Tatort THW Kiel: Sonntag wird der Kieler Tatort ausgestrahlt

Weitere
Freitag, 17.03.2017 // 10:00 Uhr

Am Sonntag, 19 März, kommt in der ARD zusammen, was zusammengehört: Der Tatort, die beliebteste Krimireihe im deutschen Fernsehen, trifft auf den THW Kiel, den erfolgreichsten Handballverein Deutschlands! "Borowski und das dunkle Netz" heißt der Kieler Tatort, der um 20:15 Uhr seine Fernseh-Premiere feiert – und in dem ein THW-Spiel und die mit 10.285 Zuschauern ausverkaufte Sparkassen-Arena eine wichtige Rolle spielen.

10.000 Kieler Statisten und das Maskottchen

Die Dreharbeiten zum 29. Fall von Axel Milberg als Kommissar Borowski liegen zwar schon ein knappes halbes Jahr zurück, sind den THW-Fans aber noch in guter Erinnerung. Schließlich haben auch die Sparkassen-Arena, die "Zebras" und ihre über 10.000 Zuschauer sowie Maskottchen Hein Daddel einen Platz im hochkarätig besetzten Ensemble gefunden. Zum Abschiedsspiel des THW-Urgesteins Dominik Klein im Sommer des vergangenen Jahres versammelten sich neben vielen Stars der Handballszene auch die Schauspieler Sibel Kekili und Maximilian Brauer nebst Regisseur David Wnendt und Team in der Halle, um eine Szene für die am längsten laufende deutsche Krimireihe zu drehen. Der 30-jährige Brauer, der den Bösewicht mimt, freute sich über den ungewohnten Drehort: "Ich wollte schon immer einmal eine große Sportveranstaltung stören, und die entsprechende Szene aus dem Drehbuch hat mir bei den Dreharbeiten dann auch großen Spaß gemacht." Mit Waffe im Anschlag floh er vor Sibel Kekili alias Kommissarin Sarah Brandt über das Spielfeld – hautnah vorbei an Nikola Bilyk, Patrick Wiencek und Co.

"Pures Adrenalin in der vollbesetzten Halle"

Wilde Verfolgungsjagd inmitten der "Zebras": Sibel Kekili und Kameramann Benedict Neuenfels

Eine spannende Arbeit, nicht nur für die beiden Schauspieler, erinnert sich Benedict Neuenfels, verantwortlich für Bildgestaltung und Kamera, gerne an den Ausflug in die Kieler Handballwelt zurück: "Unser Fenster war eng bemessen: Zwei Kamerateams hatte 45 Minuten Zeit, mit 10.000 Besuchern in der Arena eine Gesamtchoreografie drei Mal zu drehen. David Wnendt hatte das Stadionmikro in der Hand, dirigierte das Publikum, während mein langjähriger 2. Kameramann Phillip Wölke und ich hinter den Schauspielern durch die Zuschauerreihen und übers Spielfeld her jagten. Das war sehr sportlich und nicht ungefährlich wegen der steilen Treppen und der hohen Geschwindigkeit – pure Adrenalin-Ausschüttung in vollbesetzter Halle."Ein Live-Dreh in dieser Größenordnung mit mehr als 10.000 Statisten und den Größen des Handballs – so etwas hat es selbst in der langen Geschichte des "Tatorts" noch nicht gebeben.

Adrenalin pur vor beeindruckender Kulisse – für die Kieler ist die Sparkassen-Arena längst ein Teil ihrer Stadt und der THW zu ihrem Aushängeschild geworden. Und am kommenden Sonntag sieht dann auch der Rest Deutschlands, was die "Zebra"- Fans bereits seit Jahrzehnten bei jedem Heimspiel erleben!

 

Mehr zum Thema

Beim THW Kiel schreiten die Planungen für die kommende Spielzeit voran: Christian Sprenger, derzeit Jugendkoordinator und verantwortlicher Trainer der U23 und der A-Jugend-Bundesligamannschaft des Rekordmeisters, wird ab dem Sommer als Assistenz-Coach des Profi-Teams Filip Jicha unterstützen.

19.02.2019

Große Anerkennung für den THW-Kreisläufer Patrick Wiencek: Der 29-Jährige wurde von den Lesern der Fachzeitschrift "Handballwoche" zu Deutschlands "Handballer des Jahres" gewählt. Bei den Frauen gewann Emily Bölk die traditionsreiche Wahl - beide Nationalspieler erhalten zum ersten Mal überhaupt die Auszeichnung.

04.02.2019

Glückstadt. Niklas Landin musste sich vorkommen, als hätte ihn eine Zeitmaschine verschluckt. Am vergangenen Sonntag kurz nach der Siegerehrung der frisch gebackenen Handball-Weltmeister. Wieder ausgespuckt hatte sie ihn in Glückstadt. Dort stand er kurz nach dem gewonnenen Testspiel gegen den MTV Herzhorn in der Sporthalle Nord zwischen selbstgebackenem Kuchen, Thermoskannen mit Kaffee und...

01.02.2019

Mit leicht verändertem Aufgebot wird die deutsche Handball-Nationalmannschaft an diesem Freitag zum All Star Game der DKB Handball-Bundesliga antreten. 

31.01.2019

Beim EHF-Cup-Qualifikationsspiel gegen Drammen feierte ein ganz besonderer Fanblock seine Premierte: Die Förde Sparkasse, langjähriger Partner des THW Kiel, hatte einen exklusiven Block für Studentinnen und Studenten reserviert. Auch für die kommenden drei Heimspiele der Zebras im EHF-Cup stellt die Förde Sparkasse wieder  jeweils 80 Tickets kostenlos zur Verfügung. Handballbegeisterte Studierende...

31.01.2019

Nach der Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark ist vor dem Neustart mit dem THW Kiel: Am Mittwoch feierten die "Zebras" das große Wiedersehen nach der WM-Pause. In Glückstadt bestritten sie ein ein vom THW-Partner Provinzial möglich gemachtes Testspiel aus Anlass des 100-jährigen Vereinsjubiläums des MTV Herzhorn. Dabei konnten sich die rund 700 Fans in der Glückstädter Sporthalle...

30.01.2019

Ab sofort haben THW-Fans wieder in Kiel einen Anlaufpunkt für Fragen, Fanartikel und den Ticketservice: In den Räumen der ehemaligen Geschäftsstelle im Ziegelteich 30 ist der THW-Fanservice montags, donnerstags und freitags erreichbar.

30.01.2019

Fotos mit den "Zebras" sind besondere Erinnerungen an THW-Spiele. Jetzt können Fans des Rekordmeisters mit ihren THW-Fotos tolle Preise gewinnen: Die "star Tankstellen", Hauptsponsor und offizieller Auftankpartner des THW Kiel, verlosen unter allen Einsendungen auf der Seite www.star.de/aktionen/halbzeitaktion 6x2 Tickets für das Bundesliga-Heimspiel gegen den SC Magdeburg. Und die Gewinner können...

29.01.2019