Ligaauswahl gewinnt kurzweiliges All Star Game

Weitere
Freitag, 03.02.2017 // 23:18 Uhr

76 Tore, spektakuläre Kempa-Tricks, fünf Zebras, ein Weltmeister, ein Abschied und jede Menge Spaß - am Freitag fand das mittlerweile traditionelle All Star Game in Leipzig statt. Am Ende setzte sich die Ligaauswahl mit 40:36 gegen die deutsche Handball-Nationalmannschaft durch. Das Ergebnis geriet an diesem Abend allerdings zur Nebensache.

Fünf Zebras mit dabei

Bundestrainer Sigurdsson wurde vor der Partie verabschiedet.

Emotional wurde es in der mit 7.063 Zuschauern ausverkauften Arena Leipzig bereits vor dem Anpfiff: Bundestrainer Dagur Sigurdsson wurde unter Standing Ovations verabschiedet und nahm auch bereits für die folgende Partie nicht mehr auf der Bank Platz. Sein Nachfolger Christian Prokop indes coachte vor Heimpublikum die All-Star-Auswahl der DKB Handball-Bundesliga, in der sich neben dem im Vorfeld geehrten Weltmeister Kentin Mahé auch zwei aktuelle Zebras befanden. Neben Torhüter Niklas Landin, längst Stammgast bei dieser Handballshow, durfte auch der österreichische Youngster Nikola Bilyk bereits in seiner Premierensaison für die Ligaauswahl auflaufen. THW-Kapitän Domagoj Duvnjak indes musste wegen Kniebeschwerden seine Teilnahme absagen. In den Reihen der "Bad Boys" standen mit Andreas Wolff, Patrick Wiencek und Rune Dahmke drei weitere aktuelle Kieler auf dem Parkett, und rund ums Spielfeld sorgte Hein Daddel mit einigen weiteren Vereinsmaskottchen für gute Stimmung.

Viele Tore und beste Unterhaltung

Diese verbreitete auch die Handball-Prominenz: Natürlich stand der Spaß im Vordergrund, in der Abwehr wurde nicht wie gewohnt angefasst, und die Torhüter konnten einem daher beinahe leid tun. Nichtsdestrotz hatten auch Andreas Wolff, Niklas Landin und Co. stets ein Lächeln im Gesicht, selbst wenn sie ungewohnt häufig hinter sich greifen mussten. Feine Dreher, tolle Rückraumkracher, klasse Kreisanspiele und jede Menge Kempa-Tricks bekamen die Handballfans in den 60 Minuten zu sehen, in denen das DHB-Team 40 Minuten lang vorlegte, zum Schluss aber doch mit 36:40 unterlag. Das Ergebnis war aber absolute Nebensache - ansonsten hätte sich wohl Andreas Wolff kaum an einem kläglich verworfenen Siebenmeter versuchen dürfen. Beste Torschützen der kurzweiligen Partie waren Jannik Kohlbacher fürs DHB-Team mit sieben sowie Alexander Petersson für die Ligaauswahl mit sechs Treffern.

92. Landesderby am Mittwoch

Ab jetzt wird es für die Handballer aber wieder Ernst, startet doch bereits in der kommenden Woche die Rückrunde der DKB Handball-Bundesliga, und auch die Gruppenphase in der VELUX EHF Champions League geht in die entscheidende Phase. Für den THW beginnt das Kalenderjahr 2017 gleich mit einem absoluten Leckerbissen: Am Mittwoch steht um 19:00 Uhr in der Flens-Arena das 92. Landesderby auf dem Plan - und natürlich geht es einmal mehr um die Tabellenführung in der Liga. Auf geht's, Zebras!

 

Mehr zum Thema

Kiel/Wetzlar. Bereits im Juni hatten die KN an dieser Stelle vom bevorstehenden Wechsel des dänischen Riesentalents Magnus Landin an die Kieler Förde berichtet. Zunächst war der Transfer an zu hohen Ablöseforderungen gescheitert, doch seit Freitag ist es offiziell: Der 22-jährige dänische National-Linksaußen schließt sich im kommenden Sommer dem THW Kiel an, er unterschrieb bei den Zebras einen...

20.11.2017

Der deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel hat den dänischen Nationalspieler Magnus Landin Jacobsen verpflichtet. Der 22-jährige Linksaußen wird im Sommer vom 14-fachen dänischen Meister KIF Kolding Kopenhagen an die Förde wechseln, wo er einen Zweijahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2020 unterschrieben hat.

17.11.2017

Die Fans des THW Kiel haben neben der Begeisterung für ihre "Zebras" auch ein großes Herz. Das unterstrichen die "Auswärts-Fahrer" des Fanclubs "Zebrasprotten" jetzt einmal mehr und spendeten 1800 Euro für das star-Fitnessprogramm zur Förderung der Mobilität krebskranker Kinder am UKSH.

15.11.2017

Kiel. Ernüchterung beim deutschen Handball-Rekordmeister THW Kiel. Ein stabiler Titelkandidat - das hat das 26:29 gegen RK Celje am Sonntag offenbart - werden die Zebras in dieser Saison nicht mehr. Besonders einer fehlt an allen Ecken und Enden: Kapitän Domagoj Duvnjak. Erst im Dezember wird der 29-jährige Kroate, so die Prognose der Ärzte, wieder auf dem Feld stehen. Gleiches gilt für...

14.11.2017

Der THW Kiel stellt sich breiter auf, um mehr in die Tiefe gehen zu können: Manager Thorsten Storm verlängert seinen Vertrag vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 2021, der Österreicher Viktor Szilagyi kehrt als sportlicher Leiter zum deutschen Rekordmeister zurück.

02.11.2017

Berlin. Christian Prokop mag es nicht gern, Personalentscheidungen zu rechtfertigen. Vielmehr fordert der Handball-Bundestrainer "den nötigen Respekt" für seine Nominierungen. Für die Länderspiele gegen Spanien hat der Nachfolger von Dagur Sigurdsson auf den Außenpositionen auch der zweiten Reihe eine Chance gegeben, doch der Erkenntnisgewinn durch die Leistungen von Yves Kunkel und Tim Hornke war...

31.10.2017

Berlin. Nach der erfolgreichen Weichenstellung bedankte sich DHB-Präsident Andreas Michelmann an höchster Stelle für das schönste Geschenk zu seiner Wiederwahl. Während des Bundestages der deutschen Handballer hatte Hassan Moustafa, Chef des Weltverbandes IHF, die frohe Kunde von der bevorstehenden Einigung über eine Live-Übertragung der Frauen-WM im Free-TV überbracht.

30.10.2017

Berlin/Magdeburg. Am Sonntagmorgen feierte der Deutsche Handballbund (DHB) sich und "100 Jahre Handball" mit prächtigem Ausblick aus der Humboldt-Box in Richtung Berliner Museumsinsel, während draußen Sturmtief Herwart sein Unwesen trieb. Wenige Stunden später holten sich die Bad Boys von Bundestrainer Christian Prokop gehörigen Rückenwind mit Blick auf die Europameisterschaft im Januar in...

30.10.2017