Summer & Stripes: Sommerlich-entspannter Abend mit den Zebras

Weitere
Sonntag, 27.08.2017 // 14:27 Uhr

Eine Premiere, die Lust auf eine spannende Saison machte: Gemeinsam mit über 300 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Medien und Sport feierte der THW Kiel am Samstagabend im festlich gestalteten Showroom des neuen Mobilitätspartners Süverkrüp-Gruppe einen Saison-Auftakt nach Maß. Gänsehaut-Momente wechselten sich mit Comedy ab, gut gelaunte "Zebras" offenbarten im Gespräch mit Moderatorin Anett Sattler viel Neues aus dem Innenleben einer positiv gestimmten Mannschaft, und die Gäste fachsimpelten bei leckerem Essen und kühlen Getränken untereinander und mit den Spielern über ihre Hoffnungen und Erwartungen an die neue Spielzeit. Einer der Höhepunkte des sommerlich-entspannten Abends: Die Vorstellung des neuen, gestreiften Champions-League-Trikots, das perfekt zum Veranstaltungs-Motto "Summer & Stripes" passte.

Hollywoodreifer Zebra-Auftritt

Der Auftritt der Zebras war spektakulär

Die Gäste dieses schwarz-weißen Abends erlebten schon vor der Begrüßung durch die beiden Gastgeber, Süverkrüp-Geschäftsführer Dr. Christian Süverkrüp und THW-Manager Thorsten Storm, ihren ersten besonderen Moment: Über den roten Teppich ging es in den festlich geschmückten Showroom, Fotoshooting inklusive: Mitarbeiter des Kieler falkemedia-Verlags, der in der kommenden Ausgabe des von ihm herausgegebenen Stadtmagazins "KIELerleben" auf 16 Sonderseiten über die "Zebras" berichten wird, lichteten die Gäste gemeinsam mit Maskottchen "Hein Daddel" vor einer Fotowand ab. Vermisst wurden bei der Begrüßung allerdings die Spieler des Rekordmeisters - für sie war ein spektakulärer Auftritt vorgesehen: Nach dem Saison-Countdown ertönte das berühmte Kieler Nebelhorn, inmitten einer Lightshow und von künstlichem Nebel umwabert fuhren zwei Elektro-Fahrzeuge von Süverkrüp in Saal - mit THW-Trainer Alfred Gislason und Kapitän Domagoj Duvnjak auf dem Beifahrersitz und der kompletten "Zebraherde" im Schlepptau. Ein Gänsehaut-Moment. 

Launige Talkrunden mit Anett Sattler

Festlicher Rahmen: Mehr als 300 Gäste kamen zu "Summer & Stripes" in das Autohaus Süberkrüp

Dieser hollywoodreifen Mannschafts-Präsentation folgten interessante Talkrunden, in denen die gut aufgelegten Spieler des Rekordmeisters einiges aus dem Innenleben des Teams preisgaben. Charmant befragt von Moderatorin Anett Sattler gab es dabei einige augenzwinkernde Momente zu erleben. So befürchtet Domagoj Duvnjak, als Langschläfer bekannt, persönliche Probleme mit der neuen 12:30-Uhr-Anwurfzeit: "Ich habe Angst, irgendwann einmal erst zur zweiten Halbzeit in der Halle zu sein", gab der Kapitän mit einem breiten Grinsen im Gesicht zu Protokoll. Alfred Gislason registrierte das mit hochgezogenen Augenbrauen - um Duvnjak dann ein ganz offizielles - und mit Sicherheit auch nicht ganz ernst gemeintes - Entschuldigungs-Schreiben auszustellen: "Wenn Du dann überragend spielst und uns den Sieg bringst, ist das in Ordnung." Die Lacher hatten die beiden damit genauso auf ihrer Seite wie Torhüter Andreas Wolff, der von seinem unermüdlichen Streben nach dem größten Bizeps in der Mannschaft berichtete, oder Sebastian Firnhaber, der noch immer auf der Straße und auf dem Feld mit Patrick Wiencek verwechselt wird: "Ich sollte langsam mal Patricks Unterschrift üben, um auch die Autogrammwünsche zu erfüllen." Gut gelaunt und schlagfertig - so präsentierten sich die "Zebras" den Gästen und trugen so einen großen Teil zu einem gelungenen Abend bei. 

