THW-YOUNGstar: Jetzt bewerben!

Weitere
Sonntag, 23.10.2016 // 13:03 Uhr

Der Startschuss für die Herbst-Camps 2016 und somit die erste Stufe im Förderkonzept THW-YOUNGstar ist gefallen. Ab sofort halten Camp-Leiter und -Trainer Ausschau nach besonders talentierten Nachwuchshandballerinnen und Handballern. Aber auch alle Handballfans, die nicht an einem Camp teilnehmen, können Bewerbungen über ein ausgefülltes Spielerprofil mit Foto oder Video unter www.young.star.de einsenden. Werdet THW-YOUNGstar!

Camps

Junge Handball-Talente in Deutschland fördern - das ist das Anliegen von THW-YOUNGstar

Hast Du das Zeug zum THW-YOUNGstar? Unter diesem Motto suchen die star Tankstellen, THW Kiel und Handball-Camp in den kürzlich gestarteten Herbst-Camps nach jungen Talenten für Deutschlands innovatives Handball-Förderkonzept. Gesucht sind kleine und große Nachwuchsstars im Alter von 10 bis 15 Jahren, die für ihren Lieblingssport brennen. Sie haben die Chance, sich in insgesamt 25 deutschlandweiten Camps supported by star bis Anfang November in den Vordergrund zu spielen. Wer schafft es, die Trainer bei Spielen, Einzel- und Teamwettbewerben auf sich aufmerksam zu machen? Vergeben werden hier - für die anschließenden Tagescamps in Hamburg, Berlin und Nordrhein-Westfalen - jeweils sechs Plätze.

Online

Online: Natürlich haben auch alle anderen Handballkids die Chance, einen Platz in den Tagescamps zu gewinnen. Ab sofort ist dafür die offizielle Bewerbe-Plattform unter www.young.star.de bis 4. November online. Mit dem Ausfüllen eines persönlichen Spielerprofils plus Handball-Actionfoto oder kurzem Videoclip kommen die Handballkids ihrem persönlichen Traum schon einen Schritt näher. Durch ein Social-Media-Voting und eine Jury werden weitere Plätze für die Tagescamps vergeben.

So gehts weiter

Hand in Hand für die Talentförderung: Patrick Wiencek, Mannhard Bech, Wieslaw Milkiewicz, Andreas Wolff, Klaus-Dieter Petersen und Thorsten Storm (v.li.)

In der zweiten Stufe kämpfen insgesamt 48 ausgewählte talentierte Kinder und Jugendliche um einen Platz im Wochenendcamp in Kiel: Individuelles Training und zwei aufregende Tage im Umfeld des deutschen Rekordmeisters THW Kiel warten in der dritten Stufe auf die Kids. Ein von jedem Teilnehmer erstelltes Kurzvideo mit anschließendem Social-Media-Voting entscheidet über die "Allstar-Sieben" für Stufe vier: Die verbleibenden Talente kommen in einer star-Exzellenzwoche zusammen und erleben hautnah was es bedeutet, wie ein Profihandballer zu leben und zu trainieren. In der finalen Phase schlägt eine Jury zwei Teilnehmer zum Social Media-Voting für den THW-YOUNGstar vor. Der Gewinner darf sich über ein einmaliges Stipendium im Umfeld des THW Kiel und Kontakt mit den Patenspielern Andreas Wolff und Patrick Wiencek freuen.

