Vier "Zebras" und ein Wolff: Sigurdsson benennt 28er-Kader

Weitere
Dienstag, 28.06.2016 // 14:28 Uhr

Bundestrainer Dagur Sigurdsson hat vier aktuelle und ein künftiges "Zebra" in seinen erweiterten Olympia-Kader berufen. Das 28 Spieler umfassenden erweiterte Aufgebot, das der Deutsche Handballbund am Dienstag dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) meldete, muss Sigurdsson bis zum 17. Juli um die Hälfte reduzieren. Zusätzlich zu den 14 Olympia-Fahrern wird ein zusätzlicher Reservist mit nach Rio reisen. 

Auch Wiencek dabei

Vom deutschen Rekordmeister berief der Bundestrainer die Europameister Rune Dahmke, Christian Dissinger und Steffen Weinhold in den erweiterten Kader. Hinzu kommt mit Patrick Wiencek, der nach überstandener Kreuzbandverletzung mit starken Leistungen im THW-Trikot auf sich aufmerksam gemacht hatte und Anfang Juni auch sein Comeback im Dress der DHB-Auswahl feierte. Mit Andreas Wolff, dessen Kieler Zeit offiziell mit dem Saisonwechsel am 1. Juli beginnt, kann sich ein fünftes "Zebra" berechtigte Hoffnung auf Olympia machen. Auch der Torhüter steht im 28er-Aufgebot.

"Gute Basis für Vorbereitung"

"Stand jetzt haben wir wahrscheinlich alle Möglichkeiten", sagte der Bundestrainer. "Das ist eine gute Basis für unsere Olympiavorbereitung." Diese beginnt mit einem voraussichtlich 21 Spieler umfassenden Aufgebot am 9. Juli in Stuttgart. Dort steht in der Porsche-Arena am Mittwoch, 13. Juli, ab 18.35 Uhr das Länderspiel gegen Tunesien auf dem Programm (Eintrittskarten: dhb.de/tickets). 

Der 28er-Kader für Olympia

Tor: Carsten Lichtlein (VfL Gummersbach), Dario Quenstedt (SC Magdeburg), Andreas Wolff (THW Kiel), Silvio Heinevetter (Füchse Berlin)
Kreis: Evgeni Pevnov (VfL Gummersbach), Patrick Wiencek (THW Kiel), Hendrik Pekeler (Rhein-Neckar Löwen), Jannik Kohlbacher (HSG Wetzlar), Erik Schmidt (TSV Hannover-Burgdorf)
Rückraum rechts: Steffen Weinhold (THW Kiel), Michael Müller (MT Melsungen), Fabian Wiede (Füchse Berlin), Kai Häfner (TSV Hannover-Burgdorf)
Rückraum Mitte: Niclas Pieczkowski (SC DHfK Leipzig), Tim Kneule (Frisch Auf Göppingen), Simon Ernst (VfL Gummersbach), Martin Strobel (HBW Balingen-Weilstetten)
Rückraum links: Julius Kühn (VfL Gummersbach), Christian Dissinger (THW Kiel), Finn Lemke (SC Magdeburg), Steffen Fäth (Füchse Berlin), Paul Drux (Füchse Berlin)
Rechtsaußen: Tobias Reichmann (KS Vive Tauron Kielce/POL), Patrick Groetzki (Rhein-Neckar Löwen), Johannes Sellin (MT Melsungen)
Linksaußen: Matthias Musche (SC Magdeburg), Rune Dahmke (THW Kiel), Uwe Gensheimer (Paris St. Germain HB/FRA)

 

Mehr zum Thema

Endlich ist es soweit: Unser erstes Kinderbuch "Trikotdiebe beim THW Kiel – ein Handballabenteuer mit Niklas Landin, Patrick Wiencek, Niclas Ekberg und Rune Dahmke" ist im THW-Fanshop erhältlich.

08.12.2021

Die neue Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Schleswig-Holstein tritt am 15. Dezember in Kraft. Darin enthalten ist unter anderem die Vorgabe, dass Veranstaltungen nach diesem Datum nur noch mit einer Auslastung von maximal 5000 Besuchern stattfinden können. Beim THW Kiel betrifft diese Vorgabe die Heimspiele am 22. Dezember gegen den TVB Stuttgart und am 26. Dezember gegen den TBV Lemgo. 

07.12.2021

Der THW Kiel hat den norwegischen Nationalspieler Petter Øverby vom HC Erlangen zur kommenden Spielzeit verpflichtet. Der 29-jährige Kreisläufer hat beim Handball-Rekordmeister einen Zwei-Jahres-Kontrakt unterschrieben. Pavel Horaks Vertrag beim THW Kiel wird hingegen nicht verlängert.

07.12.2021

Rückraumspieler Philipp Wäger wird künftig auch für den Drittligisten HSG Ostsee auf Torejagd gehen. Der 21-jährige Rechtshänder aus dem erweiterten Bundesliga-Kader des THW Kiel wird mit einem Zweitspielrecht bis zum Saisonende ausgestattet. 

03.12.2021

Mit der Neufassung der schleswig-holsteinischen Corona-Bekämpfungsverordnung am 15. Dezember gehen für den THW Kiel auch Änderungen für die Heimspiele am 22. Dezember gegen den TVB Stuttgart und am 26. Dezember gegen den TBV Lemgo Lippe einher. Diese sehen nach derzeitigem Stand unter anderem vor, dass der THW Kiel als Veranstalter dieser beiden Heimspiele maximal 5000 Plätze in der Wunderino...

03.12.2021

Mit dem dramatischen Gewinn der 22. Deutschen Meisterschaft hat der THW Kiel auch im Jahr 2021 für den sportlichen Höhepunkt in Schleswig-Holstein gesorgt. Der Titel in der "stärksten Liga der Welt" wurde dabei nach 38 Spieltagen erst nach der letzten Aktion der Saison gewonnen - spannender und hochklassiger kann eine besondere Handball-Spielzeit nicht zu Ende gehen. Jetzt wurde der THW Kiel für...

02.12.2021

Heute ist der 1. Dezember, und nicht nur zu Hause, sondern auch beim THW Kiel Online-Adventskalender öffnet sich das erste Türchen! Und das für alle Fans des THW Kiel: Zum zweiten Mal bietet der Handball-Rekordmeister - unabhängig von möglichen Social-Media-Zugängen - allen Fans mit Internetzugang die Möglichkeit, beim THW-Online-Adventskalender ihr Wissen über die Zebras unter Beweis zu stellen...

01.12.2021

Seit Sonntag brennt auf den Adventskränzen in Kiel und aller Welt die erste Kerze – ein untrügliches Zeichen, dass die Vorweihnachtszeit begonnen hat! Die THW-FANWELT im Ziegelteich liefert zahlreiche Geschenkideen für THW-Fans und freut sich zu ausgedehnten Öffnungszeiten an einzelnen Wochentagen über den Besuch!

29.11.2021