Willkommen zurück: Christian Zeitz unterschreibt beim THW Kiel

Weitere
Mittwoch, 10.08.2016 // 12:00 Uhr

Einmal "Zebra", immer "Zebra": Kurz vor Saisonbeginn in der DKB Handball-Bundesliga hat sich der THW Kiel die Dienste des erfolgreichsten, aktiven Handballer Deutschlands gesichert. Christian Zeitz absolvierte heute den obligatorischen Medizin-Check und wird in den kommenden zwei Jahren wieder für den THW Kiel auf Torejagd gehen. Für den Linkshänder schließt sich damit der Kreis: Zwischen 2003 und 2014 hatte Christian Zeitz im schwarz-weißen Trikot zahlreiche Erfolge gefeiert.

THW-Trainer Alfred Gislason ist froh, in Christian Zeitz eine weitere Verstärkung für den Rückraum gefunden zu haben: "Die vergangene Spielzeit hat gezeigt, dass wir uns noch breiter als bisher aufstellen müssen. Christian ist in der Abwehr und im Angriff variabel einsetzbar, mit ihm wird unser Spiel noch schwerer auszurechnen sein." 

"Ich freue mich riesig auf den THW Kiel, die vielen Fans und die unglaubliche Stimmung in der Sparkassen-Arena", sagt Christian Zeitz, der sich 2014 als dreifacher Champions-League-Sieger, neunfacher deutscher Meister und sechsfacher Pokalsieger sowie EHF-Pokal- und Super-Globe-Gewinner vom THW Kiel in Richtung Telekom Veszprem verabschiedet hatte, und fügt mit einem Augenzwinkern an: "Man sieht sich im Leben immer zweimal! Ich habe richtig Lust, mit dem THW Kiel weitere Titel zu holen."

"Christian ist ein erfahrener und vielseitig einsetzbarer Spieler, der unserer jungen Mannschaft helfen wird", erklärt THW-Geschäftsführer Thorsten Storm. "Er kennt die Abläufe und den Club bis ins kleinste Detail, wird deshalb kaum Eingewöhnungszeit brauchen. Auch das ist angesichts der fortgeschrittenen Saisonvorbereitung und den besonderen Herausforderungen durch die Olympischen Spiele ein wichtiger Faktor."

Zur Person: Christian Zeitz

Der 1,86 Meter große Christian Zeitz gewann mit der deutschen Nationalmannschaft die Weltmeisterschaft, er ist Europameister und Olympia-Silbermedaillengewinner 2004. In seinen bisher elf Jahren THW Kiel absolvierte er 553 Pflichtspiele, in denen er 1751 Tore erzielte. Mit den "Zebras" holte sich der heute 35-Jährige in den Jahren 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2012, 2013 und 2014 die Deutscher Meisterschaft; 2007, 2008, 2009, 2011, 2012 und 2013 gewann er mit den Kielern den DHB-Pokal. Zudem krönte Zeitz, der seit seinem offiziellen Abschiedsspiel am 15. August 2014 einen Platz an der "Wall of Fame" unter dem Dach der Sparkassen-Arena sicher hat, seine bisherige THW-Zeit mit den Champions-League-Triumphen 2007, 2010 und 2012. Mit Telekom Veszprem gewann Zeitz in den vergangenen zwei Jahren jeweils das "Triple" aus ungarischer Meisterschaft, Pokal und dem Sieg in der multinationalen SEHA-League. In Kiel wird Christian Zeitz mit seiner angestammten Rückennummer "20" auflaufen.

 

Mehr zum Thema

Beim THW Kiel schreiten die Planungen für die kommende Spielzeit voran: Christian Sprenger, derzeit Jugendkoordinator und verantwortlicher Trainer der U23 und der A-Jugend-Bundesligamannschaft des Rekordmeisters, wird ab dem Sommer als Assistenz-Coach des Profi-Teams Filip Jicha unterstützen.

19.02.2019

Große Anerkennung für den THW-Kreisläufer Patrick Wiencek: Der 29-Jährige wurde von den Lesern der Fachzeitschrift "Handballwoche" zu Deutschlands "Handballer des Jahres" gewählt. Bei den Frauen gewann Emily Bölk die traditionsreiche Wahl - beide Nationalspieler erhalten zum ersten Mal überhaupt die Auszeichnung.

04.02.2019

Glückstadt. Niklas Landin musste sich vorkommen, als hätte ihn eine Zeitmaschine verschluckt. Am vergangenen Sonntag kurz nach der Siegerehrung der frisch gebackenen Handball-Weltmeister. Wieder ausgespuckt hatte sie ihn in Glückstadt. Dort stand er kurz nach dem gewonnenen Testspiel gegen den MTV Herzhorn in der Sporthalle Nord zwischen selbstgebackenem Kuchen, Thermoskannen mit Kaffee und...

01.02.2019

Mit leicht verändertem Aufgebot wird die deutsche Handball-Nationalmannschaft an diesem Freitag zum All Star Game der DKB Handball-Bundesliga antreten. 

31.01.2019

Beim EHF-Cup-Qualifikationsspiel gegen Drammen feierte ein ganz besonderer Fanblock seine Premierte: Die Förde Sparkasse, langjähriger Partner des THW Kiel, hatte einen exklusiven Block für Studentinnen und Studenten reserviert. Auch für die kommenden drei Heimspiele der Zebras im EHF-Cup stellt die Förde Sparkasse wieder  jeweils 80 Tickets kostenlos zur Verfügung. Handballbegeisterte Studierende...

31.01.2019

Nach der Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark ist vor dem Neustart mit dem THW Kiel: Am Mittwoch feierten die "Zebras" das große Wiedersehen nach der WM-Pause. In Glückstadt bestritten sie ein ein vom THW-Partner Provinzial möglich gemachtes Testspiel aus Anlass des 100-jährigen Vereinsjubiläums des MTV Herzhorn. Dabei konnten sich die rund 700 Fans in der Glückstädter Sporthalle...

30.01.2019

Ab sofort haben THW-Fans wieder in Kiel einen Anlaufpunkt für Fragen, Fanartikel und den Ticketservice: In den Räumen der ehemaligen Geschäftsstelle im Ziegelteich 30 ist der THW-Fanservice montags, donnerstags und freitags erreichbar.

30.01.2019

Fotos mit den "Zebras" sind besondere Erinnerungen an THW-Spiele. Jetzt können Fans des Rekordmeisters mit ihren THW-Fotos tolle Preise gewinnen: Die "star Tankstellen", Hauptsponsor und offizieller Auftankpartner des THW Kiel, verlosen unter allen Einsendungen auf der Seite www.star.de/aktionen/halbzeitaktion 6x2 Tickets für das Bundesliga-Heimspiel gegen den SC Magdeburg. Und die Gewinner können...

29.01.2019