Danke, Sprengi!

Weitere
Donnerstag, 15.06.2017 // 09:00 Uhr

Am Ende einer Saison heißt es auch immer, Abschied nehmen zu müssen. Für den zukünftigen Kieler Jugendkoordinator Christian Sprenger ging eine große aktive Karriere ganz zu Ende. Danke, Sprengi!

Titel pflastern seinen Karriere-Weg

"Es ist eine große Ehre, vom THW ein Angebot zu bekommen. Ich habe Respekt vor der Aufgabe, will aber in jedem Fall Titel mit Kiel gewinnen.“ Mit diesen deutlichen Worten meldete sich Christian Sprenger 2009 zum Arbeitsbeginn bei den Zebras. Jetzt ist für "Sprengi" nach acht Jahren in Kiel und stolzen 15 Jahren in der Handball-Bundesliga mit unter anderem fünf gewonnenen deutschen Meistertiteln, zwei Champions-League-Siegen, einem Super-Globe-Gewinn und vier DHB-Pokal-Erfolgen Schluss - zumindest hat der Rechtsaußen den aktiven Dienst quittiert. Der gebürtige Ludwigsfelder kam in der B-Jugend zum SC Magdeburg, stand 2002 zum ersten Mal mit der ersten Mannschaft auf dem Feld und startete bei den Grün-Roten seine beachtliche Karriere, die ihn bis in die Nationalmannschaft führte. Sein damaliger Trainer? Kein geringerer als der jetzige Kieler Coach Alfred Gislason, der den Rechtsaußen heute wie damals schätzt und ihn nach dem jüngsten Sieg im DHB-Pokal freudestrahlend und innig herzte. 

Neuer Jugend-Koordinator

Nach insgesamt elf Jahren beim SC Magdeburg suchte Sprenger 2009 eine neue Herausforderung und fand hier in Kiel neben dem Erfolg auf dem Spielfeld auch ein neues Zuhause. Denn auch, wenn seine aktive Zeit für den THW Kiel beendet ist, bleibt Christian Sprenger der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt und ihren Zebras als neuer Jugend-Koordinator auch in den kommenden Jahren erhalten. "Kiel ist für mich inzwischen zur zweiten Heimat geworden. Ich freue mich, dass ich meine Erfahrung und meine Begeisterung für den Handball jetzt an junge THW-Talente weitergeben und ihnen auf ihrem Weg helfen kann", so Sprenger über seine neue Aufgabe. Und auch der TSV Altenholz profitiert von Sprengers "Rente", denn der 34-Jährige wird ab der kommenden Saison als Co-Trainer beim Drittligisten an der Seitenlinie stehen. 

Alles Gute, Sprengi!

"'Sprengi' ist ein Gesicht unseres Vereins", weiß Kiels Geschäftsführer Thorsten Storm die Dienste des Linkshänders genauso zu schätzen wie das Publikum hier in der Kieler Sparkassen-Arena, von dem sich Christian Sprenger mit emotionalen Worten verabschiedet hatte. Danke für acht Jahre voller Leidenschaft, danke für acht Jahre mit schwarz-weißem Herzen! Alles Gute, Sprengi!

(Aus dem THW-Arena-Magazin "ZEBRA" zum letzten Bundesliga-Heimspiel der Saison)

 

Mehr zum Thema

Der Startschuss ist gefallen: Ab sofort können sich junge Handballerinnen und Handballer aus ganz Deutschland für die dritte Auflage des von den star Tankstellen ins Leben gerufenen und im Handball einzigartigen Nachwuchsförderkonzeptes THW-YOUNGstar bewerben. Frische Ideen und ein neues Konzept bringen Schwung in den Wettbewerb für zehn- bis 15-jährige Nachwuchstalente, die mit forderndem und...

17.07.2018

Mattias Andersson wird in dieser Saison Trainer Alfred Gislason und Assistenz-Trainer Filip Jicha beim THW Kiel unterstützen. Der ehemalige Weltklasse-Torhüter Andersson, der im Sommer nach seinem insgesamt sechsten deutschen Meistertitel seine erfolgreiche Karriere beendete, wird regelmäßig das Torwart-Training beim Rekordmeister intensivieren.

16.07.2018

Kiel. Erst liefen die Kameras heiß, dann die Zebras: Der THW Kiel ist am Wochenende mit den ersten gemeinsamen Terminen so richtig in die Saisonvorbereitung gestartet. Der Sonnabend stand im Zeichen des großen Fotoshootings, am Sonntag dann baten Coach Alfred Gislason und sein neuer Co-Trainer Filip Jicha ihre Mannschaft zum ersten Training ins Sportforum der Christian-Albrechts-Universität.

16.07.2018

Auszeichnung für Nikola Bilyk: Der Kieler Rückraumspieler wurde von der Europäischen Handball Föderation (EHF) zum "Spieler des Monats Juni" gewählt. Mit der Wahl honorierte die EHF die starke Leistung des Österreichers in den WM-Play-off-Spielen gegen Weißrussland.

10.07.2018

Am 15. August eröffnet der THW Kiel mit dem "sky-goes-REWE"-Cup vor eigenem Publikum in der Sparkassen-Arena die Saison. Neben einem tollen Programm rund um die "Zebras" sowie dem finalen Härtetest gegen die TSV Hannover-Burgdorf wartet ein ganz besonderes Erlebnis auf Kinder zwischen sechs und 14 Jahren: 100 von Ihnen können mit "Supermärkte Nord" ein exklusives "Meet & Greet" mit den Stars des...

04.07.2018

Wer derzeit den Kabinengang in der Sparkassen-Arena betritt, braucht starke Nerven. Dort, wo bei den Heimspielen des THW Kiel konzentrierte Stille herrscht, dröhnt ein Presslufthammer, ziehen Staubwolken durch jede nicht abgeklebte Ritze, herrscht reger Schubkarren-Verkehr: 17 Jahre nach dem großen Umbau der Arena und der Einweihung des Kabinentraktes bekommt der THW Kiel eine neue, zeitgemäße und...

29.06.2018

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft trifft bei der Heim-WM 2019, die vom 10. bis 27. Januar in München, Köln, Berlin, Hamburg, Kopenhagen und Herning ausgetragen wird, in der Vorrunde auf die Teams aus Frankreich, Russland, Serbien, Korea und Brasilien. Das ergab die Auslosung am Montagmittag im Rathaus der dänischen Hauptstadt Kopenhagen. Das Auftaktspiel der Heim-WM wird die DHB-Auswahl am...

25.06.2018

Glasgow. Das gab es noch nie: eine Handball-Europameisterschaft der Männer in Deutschland. 2024 ist es soweit. Der dreimalige Weltmeister ist vom 12. bis zum 28. Januar 2024 das erste Land, das alleiniger Ausrichter eines auf 24 Teams vergrößerten EM-Turnieres sein wird. Im Gegensatz dazu werden die beiden XXL-Endrunden zuvor von mehreren Ländern gemeinsam veranstaltet: 2020 von Norwegen, Schweden...

21.06.2018