"Oma Rosis" Tipp für Alfred Gislason

Oma Rosi und Svenni von "Wir sind die Freeses" überraschten mit einem Grußwort

Das tat auch das etwas spezielle Grußwort von Oma Rosi aus der NDR2-Erfolgs-Comedy "Wir sind die Freeses": Sie hielt den Kieler ein bisschen den Spiegel vor, und hatte auch einen Tipp für Trainer Alfred Gislason parat: "Mehr über den Kreis spielen - und Aufsetzer. Das mögen die anderen nicht. Und sag das auch dem Lütten, der sich immer so durchwühlt." Der Isländer und der angesprochene Miha Zarabec amüsierten sich wie alle anderen prächtig über die Video-Einlage, die der bekennende THW-Fan und Tatort-Regisseur Lars Jessen initiiert hatte. "Ich musste dem Autor Andreas Altenburg ein bisschen Hilfestellung in Sachen Handball geben, er ist eher im Fußball zu Hause." Nach gut zwei Stunden Programm und der Vorstellung des neuen adidas-Trikots für die Königsklasse endete der Abend mit der Premiere des neuen THW-Trailers für die kommende Saison, für die Domagoj Duvnjak die Zielstellung der "Zebras" formulierte: "Ich hoffe, Ihr werdet mit uns eine Menge Spaß haben. Wir wollen mit Euch die Schale nach Hause holen!"   

 

Mehr zum Thema

Mittwoch steht im Düsseldorfer ISS Dome ein ganz besonderer Saison-Auftakt bevor: Traditionell startet die stärkste Liga der Welt mit dem "Pixum Super Cup" zwischen Meister und Pokalsieger in die neue Spielzeit. Diese Tradition bekommt jetzt eine ganz besondere Note. Denn zum 100. Mal in ihrer gemeinsamen, von packenden Duellen geprägten Geschichte treffen die SG Flensburg-Handewitt und der THW...

19.08.2019

Neuer Trainer, neue Geschäftsführung, neuer Aufsichtsrat und zwei Neuzugänge: Bei der Saisoneröffnungs-Pressekonferenz im Showroom des Mobiliätspartners Süverkrüp-Gruppe (siehe Extra-Artikel) gab es derart viele Premieren, das der ein oder andere Zuhörer schon einmal ins Trudeln geraten konnte. Gut war da, dass es auch eine Konstante auf dem Podium gab: Waldemar Bogusch, Vorstand der...

16.08.2019

Direkt vor dem REWE Cup kam es zu Einschränkungen beim Ticket- und Kartenbezahl-Service in der THW-FANWELT. Grund waren Probleme beim Kieler Internet-Anbieter TNG aufgrund eines externen Cyberangriffs, die sich direkt auf die onlinebasierten Anwendungen in der THW-FANWELT und den Arena-Fanshops auswirkten. "Wir hoffen, dass TNG die Probleme schnell in den Griff bekommt, damit wir unseren Fans...

15.08.2019

Härtetest vor eigenem Publikum mit Bravour bestanden: Beim REWE Cup in der Sparkassen-Arena besiegte der THW Kiel am Mittwochabend vor der europäischen Testspiel-Rekordkulisse von 8904 Zuschauern die französische Weltklasse-Mannschaft von Paris Saint-Germain mit 34:30 (14:14). In einem hochklassigem Spiel schenkten sich beide Mannschaften lange Zeit nichts, ehe sich die Zebras in der...

14.08.2019

Viel Neues, gute Stimmung und voller Fokus auf die Saison: Vor rund 40 Journalisten haben die Verantwortlichen des THW Kiel mit der Saisoneröffnungs-Pressekonferenz im Showroom des Molbiliätspartners Süverkrüp-Gruppe die neue Spielzeit eingeläutet. Im Fokus: Chef-Trainer Filip Jicha und die Neuzugänge. "Ich freue mich, dass es bald losgeht", sagte Jicha. "Wir haben viele Spiele, sind in fünf...

13.08.2019

Der FC Barcelona ist abgehakt, da wartet auf den THW Kiel schon der nächste Hochkaräter - und das endlich in eigener Halle: Am Mittwoch erwarten die Zebras die französische Weltklasse-Mannschaft Paris Saint-Germain zum REWE Cup in der Sparkassen-Arena. Die Franzosen reisen mit ihrem kompletten Star-Ensemble an die Förde. "Das wird vor dem Pokal-Wochenende noch einmal eine echte...

12.08.2019

Die Zebras haben den Härtetest gegen den FC Barcelona mit Bravour bestanden: Bei "Helden des Handballs" in der Kölner Lanxess-Arena schlug der THW Kiel den Rekordsieger der Champions League mit 33:29 (18:13). In einer temporeichen Partie vor 8.031 Zuschauern war Hendrik Pekeler (6 Treffer) der erfolgreichste Torschütze auf Seiten der Kieler, denen nun am Mittwoch in eigener Arena ein weiterer...

11.08.2019

Der THW Kiel hat das "rheinische Doppel" mit einem Sieg beim TSV Bayer Dormagen gestartet: Einen Tag vor dem Aufeinandertreffen mit dem FC Barcelona bei "Helden des Handballs" in der Kölner Lanxess-Arena (So., 15:45 Uhr live bei sportdeutschland.tv) gewannen die Zebras beim Zweitligisten mit 40:27 (19:11). Beste Torschützen vor 1840 Zuschauern, die gemeinsam mit den "Wieseln", Vereins-Legenden und...

10.08.2019