THW und Microsoft - ein gutes Team

Weitere
Montag, 14.11.2016 // 11:43 Uhr

Die Bundesliga-Handballer des THW Kiel setzen bei der Modernisierung ihrer IT-Infrastruktur auf integrierte Lösungen von Microsoft. Ziel des Digitalisierungsprojekts mit Microsoft Dynamics CRM Online, Surface Pro 4, Skype for Business, Windows 10 Pro, SharePoint Online und Office 365 ist es, den erhöhten Anforderungen des Profivereins im Bereich der internen und externen Kommunikation gerecht zu werden. Im nächsten Schritt ist die Migration des bestehenden Servers auf Microsoft Azure geplant - die sicherste und kostengünstigste Möglichkeit für den THW Kiel, eine effiziente Infrastruktur aufzubauen. 

Historisch gewachsen wie der THW Kiel war auch die IT-Infrastruktur des Vereins, die dringend einer Modernisierung unterzogen werden sollte. Dabei standen vor allem die mobile Kommunikation sowie ein effizientes Club-Management im Fokus. "Kommunikation ist das Herzstück einer guten Mannschaft", sagt Thorsten Storm, Geschäftsführer des THW Kiel. Und fügt hinzu: "Sie spielt auch im Tagesablauf zwischen Spielern, Trainern und unserem gesamten Umfeld eine wichtige Rolle." Daher war es naheliegend, mit der Modernisierung der IT-Infrastruktur auch die Kommunikation zu digitalisieren - und gemeinsam mit dem Microsoft Partner Dicide über Dynamics CRM Online und Office 365 zu vereinheitlichen sowie Surface Pro 4 und Windows 10 Pro einzusetzen.

Mehr Nähe zu Fans und Partnern

Mit dem Einsatz von Dynamics CRM Online eröffnen sich für den THW Kiel neue Möglichkeiten für Reporting und Analyse von und für Fans und Partner, zum Beispiel über das Ticketing oder Sponsoring, aber auch im Kampagnen-Management und bei der Kommunikation mit den Fans. Mit Dynamics CRM Online können Kampagnen zentral über alle Kanäle geplant, ausgeführt und ausgewertet werden. 

Office 365 sorgt für erhöhte Mobilität

Die "Zebras" sind sehr viel unterwegs. Bisher wurden die verschiedenen Teammitglieder wie Spieler, Trainer, Ärzte und Betreuer auf unterschiedlichen Kanälen mit Informationen versorgt. Mit Office 365 und Exchange Online steht dem Verein nun eine einheitliche Kommunikationsplattform aus der Cloud zur Verfügung, auf die allen ortsunabhängig von jedem Device zugreifen können. Zur Kommunikation und zum Austausch von Dokumenten nutzen die Zebras zusätzlich Skype for Business und SharePoint Online. 

Kick-Off in der Microsoft Cloud

"Die neue Cloud-Infrastruktur ermöglicht uns wie auf dem Handballfeld ein schnelles Spiel", so THW-Geschäftsführer Storm. "Wir können jetzt auch im Marketing und bei der Kooperation mit Partnern und Sponsoren effizient und sehr flexibel agieren." Microsoft Dynamics CRM Online und Office 365 sieht der Clubchef nur als ersten Schritt in die Microsoft Cloud. Der Verein stattet im Zuge der Digitalisierung außerdem seine Mitarbeiter, Trainer und Spieler mit Surface Pro 4-Tablets aus, die über Azure Active Directory an die Cloud angebunden sind; gleichzeitig wurde Windows 10 Pro als einheitliches Betriebssystem eingeführt. Die Migration der noch bestehenden lokalen Server zu Microsoft Azure ist bereits angedacht. Aus Sicht von Thorsten Storm ist Azure die sicherste Möglichkeit, eine effiziente Infrastruktur auf Enterprise-Niveau bereitzustellen. Für den Geschäftsführer des THW Kiel steht fest: "Wir sind ab sofort nicht mehr nur sportlich gut aufgestellt." Das sieht auch Christoph Heiming, bei Microsoft Deutschland verantwortlich für das Partnergeschäft, so: "Als Cloud Solution Provider zeigt unser Partner Dicide bei dem Projekt beispielhaft wie unterschiedliche Microsoft Produkte ineinandergreifen und aus einer Hand implementiert werden. So stellen wir uns ein digitales Wirtschaftswunder vor, das auch im Sport wirkt."

