanzieren werden. Zu Beginn der Vorbereitung werden die „Zebras“ im kommenden Sommer unter anderem drei Testspiele in Japan bestreiten. THW-Trainer Alfred Gislason wird nach dem Abschiedsspiel für Dominik Klein nachreisen, um gemeinsam mit Storm unter anderem die Trainingsbedingungen vor Ort zu inspizieren. 

THW im Olympia-Land

Gemeinsam werden die beiden Vertreter des erfolgreichsten deutschen Handballclubs am Mittwoch dann vor 40 japanischen Handballtrainern über moderne Trainingsmethoden, professionelle Organisationsstrukturen und die Entwicklung des THW Kiel referieren. "Wir freuen uns ungemein darauf, mit unserer Erfahrung die Entwicklung des Handballs in Japan voranzutreiben. Wir haben in den vergangenen Wochen bereits gespürt, wie sehr sich auch die Verantwortlichen in Japan darauf freuen, den THW Kiel im Olympia-Land begrüßen zu können", sagt THW-Geschäftsführer Thorsten Storm.

(Foto: Sascha Klahn)

 

Mehr zum Thema

Ohne die beiden Kieler Patrick Wiencek, der an Kniebeschwerden laboriert, und Hendrik Pekeler, der aufgrund seiner Probleme an der Achillessehne ebenfalls geschont wurde, hat die deutsche Handball-Nationalmannschaft die EHF Euro 2020 beendet. Im Spiel um Platz fünf gegen Portugal gewann die DHB-Auswahl mit 29:27 (14:13) und holte sich in einem munteren Spiel eben diesen.

25.01.2020

Kroatien gegen Norwegen. Erstes Halbfinale der EHF Euro 2020. Das Duell der bisher vielleicht besten Mannschaften des Turniers sollte zu einem der besten EM-Spiele überhaupt werden. Dramatisch, intensiv, episch - am Ende führte ein überragender Kieler Kapitän Domagoj Duvnjak seine Kroaten zu einem 29:28 (26:26, 23:13, 12:10)-Sieg nach doppelter Verlängerung. Ein Spiel für die...

24.01.2020

Gisli Thorgeir Kristjansson wechselt mit sofortiger Wirkung vom THW Kiel zum SC Magdeburg. Der ursprünglich bis zum 30. Juni 2021 laufende Vertrag des 20-jährigen Isländers beim Handball-Rekordmeister wurde im gegenseitigen Einvernehmen aufgelöst. Beim SCM unterschrieb der Rückraumspieler einen Kontrakt bis zum 30. Juni 2020.

23.01.2020

Der jüngste Social-Media-Kanal des THW Kiel ist flügge geworden: Am Dienstag übersprang das Instagram-Profil des Rekordmeisters die magische 100.000-Follower-Marke. Insgesamt folgen damit knapp 340.000 Fans den unterschiedlichen Social-Media-Angeboten der Zebras - mehr als bei jedem anderen Handballclub Deutschlands. 

23.01.2020

Zum Hauprunden-Abschluss hat die deutsche Handball-Nationalmannschaft einen weiteren Sieg eingefahren: Gegen Tschechien mühte sich die DHB-Auswahl am Mittwochabend zu einem 26:22 (13:10) und festigte damit Platz drei in der Gruppe 1 hinter den beiden Halbfinalisten Kroatien und Spanien. Für Hendrik Pekeler, zweimal gegen Tschechien erfolgreich, und das deutsche Team geht die Europameisterschaft am...

22.01.2020

Der mit Spannung erwartete Super-Mittwoch mit den jeweils drei abschließenen Spielen in beiden Hauptrunden-Gruppen war seiner Dramatik schon am Nachmittag beraubt: Nach dem Unentschieden zwischen Kroatien und Spanien war klar, dass die Iberer als Gruppenerster vor den Kroaten ins Halbfinale einziehen. Und nach Portugals 34:26 (16:14) gegen Ungarn im Parallelspiel wurde bei Miha Zarabec & Co...

22.01.2020

Harald Reinkind hat es geschafft: Mit Norwegen zog der Kieler Linkshänder am Dienstagabend durch einen Erfolg gegen Island in das Halbfinale der Handball-Europameisterschaft ein. Und auch Miha Zarabec hat große Chancen, am Wochenende in Stockholm um Medaillen zu kämpfen: Nach dem Sieg gegen Portugal fehlt nur noch ein Wimpernschlag für das Erreichen der Vorschlussrunde, weil Ungarn am Abend Federn...

21.01.2020

Aufgrund seiner Knieprobleme wird Patrick Wiencek das letzte Hauptrunden-Spiel der deutschen Mannschaft bei der Handball-Europameisterschaft nur von der Tribüne aus verfolgen. Der Platz des Kieler Kreisläufers im DHB-Kader wird in der Partie gegen Tschechien durch den Mindener Spielmacher Marian Michalczik besetzt.

21.01.2020