Keine WM in Kiel: Die Reaktionen

Weitere
Donnerstag, 29.06.2017 // 08:00 Uhr

Die Entscheidung des Deutschen Handballbundes, bei der Handball-Weltmeisterschaft 2019 in Deutschland und Dänemark einen Bogen um Kiel als Ausrichterstadt zu machen, stößt in der Handball-Hauptstadt auf Kritik. Die Kieler Nachrichten veröffentlichten eine Reihe Stimmen zum Votum des DHB-Präsidiums.

Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer in den KN:

Ich bedauere diese Entscheidung sehr, schließlich hat Kiel als eine der Handballhochburgen Deutschlands eine tolle Halle und ein begeisterungsfähiges Publikum zu bieten. Für den DHB haben andere Faktoren eine wichtigere Rolle gespielt. Das ist schade. Aber ich bin mir sicher, dass die Kieler Fans auch in Zukunft viele Weltklasse-Partien in der Sparkassen-Arena erleben werden – und auch wieder Meisterschaftsfeiern auf dem Rathausplatz.

Arena-Geschäftsführer Stefan Wolf in den KN:

Das ist wirklich schade für die Handball-Hochburg Kiel und für ganz Schleswig-Holstein. Wir hätten einige bauliche Maßnahmen, beispielsweise auf den Tribünen, vornehmen müssen, um die Anforderungen der EHF zu erfüllen. Das wäre eine Herausforderung gewesen. Aber wir hätten es sehr gerne gemacht und hatten ja auch positive Signale von Stadt und Land bekommen.

Volker Lorenzen, Vorsitzender des Fanclubs Zebrasprotten, in den KN:

Ich finde es nicht gut, dass Kiel als Handballhochburg der Bundesrepublik nicht dabei ist. Kiel hätte es verdient bei allem, was hier auf die Beine gestellt wurde und wird. Die Halle war immer ausverkauft, auch bei den Weltmeisterschaften in der Vergangenheit. Dass Köln und Hamburg dabei sind, ist absolut richtig. Aber warum München, wo Handball gar nicht stattfindet, den Zuschlag bekommen hat, verstehe ich nicht.

HBL-Präsident Uwe Schwenker in den KN:

Im Unterschied zur WM 2007 gab es nur die Möglichkeit, vier Spielorte zu benennen. Deutsche Vorrundengruppe in Berlin und Hauptrundengruppe in Köln sind naheliegend, dann bleiben noch zwei. Und dann spielen geographische und – das will ich gar nicht verhehlen – wirtschaftliche Gründe eine Rolle. Hamburg ist durch das DHB-Pokal-Final-Four gesettelt. Und München ist vor allem für die Balkanteams aufgrund der Lage interessant.

Thomas Stritzl, Kieler CDU-Bundestagsabgeordneter, in den KN:

Kiel ist nicht nur Segel-Hotspot, sondern auch Handball-Mekka. Mit dem THW verfügen wir über eine international renommierte Handballmarke, die Kieler Fans sind bekannt für Stimmung, Fairness und Sachverstand. Der THW und seine Fans bilden die nördliche Herzkammer des deutschen Handballs. Die "Bypassentscheidung" des DHB, Kiel als Spielort zu umgehen, ist somit das erste Eigentor dieser Handball-WM.

 

Mehr zum Thema

Endlich ist es soweit: Unser erstes Kinderbuch "Trikotdiebe beim THW Kiel – ein Handballabenteuer mit Niklas Landin, Patrick Wiencek, Niclas Ekberg und Rune Dahmke" ist im THW-Fanshop erhältlich.

08.12.2021

Die neue Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Schleswig-Holstein tritt am 15. Dezember in Kraft. Darin enthalten ist unter anderem die Vorgabe, dass Veranstaltungen nach diesem Datum nur noch mit einer Auslastung von maximal 5000 Besuchern stattfinden können. Beim THW Kiel betrifft diese Vorgabe die Heimspiele am 22. Dezember gegen den TVB Stuttgart und am 26. Dezember gegen den TBV Lemgo. 

07.12.2021

Der THW Kiel hat den norwegischen Nationalspieler Petter Øverby vom HC Erlangen zur kommenden Spielzeit verpflichtet. Der 29-jährige Kreisläufer hat beim Handball-Rekordmeister einen Zwei-Jahres-Kontrakt unterschrieben. Pavel Horaks Vertrag beim THW Kiel wird hingegen nicht verlängert.

07.12.2021

Rückraumspieler Philipp Wäger wird künftig auch für den Drittligisten HSG Ostsee auf Torejagd gehen. Der 21-jährige Rechtshänder aus dem erweiterten Bundesliga-Kader des THW Kiel wird mit einem Zweitspielrecht bis zum Saisonende ausgestattet. 

03.12.2021

Mit der Neufassung der schleswig-holsteinischen Corona-Bekämpfungsverordnung am 15. Dezember gehen für den THW Kiel auch Änderungen für die Heimspiele am 22. Dezember gegen den TVB Stuttgart und am 26. Dezember gegen den TBV Lemgo Lippe einher. Diese sehen nach derzeitigem Stand unter anderem vor, dass der THW Kiel als Veranstalter dieser beiden Heimspiele maximal 5000 Plätze in der Wunderino...

03.12.2021

Mit dem dramatischen Gewinn der 22. Deutschen Meisterschaft hat der THW Kiel auch im Jahr 2021 für den sportlichen Höhepunkt in Schleswig-Holstein gesorgt. Der Titel in der "stärksten Liga der Welt" wurde dabei nach 38 Spieltagen erst nach der letzten Aktion der Saison gewonnen - spannender und hochklassiger kann eine besondere Handball-Spielzeit nicht zu Ende gehen. Jetzt wurde der THW Kiel für...

02.12.2021

Heute ist der 1. Dezember, und nicht nur zu Hause, sondern auch beim THW Kiel Online-Adventskalender öffnet sich das erste Türchen! Und das für alle Fans des THW Kiel: Zum zweiten Mal bietet der Handball-Rekordmeister - unabhängig von möglichen Social-Media-Zugängen - allen Fans mit Internetzugang die Möglichkeit, beim THW-Online-Adventskalender ihr Wissen über die Zebras unter Beweis zu stellen...

01.12.2021

Seit Sonntag brennt auf den Adventskränzen in Kiel und aller Welt die erste Kerze – ein untrügliches Zeichen, dass die Vorweihnachtszeit begonnen hat! Die THW-FANWELT im Ziegelteich liefert zahlreiche Geschenkideen für THW-Fans und freut sich zu ausgedehnten Öffnungszeiten an einzelnen Wochentagen über den Besuch!

29.11.2021