Daumen drücken für den Traum vom THW-YOUNGstar

Handball-Camp Gründer Mannhard Bech ist bereits auf die ersten Talente aus Herbst-Camps und Online-Anmeldungen gespannt. "Gemeinsam mit unseren Partnern star und THW Kiel haben wir in den letzten Monaten viel Engagement und Zeit in das Programm THW-YOUNGstar gesteckt. Ich bin daher sehr glücklich, dass wir nun den Startschuss für die erste Stufe geben konnten", so der erfahrene Jugendtrainer- und Ausbilder zufrieden. Wieslaw Milkiewicz, Geschäftsführer und Pressesprecher der Tankstellenmarke star ergänzt: "Mit den Sichtungen in Handball-Camps oder der Online-Bewerbung haben wir für leidenschaftliche Handallerinnen und Handballer die Möglichkeit geschaffen, Teil eines tollen Nachwuchsprogrammes zu werden. Wir wünschen allen Kids viel Spaß bei der Teilnahme und drücken die Daumen, dass es zum THW-YOUNGstar reicht!" Dem schließt sich Thorsten Storm, Geschäftsführer des THW Kiel, an: „Wer es bis ins Finale schaffen möchte, hat ein spannendes und abwechslungsreiches Trainingsprogramm vor sich. Wir als THW Kiel sind froh, die Teilnehmer auf diesem Weg begleiten und unterstützen zu können. Ich bin mir sicher, dass der kommende THW-YOUNGstar viel lernen wird."

 

Mehr zum Thema

Ein TV-Blackout bei der anstehenden Handball-Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark ist vom Tisch - darüber hinaus können sich die Handball-Fans jetzt erst einmal entspannt zurücklehnen: Bis einschließlich der Weltmeisterschaft 2025 werden "Das Erste" und das ZDF live von den Spielen der deutschen Handball-Nationalmanschaft berichten. Das gaben beide Sender am Montag bekannt. Somit werden...

22.10.2018

Die Vorfreude auf die Heim-Weltmeisterschaft 2019 steigt bei den Handball-Fans von Tag zu Tag: Am Sonntag zeigen der THW Kiel und seine Fans ihre Begeisterung für das Turnier der Superlative: Beim Heimspiel gegen den VfL Gummersbach ist die WM-Roadshow der DKB Handball-Bundesliga zu Gast in der Sparkassen-Arena.

18.10.2018

Kiel. Drei Tage nach der Trennung vom Handball-Rekordmeister THW Kiel (siehe THW-Bericht) hat Rückraumspieler Christian Dissinger einen neuen Verein gefunden. Der 26-Jährige schließt sich ab sofort und für zunächst zwei Jahre Vardar Skopje an. Das bestätigte der Verein gestern.

12.10.2018

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft wird ihren letzten Test vor dem Start der Weltmeisterschaft im eigenen Land in Kiel absolvieren: Am Sonntag, 6. Januar, wird voraussichtlich um 14 Uhr der Panamerika-Meister Argentinien Gegner der DHB-Auswahl sein, die sich vor möglichst großer Kulisse und mit einem guten Spiel Selbstvertrauen für die Titelkämpfe in Deutschland und Dänemark holen will. "Mit...

09.10.2018

Kiel. Am Ende sorgten beide Seiten schnell für klare Verhältnisse: Christian Dissinger ist ab sofort nicht mehr Spieler des THW Kiel. Der Handball-Rekordmeister und der 26-jährige Rückraumspieler einigten sich - wie von unserer Zeitung vorab berichtet - am Montag endgültig auf die Auflösung des bis zum 30. Juni datierten Vertrages (siehe THW-Bericht). Einen neuen Verein hat der Europameister von...

09.10.2018

Christian Dissinger und der THW Kiel gehen ab sofort getrennte Wege. Der 26-jährige Rückraumspieler und der Handball-Rekordmeister einigten sich auf die Auflösung des ursprünglich bis zum 30. Juni 2020 datierten Vertrages.

08.10.2018

Köln. 100 Tage vor dem WM-Eröffnungsspiel gegen eine vereinte koreanische Mannschaft hat der Deutsche Handballbund (DHB) in Köln das neue Trikot der Handball-Nationalmannschaft präsentiert. Zum ersten Mal werden die Bad Boys das Trikot beim EM-Qualifikationsspiel am 24. Oktober gegen Israel tragen. "Die Vorfreude auf die WM steigt jeden Tag, aber wir wissen auch, wie viel Arbeit noch vor uns...

04.10.2018

Linkshänder Marko Vujin vom THW Kiel fällt einige Wochen aus. Der 33-jährige Rückraumspieler des deutschen Handball-Rekordmeisters musste sich in der vergangenen Woche einem urologischen Eingriff unterziehen. 

25.09.2018