Fünf Jahre star-Spielerpatenschaft: Gemeinsames Engagement für krebskranke Kinder

Weitere
Donnerstag, 21.09.2017 // 09:22 Uhr

Das fünfte Jahr in Folge engagieren sich die star Tankstellen und der Handball-Rekordmeister THW Kiel für die kleinen Patienten der Kinderkrebsstation des Universitäts-klinikums Schleswig-Holstein (UKSH): Mit den 10.000 Euro, die dank der Spielerpatenschaft mit dem THW-Profi Patrick Wiencek in der vergangenen Jubiläumssaison gesammelt wurden, kann der eigens errichtete Geräteraum der Station erweitert werden.  

Bereits 39.000 Euro für Mobilitäts-Raum erspielt

Daumen hoch für die Mobilität der kleinen Krebspatienten: Wieslaw Miliewicz und Patrick Wiencek

Die Tore des star-Patenspielers Patrick Wiencek zählten auch in der letzten Bundesliga-Saison 2016/2017 doppelt: Für jedes seiner Tore spendeten die star Tankstellen 100 Euro an den "UKSH Freunde und Förderverein" zugunsten der Kinderkrebsstation am Campus Kiel des UKSH. Mit seinen Treffern konnte der Kreisläufer einen auf 10.000 Euro aufgerundeten Spendenbetrag erspielen. Insgesamt sind in den fünf Jahren der gemeinsamen Aktion bereits 39.000 Euro zusammengekommen. Damit konnte ein eigener Geräteraum mit medizinischen Geräten zur Förderung der Mobilität kranker Kinder eingerichtet werden. Jetzt überraschten der THW-Star Patrick Wiencek sowie der star-Geschäftsführer und -Pressesprecher Wieslaw Milkiewicz die Kinder des UKSH und machten sich vor Ort ein Bild von den Ergebnissen ihrer Partnerschaft. Zur Erweiterung des Geräteparks wurden in diesem Jahr ein medizinisches Laufband und kleinere Geräte angeschafft. Darüber hinaus wird das Fitnessprogramm, das in Eigeninitiative des Stationspersonals ins Leben gerufen wurde, mit der Spende unterstützt. "Zu wissen, dass ich mit meinen Toren jungen Menschen helfen kann, ist eine tolle Motivation", betonte Wiencek, der im Anschluss an den Besuch fleißig Autogramme für die kleinen Fans schrieb und mitgebrachte Geschenke verteilte. 

Spenden-Aktion wird fortgesetzt

Präsente: Patrick Wiencek und Wieslaw Milkiewicz überraschten die jungen Patienten mit kleinen Geschenken

Auch in der aktuellen Saison 2017/2018 wird Wiencek wieder auf Torjagd gehen, um zusammen mit star Spenden zu sammeln. Bereits 2016 wurde die Zusammenarbeit von star und dem THW Kiel um weitere drei Jahre verlängert. "Uns berührt es, zu sehen, wie wir mit unserem langfristigen Engagement nachhaltig Farbe in den Krankenhausaufenthalt der Kinder bringen können. Für die jungen Patienten spielt Mobilität eine große Rolle und wir freuen uns sehr, dass wir mit den finanzierten Geräten und dem eigens initiierten Fitnessprogramm dazu beitragen können, dass die Kinder ihre Mobilität zurückgewinnen", erklärte Wieslaw Milkiewicz. Prof. Dr. Martin Schrappe, Direktor der Klinik für Allgemeine Pädiatrie, ergänzt: "Die Partnerschaft ist eine großartige Perspektive für unsere Patienten. Das langfristige Engagement ermöglicht uns Planungssicherheit und so können wir im Hinblick auf unseren Umzug in etwa zwei Jahren auch im neuen Gebäude einen Raum für die von star gespendeten Geräte einplanen, der noch optimaler genutzt werden kann."