Summer & Stripes: Sommerlich-entspannter Abend mit den Zebras

Weitere
Sonntag, 27.08.2017 // 14:27 Uhr

Eine Premiere, die Lust auf eine spannende Saison machte: Gemeinsam mit über 300 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Medien und Sport feierte der THW Kiel am Samstagabend im festlich gestalteten Showroom des neuen Mobilitätspartners Süverkrüp-Gruppe einen Saison-Auftakt nach Maß. Gänsehaut-Momente wechselten sich mit Comedy ab, gut gelaunte "Zebras" offenbarten im Gespräch mit Moderatorin Anett Sattler viel Neues aus dem Innenleben einer positiv gestimmten Mannschaft, und die Gäste fachsimpelten bei leckerem Essen und kühlen Getränken untereinander und mit den Spielern über ihre Hoffnungen und Erwartungen an die neue Spielzeit. Einer der Höhepunkte des sommerlich-entspannten Abends: Die Vorstellung des neuen, gestreiften Champions-League-Trikots, das perfekt zum Veranstaltungs-Motto "Summer & Stripes" passte.

Hollywoodreifer Zebra-Auftritt

Der Auftritt der Zebras war spektakulär

Die Gäste dieses schwarz-weißen Abends erlebten schon vor der Begrüßung durch die beiden Gastgeber, Süverkrüp-Geschäftsführer Dr. Christian Süverkrüp und THW-Manager Thorsten Storm, ihren ersten besonderen Moment: Über den roten Teppich ging es in den festlich geschmückten Showroom, Fotoshooting inklusive: Mitarbeiter des Kieler falkemedia-Verlags, der in der kommenden Ausgabe des von ihm herausgegebenen Stadtmagazins "KIELerleben" auf 16 Sonderseiten über die "Zebras" berichten wird, lichteten die Gäste gemeinsam mit Maskottchen "Hein Daddel" vor einer Fotowand ab. Vermisst wurden bei der Begrüßung allerdings die Spieler des Rekordmeisters - für sie war ein spektakulärer Auftritt vorgesehen: Nach dem Saison-Countdown ertönte das berühmte Kieler Nebelhorn, inmitten einer Lightshow und von künstlichem Nebel umwabert fuhren zwei Elektro-Fahrzeuge von Süverkrüp in Saal - mit THW-Trainer Alfred Gislason und Kapitän Domagoj Duvnjak auf dem Beifahrersitz und der kompletten "Zebraherde" im Schlepptau. Ein Gänsehaut-Moment. 

Launige Talkrunden mit Anett Sattler

Festlicher Rahmen: Mehr als 300 Gäste kamen zu "Summer & Stripes" in das Autohaus Süberkrüp

Dieser hollywoodreifen Mannschafts-Präsentation folgten interessante Talkrunden, in denen die gut aufgelegten Spieler des Rekordmeisters einiges aus dem Innenleben des Teams preisgaben. Charmant befragt von Moderatorin Anett Sattler gab es dabei einige augenzwinkernde Momente zu erleben. So befürchtet Domagoj Duvnjak, als Langschläfer bekannt, persönliche Probleme mit der neuen 12:30-Uhr-Anwurfzeit: "Ich habe Angst, irgendwann einmal erst zur zweiten Halbzeit in der Halle zu sein", gab der Kapitän mit einem breiten Grinsen im Gesicht zu Protokoll. Alfred Gislason registrierte das mit hochgezogenen Augenbrauen - um Duvnjak dann ein ganz offizielles - und mit Sicherheit auch nicht ganz ernst gemeintes - Entschuldigungs-Schreiben auszustellen: "Wenn Du dann überragend spielst und uns den Sieg bringst, ist das in Ordnung." Die Lacher hatten die beiden damit genauso auf ihrer Seite wie Torhüter Andreas Wolff, der von seinem unermüdlichen Streben nach dem größten Bizeps in der Mannschaft berichtete, oder Sebastian Firnhaber, der noch immer auf der Straße und auf dem Feld mit Patrick Wiencek verwechselt wird: "Ich sollte langsam mal Patricks Unterschrift üben, um auch die Autogrammwünsche zu erfüllen." Gut gelaunt und schlagfertig - so präsentierten sich die "Zebras" den Gästen und trugen so einen großen Teil zu einem gelungenen Abend bei. 

