KN: Ex-Zebra Johan Petersson trainiert HSV Norderstedt

Weitere
Donnerstag, 29.06.2017 // 09:00 Uhr

Norderstedt. Nachdem sich der SV Henstedt-Ulzburg aus der Handball-Spielgemeinschaft mit dem HSV Norderstedt freiwillig zurückgezogen hat, wurde hinter den Kulissen intensiv an der Vorbereitung der neuen Spielzeit gearbeitet. Die Norderstedter, die das Spielrecht für die Dritte Liga Nord erworben haben, basteln eifrig an einem schlagkräftigen Team. Die wichtigste Personalie konnten Präsidiumsmitglied Olaf Knüppel und Joachim Jakstat, Sportlicher Leiter des HSV, äußerst prominent besetzen. "Wir haben lang nach dem passenden Trainer für uns gesucht und glauben, ihn nun gefunden zu haben", verkündete Knüppel, der das Amt selbst in der abgelaufenen Saison ausgeübt und das Team zur Vizemeisterschaft geführt hat. Neuer Coach wird mit Johan Petersson, der für zwei Jahre unterschrieben hat, ein ehemaliger Topstar der Handball-Szene.

Ex-Kieler heuert beim Handball-Drittligisten an

Der in Karlshamn geborene Linkshänder ist 249-facher schwedischer Nationalspieler und warf im Trikot der Skandinavier insgesamt 813 Tore. 1999 wurde der Rechtsaußen mit Schweden Weltmeister, bei Olympia 1996 und 2000 holte er mit seinem Team die Silbermedaille. Das Handballspielen lernte Johan Petersson beim IK Sävehof, ehe er 1996 nach Deutschland zu GWD Minden wechselte. Nach einem Jahr zog es ihn zur HSG Nordhorn-Lingen, wo er bis 2001 blieb, ehe er sich dem Branchenprimus THW Kiel anschloss. Auch an der Förde blieb der Schwede vier Jahre, gewann 2002 und 2005 den Deutschen Meistertitel, ehe es ihn zurück in die Heimat zog, wo eine Anstellung an einer Handballschule ihm eine berufliche Perspektive bot. Parallel dazu spielte er für den Erstligisten Alingsas HK und fungierte als Spielertrainer seines Heimatvereins IF Hallby Handboll. Zuletzt war der 44-Jährige am Sportgymnasium in Jonköping tätig.

Knüppels Vorstandskollege Dr. Holger Liekefett gerät ins Schwärmen, wenn er über die Verpflichtung des prominenten Skandinaviers und über die Zukunftsperspektiven spricht: "Mit Johan Petersson haben wir einen Anführer auf sportlichem Sektor gefunden, der unsere Ziele verkörpert. Er steht für eine moderne Handball-Philosophie, kann mit den erfahrenen Akteuren umgehen und junge Spieler formen."

Nach dem verpassten Zweitliga-Aufstieg erfolgt ein Umbruch im Team. Übrig geblieben aus dem alten Kader sind die beiden Torhüter Jan Peveling, Ronan Le Peillet sowie die Feldspieler Tim Völzke, Martin Laursen, Benedict Philippi, Arne Eschweiler, Jan Francis Stefan und Mark Wenzlaff. Als Neuzugang steht Mittelmann Darius Krai von der HSG Ostsee.

Seine Heimspiele wird der HSV Norderstedt in der Norderstedter Moorbekhalle austragen. Auch für das Training hat der Verein im Rathaus Hallenzeiten beantragt. "Wir kommen nicht als Konkurrenz, sondern wir möchten Zugpferd für den Handballsport in der Region sein", sagt Jakstat, der bereits den Kontakt mit dem HT Norderstedt aufgenommen hat und ein Saison-Eröffnungsspiel beim Fünftligisten fest eingeplant hat.

(Aus den Kieler Nachrichten vom 29.06.2017, Foto: Archiv/Sascha Klahn)

 

Mehr zum Thema

Die "THW Kiel Schul- und Vereinstour" geht in die nächste Runde! Ab sofort und noch bis zum 14. Dezember können sich Schüler aus den Klassenstufen zwei bis sechs sowie Vereinsmannschaften der C-, D- und E-Jugend aus dem Verbreitungsgebiet der "Kieler Nachrichten" und der "Segeberger Zeitung" für einen abwechslungsreichen Handballvormittag bzw. -nachmittag mit einem der THW-Stars bewerben!

08.12.2018

Überraschung auf der Geburtshilfe-Station des Städtischen Krankenhauses: Am Nikolaustag besuchte Hein Daddel die neugeborenen Kinder auf der Station. Das beliebte THW-Maskottchen überreichte den Eltern Schokoladen-Nikoläuse und feierte mit Ärzten, Pflegepersonal und Hebammen ein besonderes Jubiläum: Seit 30 Jahren werden im Städtischen Krankenhaus Babys geboren. Im Dezember 1988 wurde der...

07.12.2018

Das wird ein echt tierisches Nikolausvergnügen: THW-Maskottchen Hein Daddel wird am Donnerstag, 6. Dezember, von 16:15 Uhr bis 17 Uhr beim Stadtwerke Eisfestival am Ostseekai zum Kufenstar! Mit seiner lustigen und lebhaften Art sorgt der Sympathieträger des Handball-Rekordmeisters für beste Stimmung beim Stadtwerke Eisfestival und wird zusammen mit den Kindern selbst einige Runden auf dem Eis...

05.12.2018

Noch bis zum 9. Dezember kann auf der Online-Auktionsplattform eBay in rund 80 Auktionen um einmalige Handball-Erlebnisse mitgeboten werden - bereits zum elften Mal unterstützen HANDBALL HILFT!, der THW Kiel und die weiteren Bundesliga-Vereine auf diese Weise die Deutsche Krebshilfe. Für Handball-Fans bietet sich die Chance, um Erlebnisse mitzubieten, die sonst niemals möglich wären und die es...

03.12.2018

Feierstunde: Heute weihte Hans-Joachim Grote, Minister für Inneres, ländliche Räume und Integration des Landes Schleswig-Holstein, gemeinsam mit dem Bauträger, der Damb Athletic Sports Academy aus Kiel, das neue Trainings- und Leistungszentrum in Altenholz ein. Während im "Fit"-Studio bereits trainiert wird, die THW-Physiopraxis sich einrichtet und auch das in den Komplex integrierte Hotel bald...

30.11.2018

Kiel. Mit dem Mannschaftsbus des THW Kiel zum Wintermärchen 2.0? Leser der Kieler Nachrichten können im Januar die Handball-Weltmeisterschaft auf ganz besondere Art erleben. Bei einer exklusiven Leserreise zum Spielort Berlin vom 13. bis 16. Januar erwartet die Reisegruppe ein buntes Programm in Begleitung der ehemaligen THW-Stars "Pitti" Petersen und Christian Sprenger.

20.11.2018

Nach dem Auslaufen seines Vertrages beim Handball-Rekordmeister wird Sebastian Firnhaber den THW Kiel am Saisonende verlassen. Der 24-jährige Kreisläufer wechselt zum HC Erlangen. 

17.11.2018

Mit zwei neuen, interaktiven Elementen rund um die Spiele des THW Kiel steigert der Handball-Rekordmeister in Zusammenarbeit mit "Social Cee" zukünftig die Vorfreude bei seinen Fans und den Spaß während der spannenden Zebra-Partien.

15.11.2018