THW-YOUNGstar: Jetzt bewerben!

Weitere
Sonntag, 23.10.2016 // 13:03 Uhr

Der Startschuss für die Herbst-Camps 2016 und somit die erste Stufe im Förderkonzept THW-YOUNGstar ist gefallen. Ab sofort halten Camp-Leiter und -Trainer Ausschau nach besonders talentierten Nachwuchshandballerinnen und Handballern. Aber auch alle Handballfans, die nicht an einem Camp teilnehmen, können Bewerbungen über ein ausgefülltes Spielerprofil mit Foto oder Video unter www.young.star.de einsenden. Werdet THW-YOUNGstar!

Camps

Junge Handball-Talente in Deutschland fördern - das ist das Anliegen von THW-YOUNGstar

Hast Du das Zeug zum THW-YOUNGstar? Unter diesem Motto suchen die star Tankstellen, THW Kiel und Handball-Camp in den kürzlich gestarteten Herbst-Camps nach jungen Talenten für Deutschlands innovatives Handball-Förderkonzept. Gesucht sind kleine und große Nachwuchsstars im Alter von 10 bis 15 Jahren, die für ihren Lieblingssport brennen. Sie haben die Chance, sich in insgesamt 25 deutschlandweiten Camps supported by star bis Anfang November in den Vordergrund zu spielen. Wer schafft es, die Trainer bei Spielen, Einzel- und Teamwettbewerben auf sich aufmerksam zu machen? Vergeben werden hier - für die anschließenden Tagescamps in Hamburg, Berlin und Nordrhein-Westfalen - jeweils sechs Plätze.

Online

Online: Natürlich haben auch alle anderen Handballkids die Chance, einen Platz in den Tagescamps zu gewinnen. Ab sofort ist dafür die offizielle Bewerbe-Plattform unter www.young.star.de bis 4. November online. Mit dem Ausfüllen eines persönlichen Spielerprofils plus Handball-Actionfoto oder kurzem Videoclip kommen die Handballkids ihrem persönlichen Traum schon einen Schritt näher. Durch ein Social-Media-Voting und eine Jury werden weitere Plätze für die Tagescamps vergeben.

So gehts weiter

Hand in Hand für die Talentförderung: Patrick Wiencek, Mannhard Bech, Wieslaw Milkiewicz, Andreas Wolff, Klaus-Dieter Petersen und Thorsten Storm (v.li.)

In der zweiten Stufe kämpfen insgesamt 48 ausgewählte talentierte Kinder und Jugendliche um einen Platz im Wochenendcamp in Kiel: Individuelles Training und zwei aufregende Tage im Umfeld des deutschen Rekordmeisters THW Kiel warten in der dritten Stufe auf die Kids. Ein von jedem Teilnehmer erstelltes Kurzvideo mit anschließendem Social-Media-Voting entscheidet über die "Allstar-Sieben" für Stufe vier: Die verbleibenden Talente kommen in einer star-Exzellenzwoche zusammen und erleben hautnah was es bedeutet, wie ein Profihandballer zu leben und zu trainieren. In der finalen Phase schlägt eine Jury zwei Teilnehmer zum Social Media-Voting für den THW-YOUNGstar vor. Der Gewinner darf sich über ein einmaliges Stipendium im Umfeld des THW Kiel und Kontakt mit den Patenspielern Andreas Wolff und Patrick Wiencek freuen.

Daumen drücken für den Traum vom THW-YOUNGstar

Handball-Camp Gründer Mannhard Bech ist bereits auf die ersten Talente aus Herbst-Camps und Online-Anmeldungen gespannt. "Gemeinsam mit unseren Partnern star und THW Kiel haben wir in den letzten Monaten viel Engagement und Zeit in das Programm THW-YOUNGstar gesteckt. Ich bin daher sehr glücklich, dass wir nun den Startschuss für die erste Stufe geben konnten", so der erfahrene Jugendtrainer- und Ausbilder zufrieden. Wieslaw Milkiewicz, Geschäftsführer und Pressesprecher der Tankstellenmarke star ergänzt: "Mit den Sichtungen in Handball-Camps oder der Online-Bewerbung haben wir für leidenschaftliche Handallerinnen und Handballer die Möglichkeit geschaffen, Teil eines tollen Nachwuchsprogrammes zu werden. Wir wünschen allen Kids viel Spaß bei der Teilnahme und drücken die Daumen, dass es zum THW-YOUNGstar reicht!" Dem schließt sich Thorsten Storm, Geschäftsführer des THW Kiel, an: „Wer es bis ins Finale schaffen möchte, hat ein spannendes und abwechslungsreiches Trainingsprogramm vor sich. Wir als THW Kiel sind froh, die Teilnehmer auf diesem Weg begleiten und unterstützen zu können. Ich bin mir sicher, dass der kommende THW-YOUNGstar viel lernen wird."