"Oma Rosis" Tipp für Alfred Gislason

Oma Rosi und Svenni von "Wir sind die Freeses" überraschten mit einem Grußwort

Das tat auch das etwas spezielle Grußwort von Oma Rosi aus der NDR2-Erfolgs-Comedy "Wir sind die Freeses": Sie hielt den Kieler ein bisschen den Spiegel vor, und hatte auch einen Tipp für Trainer Alfred Gislason parat: "Mehr über den Kreis spielen - und Aufsetzer. Das mögen die anderen nicht. Und sag das auch dem Lütten, der sich immer so durchwühlt." Der Isländer und der angesprochene Miha Zarabec amüsierten sich wie alle anderen prächtig über die Video-Einlage, die der bekennende THW-Fan und Tatort-Regisseur Lars Jessen initiiert hatte. "Ich musste dem Autor Andreas Altenburg ein bisschen Hilfestellung in Sachen Handball geben, er ist eher im Fußball zu Hause." Nach gut zwei Stunden Programm und der Vorstellung des neuen adidas-Trikots für die Königsklasse endete der Abend mit der Premiere des neuen THW-Trailers für die kommende Saison, für die Domagoj Duvnjak die Zielstellung der "Zebras" formulierte: "Ich hoffe, Ihr werdet mit uns eine Menge Spaß haben. Wir wollen mit Euch die Schale nach Hause holen!"   

 

Mehr zum Thema

Das Ziel "erneut ausverkauft" zwar verfehlt, dafür aber neue Bestmarken gesetzt, viel Solidarität erfahren und für Lichtblicke gesorgt: Der Rekordversuch des THW Kiel rund um die erneute Ausstrahlung des 68:0-Endspiels gegen den VfL Gummersbach aus der Saison 2011/2012 war in vielerlei Hinsicht ein positives Erlebnis in schwierigen Zeiten.

14.05.2020

Am 14. Mai wäre die Saison 2019/2020 für die Zebras mit einem Auswärtsspiel bei der MT Melsungen zu Ende gegangen. Auf dem Weg zum Titel wurden die Zebras Anfang März durch die Corona-Pandemie brutal ausgebremst, und trotzdem freut man sich an der Förde über den verdienten 21. Titel der Vereinsgeschichte. Ein Titel, der Fans und Spielern lange im Gedächtnis bleiben wird: Als Erinnerung an die...

14.05.2020

Die unvollendete Saison 2019/2020 mit dem 21. Meistertitel für den THW Kiel elektrisiert die Fans des Rekordmeisters: Besonders begehrt sind die Erinnerungsstücke: Rund 5.000 Meister-Masken zur Bedeckung von Mund und Nase sind inzwischen via Mail (fanwelt@thw-handball.de) zur Abholung in der THW-FANWELT und im Online-Fanshop unter www.thw-fanshop.de zum Versand vorbestellt worden, und auch das...

29.04.2020

Der THW Kiel und Ole Rahmel gehen am Saisonende getrennte Wege. Der Vertrag des 30-jährigen Rechtsaußen mit dem Deutschen Meister wird nicht verlängert.

29.04.2020

Vier emotionale, spannende und stimmungsvolle Heimspiele des THW Kiel mussten aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie abgesagt werden. Über 1000 Fans haben seit Montagnachmittag bereits mit der ausgefüllten VERZICHTSERKLÄRUNG den THW Kiel in dieser schwierigen Zeit unterstützt und auf 100 Prozent ihrer Rückerstattung verzichtet. Die Zebras sind überwältigt von der gelebten...

28.04.2020

Wunderino.de wird ab der kommenden Saison neuer Teamsponsor des THW Kiel. Der vom Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein lizensierte Online-Casino-Anbieter und der Handball-Rekordmeister einigten sich auf einen Zwei-Jahres-Vertrag.

28.04.2020

Der Hexenkessel brodelt, auf den Rängen kreist La Ola, die Fans feiern ihren THW Kiel: Heimspiele der Zebras in der Sparkassen-Arena sind emotionale Momente, die man nie vergisst. Das gemeinsame Zittern, Anfeuern und Jubeln in unglaublicher Atmosphäre ist derzeit leider gespenstischer Stille gewichen: Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie wurde die Saison mittlerweile...

27.04.2020

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise ist neben dem gesellschaftlichen Leben auch der Vereinssport komplett zum Erliegen gekommen. Sehr zum Bedauern auch vieler Menschen in Kiel, die in der jetzigen Frühlingszeit draußen gern zum gemeinsamen Sport zusammengekommen wären. Das wollten der THW Kiel e.V. und sein Gesundheitspartner AOK NORDWEST nicht einfach so hinnehmen und haben jetzt die Aktion...

24.04.2020