 

Mehr zum Thema

Mit dem "sky-goes-REWE"-Cup eröffnet der THW Kiel am Mittwoch, 15. August, in der Kieler Sparkassen-Arena die neue Saison. Nach zwei Jahren Pause feiern die Zebras gemeinsam mit der "weißen Wand" den Beginn der neuen Spielzeit. Der Vorverkauf mit Frühbucher-Rabatt für den "sky-goes-REWE"-Cup startet am Sonnabend, 26. Mai, um 9 Uhr an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im...

23.05.2018

München. Handball-Bundestrainer Christian Prokop beginnt schon mehr als ein halbes Jahr vor Beginn der Heim-WM, sein Team auf den Saisonhöhepunkt 2018/19 einzuschwören. Bei einem knapp zweiwöchigen Trip nach Japan im Juni stehen vor allem soziale Maßnahmen im Fokus. "Diese zehn Tage werden für Teambuilding, Zusammenwachsen und Sightseeing genutzt werden", kündigte Prokop an. Dort steht für die...

18.05.2018

Mit einer bunten, abwechslungsreichen und faszinierenden Show wurden am Montat die "Special Olympics 2018" in Kiel eröffnet. Mehr als 8000 Athleten feierten in der Sparkassen-Arena den Beginn der Spiele für Menschen mit geistiger Behinderung. Mittendrin auch zwei Zebras: Rune Dahmke und Steffen Weinhold durften als "Gesichter der Spiele" mit den Special-Olympics-Athleten Christoph Bertow (Unified...

15.05.2018

Seit dem heutigen Montag steht Kiel ganz im Zeichen der Sepcial Olympics: Bis zum 18. Mai werden 4.600 Sportler in Kiel olympisches Flair verbreiten. THW-Linksaußen Rune Dahmke ist eines der "Gesichter der Spiele". Gemeinsam mit seinem Teamkollegen Steffen Weinhold und den Special-Olympics-Athleten Christoph Bertow (Unified Basketball), Michaela Harder (Leichtathletik) und Pierre Petersen...

14.05.2018

Mittwoch, 15. August 2018: Diesen Termin sollten sich THW-Fans bereits jetzt ganz dick im Kalender anstreichen! Mit dem sky-goes-REWE-Cup eröffnet der THW Kiel in der Sparkassen-Arena gemeinsam mit seinen Anhängern die neue Spielzeit. 

11.05.2018

Kiel. Der Wechsel von Andreas Wolff zu Vive Kielce im Sommer 2019 steht längst fest. Immer wieder aber kursierten Gerüchte, dass der Europameister von 2016 schon nach der aktuellen Saison nach Polen wechsle, gleichzeitig wurden immer neue potenzielle Nachfolger gehandelt. Nach der Vertragsverlängerung von Johannes Bitter beim TVB Stuttgart tauchte zuletzt der Name Borko Ristovski im Zusammenhang...

09.05.2018

Er war unter anderem Welthandballer, Champions-League-Sieger, mehrfacher deutscher und spanischer Meister und Pokalsieger, EHF-Cup-Gewinner, Handballer des Jahres in Tschechien und Deutschland, EM- und Champions-League-Torschützenkönig: Filip Jicha ist ohne Zweifel einer der größten Handballer des vergangenen Jahrzehnts. Im Oktober musste der 36-Jährige allerdings seine einzigartige Karriere...

06.05.2018

Der norwegische Nationalspieler Harald Reinkind wechselt im Sommer zum THW Kiel. Der 25-jährige Linkshänder kommt vom Liga-Konkurrenten Rhein-Neckar Löwen und unterschrieb beim Handball-Rekordmeister einen Drei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2021.

27.04.2018