 

Mehr zum Thema

Der Kieler Linkshänder Steffen Weinhold hat sich beim 25:25 gegen Frankreich eine Zerrung zugezogen. Das gab der Deutsche Handballbund am Mittwoch bekannt. Weil noch unklar ist, wie lange diese Verletzung den Rückraumspieler behindern wird, holte die DHB-Auswahl Kai Häfner von der TSV Hannover-Burgdorf nach Berlin. "Ob wir Häfner aber tatsächlich für den Kader nachnominieren, ist noch offen",...

16.01.2019

Als 13.500 Fans in der Berliner Mercedes-Benz-Arena in Jubel verfielen, schien die deutsche Mannschaft sich für 60 Minuten leidenschaftlichen Kampf gegen die wohl beste Mannschaft der Welt belohnt zu haben. Patrick Wiencek blockte den finalen Freiwurf der Franzosen, die Fans auf den Tribünen verfielen in einen Jubelrausch. Als alle vorbei schien, musste der Titelverteidiger gegen diese DHB-Auswahl...

15.01.2019

Herning. Kurz nach Weihnachten sortierte Norwegens Nationaltrainer Christian Berge Harald Reinkind aus. Statt sich mit der Nationalmannschaft auf die Handball-WM vorzubereiten, buchte der enttäuschte Linkshänder vom THW Kiel einen Urlaub auf Gran Canaria - doch der war noch am Tag der Ankunft wieder beendet.

15.01.2019

Während die Gruppe B mit Island und Kroatien am Dienstag pausierte, waren neben den vier DHB-"Zebras" auch diejenigen Kieler mit ihren Nationalmannschaften gefordert, die in Gruppe C um Punkte kämpfen: Norwegen mit Harald Reinkind traf auf Chile, und die beiden schwarz-weißen Dänen Niklas und Magnus Landin mit Co-Gastgeber Dänemark auf Nikola Bilyks Österreich. Und beide Landins hatten großen...

15.01.2019

Zwölf Kieler vertreten bei der Handball-WM in Dänemark und Deutschland die Farben ihres Heimatlandes. Und alle zwölf waren am Montag im Einsatz. Erfolgreicher als die vier deutschen Nationalspielern, die gegen Russland ein Unentschieden verkraften mussten, waren unter anderem Domagoj Duvnjak und Gisli Thorgeir Kristjansson. Der THW-Kapitän war bester Torschütze seiner Mannschaft, während Youngster...

14.01.2019

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat bei der Heim-WM den vorzeitigen Hauptrunden-Einzug verpasst und einen ersten herben Euphorie-Dämpfer verkraften müssen: Am Ende musste der Gastgeber in ein 22:22 (12:10)-Unentschieden gegen Russland einwilligen. Ein Punktverlust, der unnötig war, denn die DHB-Auswahl ließ am Montagabend zuviele Chancen liegen und verspielte durch eigene Fehler einen...

14.01.2019

Nur vier der insgesamt zwölf Zebras waren am ersten WM-Sonntag im Einsatz - und das mit unterschiedlichem Erfolg. Während Niclas Ekberg und Lukas Nilsson mit Schweden sowie Domagoj Duvnjak mit Kroatien den zweiten Sieg im zweiten Turnierspiel feierten, musste Gisli Thorgeir Kristjansson mit Island die zweite Niederlage verkraften. Allerdings: Der erst 19-jährige Youngster des THW Kiel feierte sein...

14.01.2019

Die Handball-WM in Deutschland und Dänemark nimmt richtig Fahrt auf. Und das nicht nur in Gruppe A, in der Deutschland gegen Brasilien einen 34:21-Kantersieg feierte, Frankreich Serbien klar besiegte und der kommende DHB-Gegner Russland gegen Korea (34:27) seinen ersten Turniersieg einfuhr, sondern auch der Vorrunden-Gruppe B. Aus Kieler Sicht erfreulich verlief der zweiten Spieltag für die vier...

12.01.2019